Hall-Rum
Absagen, Verschiebungen – ein Überblick

Veranstaltungen wurden abgesagt – die Stühle in den Veranstaltungsräumlichkeiten des Bezirks bleiben leer.
  • Veranstaltungen wurden abgesagt – die Stühle in den Veranstaltungsräumlichkeiten des Bezirks bleiben leer.
  • Foto: pixabay.com
  • hochgeladen von Melanie Gratl

HALL-RUM. Die Bundesregierung setzte Maßnahmen zur Ausbreitung des Coronavirus und wir alle sind betroffen. Wir wurden aufgefordert unsere sozialen Kontakte einzuschränken, die Schulen bleiben geschlossen und Kulturveranstaltungen, Feiern und Versammlungen sind abgesagt oder verschoben. Welche Veranstaltungen es in unserem Bezirk betrifft, haben wir zusammengefasst.

Maßnahmen der Gemeinden

Zahlreiche Gemeinden haben die Schließung der Vereinslokale angeordnet, die Bürger sind gebeten, Anliegen an die Gmeinden per E-Mail einzubringen. Musikkapellen, Schützengilden und Feuerwehren schließen ihre Vereinsheime. Die Gemeinde Absam informiert auf ihrer Homepage: "Turnhallen für Vereine und Externe bis nach den Osterferien geschlossen", außerdem wurden in Absam die Computeria, die Bücherei und die Seniorenstube geschlossen. Auch die Pflegeheime sollen nicht mehr besucht werden, um die ältere Generation zu schützen. 

Die Gemeinde Aldrans hat die Forsttagstagung und den Tauschmarkt abgesagt, auf der Homepage bittet die Gemeinde, sich selbst und die Mitmenschen zu schützen: 

"Aufgrund der steigenden Fallzahlen an Corona-Infizierten empfehlen wir, den direkten Kontakt zu anderen Menschen bis auf Weiteres auf das Notwendigste zu reduzieren - nur so kann eine Verbreitung eingedämmt werden. Auch bitten wir Sie auf die Gesundheit unserer MitarbeiterInnen Rücksicht zu nehmen und Ihre Anliegen bei der Gemeinde bzw. Haus des Kindes per E-Mail einzubringen und nur in dringenden Fällen vorzusprechen. Zum Thema Schließuzng von Schule und Kindergarten liegen derzeit noch keine genauen Informationen vor"

Auch in den andern Gemeinden des Bezirks wurden Vorkehrungen getroffen. Sämtliche Vorstellungen im Stromboli und im Forum wurden abgesagt, die Seniorenstube in Rum und das Jugendzentrum bleiben zu. Die UMIT hat alle Veranstaltungen bis Ostern auf unbestimmte Zeit verschoben. In Gnadenwald wurden alle Veranstaltungen bis 10. April abgesagt. Auch in Thaur wurden Veranstaltungen verschoben oder gecancelt. 

Vereinstreffen und Konzerte

Viele Vereine nutzen die Zeit zwischen Fasching und Ostern für General- oder Jahreshauptversammlungen, Musikkapellen halten ihre Frühjahrskonzerte ab. Heuer nicht. Aufgrund der zahlreichen Verordnungen, wurden in Thaur die Versammlungen der Muller, der Eisstockschützen, der Freiwilligen Feuerwehr und des Pensionistenverbands abgesagt bzw. verschoben. Außerdem wird der Landesgildencup (mit 80 teilnehmenden Vereinen), der von 29. März bis 4. April in Thaur stattfinden sollte, voraussichtlich auf Mai verschoben. Da in vielen Orten auch die Vereinslokale und Probelokaltüren geschlossen bleiben, ist auch das Proben der Musikkapellen, Sängerrunden, etc. nicht möglich.

Weitere Nachrichten aus Hall-Rum finden Sie HIER.

Autor:

Melanie Gratl aus Innsbruck

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Lokales
Die neue "Region Tirol" – in der heutigen Ausgabe der Bezirksblätter Tirol oder online!

Die neue "Region Tirol"
Tirol setzt auf Regionalität

TIROL. Die neue Ausgabe "Region Tirol" holt heimische Unternehmen, nachhaltige Produkte und lokale Veranstaltungen vor der Vorhang. Jetzt in Ihrer Bezirksblätter-Ausgabe oder online! Die Bezirksblätter Tirol wollen mit der "Region Tirol" einen Beitrag zu mehr Regionalität leisten. Wir bieten der heimischen Wirtschaft und Industrie sowie Produzenten bäuerlicher Erzeugnisse, der lokalen Gastronomie, aber auch auf sämtlichen Dienstleistern in den einzelnen Bezirken eine Plattform, um auf sich ...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen