Floorball-Landesliga: Alligator Rum bleibt an Kramsach dran

Die Alligator Juniors forderten den Tiroler Meister aus Kramsach
3Bilder
  • Die Alligator Juniors forderten den Tiroler Meister aus Kramsach
  • hochgeladen von Peter Trenker

In der zweiten Runde der Tiroler Floorballliga konnte die Kampfmannschaft des UHC Alligator Rum wieder überzeugen. Im ersten Spiel gegen die Hot Shots Innsbruck zeigte man trotz einiger Ausfälle im Team keine großen Schwächen und siegte klar mit 6:2. Im Spitzenspiel gegen den punktegleichen Tabellenführer aus Kramsach sah man dann ein Spiel auf Messers Schneide. Kramsach ging zweimal in Führung, aber die Rumer konnten immer sofort wieder aufschließen. Beide Teams zeigten viel Respekt voreinander und spielten eine starke Defensive mit immer wieder blitzschnellen Angriffen. Aber Tore waren Mangelware. Pech für Rum dann in den letzten Sekunden, als man mit viel Druck eine fast hundertprozentige Chance auf den Siegtreffer ausließ. Alles in allem ein gerechtes Remis, das an der Spitze der Tiroler Liga keine Veränderung brachte. Der Titelverteidiger aus Kramsach führt weiterhin punktegleich vor Alligator Rum.

Eine "Beinahe-Sensation" lieferten die Alligator Juniors, das Nachwuchsteam der Rumer, die heuer erstmals in der Tiroler Liga dabei sind. Sie mussten in ihrem zweiten Spiel des Tages ebenfalls gegen die Kramsacher antreten und gingen mit einem 2:3-Rückstand in die Pause. Aber aus der sich abzeichnenden Sensation, Kramsach ein ebenbürtiges Spiel zu liefern, wurde leider nichts, denn die Unterländer erhöhten den Druck und gewannen schließlich mit 7:3 gegen die Rumer Junioren. Aber dieses Spiel gibt den bislang punktelosen Junioren viel Aufwind für die nächsten Spiele, die bereits am 4. Februar wieder in Innsbruck stattfinden.

Wann: 14.01.2012 13:00:00 Wo: Gymnasium in der Au, Bachlechnerstraße 35, 6020 Innsbruck auf Karte anzeigen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen