KOMMENTAR: Gewerbepark ist Erfolgsstory

2Bilder

Vor zwanzig Jahren wurden die Weichen in Mils gestellt. Man entschied sich nicht nach und nach kleinere Grundstücke am Ortsrand zu Gewerbegebieten umzuwidmen, sondern gleich ein aus damaliger Sicht riesiges Areal weitab vom Dorf als Gewerbepark zu entwickeln. Dort, sozusagen im Niemandsland zwischen Mils und Volders, gibt es keine Wohnbevölkerung und somit auch keine Nutzungskonflikte mit Anrainern. Die Gewerbebauten konnten, zur Freude der Unternehmen, jeweils im Eiltempo ohne Verzögerungen errichtet werden. Die Gemeinde freute sich über Arbeitsplätze und Steuereinnahmen. Jetzt ist allerdings kein weiteres Wachstum mehr möglich, da der Stadt Hall, durch die der meiste Verkehr vom Milser Gewerbepark fließt, kein zusätzlicher Verkehr mehr zuzumuten ist. Wenn es zu einer Verkehrslösung mit einer Umfahrung bzw. einer neuen Autobahnzufahrt kommt und mehr Arbeitnehmer auf Öffis umsteigen, kann man auch in der Region wieder über neue Gewerbegebiete nachdenken.
Der Gewerbepark hat Mils reich gemacht

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen