VP Kematen: Auftakt mit neuem Spitzenkandidaten!

07Regina Plunser
6Bilder

Klare Vorgaben für Volkspartei: „Unser Kematen – wir schauen drauf!“

Die Kemater Volkspartei hat schwierige, weil turbulente Zeiten hinter sich. Dementsprechend hatte bei der Präsentation der Kandidatenliste eines Priorität: Einigkeit demonstrieren!

KEMATEN (mh). Derzeit hält die Volkspartei noch eine absolute Mehrheit – die Betonung liegt dabei auf „noch“! Dass damit nicht mehr gerechnet werden kann, ist Faktum. Schließlich werden diesmal zwei weitere Listen-Gruppierungen antreten, die von – ab der Neuwahl – ehemaligen VP-Gemeinderäten angeführt werden.

Auch die Position des neuen Spitzen- und Bürgermeisterkandidaten war einige Zeit nicht unumstritten. Bei der Präsentation wurde jetzt aber eines demonstriert: Was war, ist Schnee von gestern!

Bester Beweis: VP-Obmann Armin Partl, dereinst als Unterpertinger-Nachfolger konkret im Gespräch, scheint auf Platz 4 auf. Er fungierte bei der Präsentation als Moderator und setzte die nunmehrige Nr. 1 der Liste „Unser Kematen“ ins beste Licht. Auch Rudolf Häusler lobte seinerseits das „perfekte Teamwork“ und ließ nicht den geringsten Zweifel aufkommen, dass in der Kemater Volkspartei wieder alle an einem Strang ziehen.

Mit dem Bürgermeister, seinem Vize Franz Grünauer sowie mit Franz Cirolini treten drei Fixposten der VP-Politik ins zweite Glied, versicherten der neuen Mannschaft aber ihre Unterstützung auf hinteren Listenplätzen. Hinter Rudolf Häusler rückten Klaus Gritsch und Gabriele Fraidl auf, gefolgt von Armin Partl – nur die drei Letztgenannten sind aus der jetzigen, neun Mandatare umfassenden Gemeinderatsmannschaft übrig geblieben!

Das Wahlprogramm der VP Kematen:

UNSERE ZUKUNFTSTHEMEN

Unsere Menschen. Unsere Zukunft.
Sich von Geburt an bis ins hohe Alter wohlfühlen – dieses Privileg wollen wir unseren in Kematen lebenden und arbeitenden Menschen in einem starken sozialen Verbund sichern.

Leistbares Leben und Wohnen muss allen Generationen in jedem Lebensabschnitt möglich sein. Kindergeld und Kinderbetreuungsplätze sollen Frauen und Familien entlasten.

Unsere Jugend möchten wir verstärkt ins Dorfleben einbinden und zukunftsorientierte Bildungswege anbieten.

Zugleich wollen wir unsere Vereine stärken und unsere Sportinfrastruktur modernisieren.

Dank sportlicher und kultureller Aktivitäten, adäquaten Wohnmöglichkeiten und einem funktionierenden Gesundheits-, Betreuungs- und Pflegesystem kann die Generation Aktiv 60+ ihr Leben genießen.

Unser Lebensraum. Unsere Heimat.

UNSERE ZUKUNFTSPROJEKTE
Wir setzen uns für Geschlechter-, Generations- und Interessensgruppen übergreifende Projekte zum Wohle aller Kematerinnen und Kemater ein:

• Familien- und frauenfördernde Maßnahmen

• Leistbares Leben und Wohnen

• Neues Feuerwehrhaus

• Betreutes Wohnen

• Schaffung von Arbeitsplätzen

• Reduktion von Verkehr und Emissionen

• Neuer Turnsaal

• Ausbildungs-, Praktikums- und Arbeitsplatzbörse

• Energieregion Kematen

• Vereinsförderung

• Erlebnispfad Kematen

• Umwelt und Lebensraum

Verantwortung beginnt im sorgsamen Umgang mit unserer Umwelt und der Vorsorge für künftige Generationen.

Unseren Bauern möchten wir ein nachhaltiges Wirtschaften ermöglichen und sowohl verkehrs- als auch emissionsreduzierende Maßnahmen fördern
Eine Schottergewinnung in Unterperfuss werden wir mit allen demokratischen Mitteln bekämpfen.

Wir wollen uns zu einer österreichischen Klimabündnisgemeinde weiterentwickeln und unterstützen die Nutzung erneuerbarer Energieformen.

Im Sinne des Miteinanders zwischen den Generationen möchten wir den Dorfkern als Ort der Begegnung und des Austausches revitalisieren.

Unsere Wirtschaft. Unsere Arbeit.
„Geht’s der Kemater Wirtschaft gut, geht’s uns KematerInnen gut“ bringt es auf den Punkt. Attraktive Ausbildungsplätze, einen sicheren Job und Wohlstand sind vom Erfolg unserer Unternehmen abhängig.

Am einzigartigen Wirtschaftsstandort Kematen wollen wir künftig unseren Jugendlichen, ArbeitnehmerInnen und ansässigen Unternehmen eine moderne Ausbildungs-, Praktikums- und Arbeitsplatzbörse anbieten.

Mit unserem kompetenten Expertennetzwerk begleiten wir Unternehmen bei ihrer Entscheidung, Arbeitsplätze nach Kematen zu verlegen.

Unser Bürgerservice. Unser Dialog.
Als serviceorientierter Dienstleister zählen Qualität, Transparenz und Geschwindigkeit in der Gemeindeführung zu unserem Bestreben.

Künftig wollen wir Gemeindeverwaltung, Bürgerinformation und sonstige Dienstleistungen unseren BürgerInnen innovativ und barrierefrei bereitstellen.
Der beständige Dialog mit Ihnen ist uns wichtig.

Unsere Sicherheit. Unser Vertrauen.
Über unsere Ortsgrenzen hinaus leistet unsere Polizei hervorragende Arbeit bei der Kriminalitätsbekämpfung.

Dennoch wollen wir dem wachsenden Gefühl der Unsicherheit aktiv gegenübertreten und gezielte Maßnahmen zur Sicherheit unserer BürgerInnen umsetzen.

Darüber hinaus ist es unser Anliegen, den Zuzug zum Wohle aller KematerInnen sorgsam zu steuern.

Autor:

Bezirksblätter Westliches-Mittelgebirge aus Innsbruck

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.