50 Jahre Liftfahren am Glungezer

Vor 50 Jahren hatte die Glungezerbahn ihre erste Fahrt.
2Bilder

TULFES. Einfach hat's die Glungezerbahn nicht. Immer wieder gibt es Probleme mit der Finanzierung: Welche Gemeinde, welcher Verband soll was und wie viel zahlen? Selten kommt man schnell und einstimmig auf einen grünen Zweig. Darunter leidet auch die Weiterentwicklung des Skigebietes. Nun sollen diese Probleme in den nächsten Tagen aber kein Thema sein. Die Feierlichkeiten für 50 Jahre Glungezerbahn stehen an. Geschäftsführer der Glungezerbahn Walter Höllwarth: "Am 14. Jänner vor genau 50 Jahren wurde die Glungezerbahn eröffnet. Wir feiern zwei Tage lang."

Überraschung an der Kassa

Am 13. und 14. Jänner soll den Gästen ein unterhaltsames Programm geboten werden. "An der Kassa wird jeder Gast eine kleine Überraschung erhalten", erklärt Höllwarth die Besonderheiten des kommenden Wochenendes. Außerdem werden die umliegenden Hütten außergewöhnliche Schmankerl zubereiten, die mit Livemusik "versüßt" werden. An beiden Tagen werden an der Mittelstation um zirka ein Uhr spektakuläre Vorführungen der Skischulen stattfinden. "Wie vor fünfzig Jahren. Mit alter Kleidung und wie eben damals Ski gefahren wurde", führt Höllwarth weiter aus. Platzsprecher inklusive. Klumperrennen sollen weiter Stimmung machen.

Alte Bilder

In einer PowerPoint-Präsentation wird die Geschichte der Bahn thematisiert. Alte Bilder und historische Ereignisse werden gezeigt. Im Tal wiederum wird ein Landesüblicher Empfang mit Landeshauptmannstellvertreter Josef Geisler stattfinden. Nach den Ansprachen der Ehrengäste wird zudem auch die Zukunft der Glungezerbahn ein Thema sein.
Wie es mit der Wetterprognose ausschaut? "Die Feierlichkeiten werden so oder so abgehalten. Vor fünfzig Jahren bei der Eröffnung regnete es in Strömen. Hoffentlich wird sich das nicht wiederholen", spekuliert Höllwarth auf einen gütigen Wettergott.

Vor 50 Jahren hatte die Glungezerbahn ihre erste Fahrt.
Gutgelaunt soll es bergauf gehen: Am 13. und 14. Jänner warten Veranstaltungen, Schmankerl und Livemusik auf die Besucher.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen