Meerwasseraquaristik
Ein Korallenzüchter aus Rum

Korallen Made in Rum
11Bilder

Korallen wachsen in der Südsee, am Great Barrier Reef oder in Rum in Tirol. Ahmet Duyar produziert Meerestiere mit Leidenschaft. Die Arbeit ist lukrativ, aber auch ein Risiko mit hohen Investitionen.

RUM (mk). Hunderte Tentakel schwingen mit der sanften Strömung des Wassers, ein leises Plätschern geht durch den Raum. Ein kleiner Einsiedlerkrebs schaut neugierig hinter einer Steinkoralle hervor. Rot, gelb, grün schimmert es aus dem Aquarium von Ahmet Duyar. Der Korallenzüchter aus Rum hatte schon immer eine Schwäche für Meerestiere. Angefangen hat er damals mit einem 60-Liter-Becken, wo er Korallen und Garnelen großzog. Die Nachfrage nach den bunten Meeresbewohnern stieg und mit der Zeit wurde die Arbeit mehr. Schließlich entschied sich der Korallenzüchter 2015, eine Geschäftsstelle für Meerwasseraquaristik für Groß und Einzelhandel in Rum zu eröffnen. Für das Gewerbe musste er eine Prüfung für den Zoofachhandel absolvieren. Danach folgten Investitionen in mehrere Schaubecken, Fische und andere Exotische Meerestiere. Der Name der Firma heißt „Riffparadies“. Mit 2019 übersiedelte das Geschäft an die Bundestraße 12 in Rum.

Wie züchtet man Korallen

„Bei großpolypigen Steinkorallen (LPS) wird eine Mutterkoralle vorsichtig mit einer Bandsäge in mehrere kleine Stücke zersägt. Im Anschluss wird das Stück auf sogenannte Ablegersteine mit einem Spezialkleber geklebt. Im Laufe der Zeit überwächst die Koralle den Ablegerstein und kann dann beim Erreichen der gewünschten Größe verkauft werden. Je nach Art der Korallen kann das 6 bis 24 Monate Zeit in Anspruch nehmen", so der Aquarianer. „Ich versuche, so nachhaltig wie möglich zu züchten. Grundsätzlich muss bei Nachzuchtkorallen darauf geachtet werden, dass die Schnittstellen wieder vollkommen mit Korallengewebe überzogen sind, denn nur so können bakterielle Infektionen nach der Teilung vermieden werden. Korallen, die im Aquarium nachgezogen werden, haben den Vorteil, dass sie an die Bedingungen im Meerwasseraquarium von Anfang an gewöhnt sind und sich nicht später an die im Meerwasseraquarium vorherrschenden Bedingungen anpassen müssen. Für ihn bedeutet das, dass er ein deutlich geringeres Risiko gegen Ausfälle hat, da die im Meerwasseraquarium nachgezogen Korallen unempfindlicher sind. „Das ist auch ein Grund, der die teilweise höheren Preise von nachhaltig gezüchteten Korallen rechtfertigt“, erklärt der Rumer Korallenzüchter.

Rundumbetreuung

Angeboten werden Korallen, Krebse, Fische sowie das nötige Zubehör. Zusätzlich bietet Duyar auch Wartung von Aquarien für Geschäfts- und Privatkunden sowie Planung und Design bei Anschaffung eines Aquariums an. „Es ist mir eine große Freude, meine Kunden bestmöglich zu beraten."

Autor:

Michael Kendlbacher aus Hall-Rum

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

16 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen