Alles zum Thema Kramsach

Beiträge zum Thema Kramsach

Lokales
Hermann Hotter, Hans Guggenberger und Dieter Allesch (2. - 4.v.li.) mit den Kuratoren des Tiroler Landesverbandes.
2 Bilder

Für Schwarzes Kreuz aus Holz geschnitzt
Kramsacher "Leopoldskreuz" für Asinara

Das Schwarze Kreuz in Österreich hat die gesetzliche Verpflichtung, die Soldatenfriedhöfe zu pflegen und so den Gefallenen der beiden Weltkriege ein ehrendes Andenken zu bewahren. Einer dieser Friedhöfe liegt auf der Mittelmeerinsel Asinara bei Sardinien. Hermann Hotter, Geschäftsführer des Schwarzen Kreuzes Tirol, hat nun die Aufgabe übernommen, auf der Insel ein Denkmal zu errichten. Vor wenigen Tagen wurde dieses in der Sagzahnschmiede in Kramsach präsentiert. TIROL/KRAMSACH (be/nos)....

  • 14.03.19
Lokales
Im Internet wollte die 41-Jährige ihr Fahrrad verkaufen und wurde so zum Opfer einer Betrügerbande.

Internetbetrug
Privat-Verkäuferin (41) zu Überweisungen überredet

BEZIRK (red). Mitte Februar 2019 bot eine 41-Jährige aus dem Raum Kramsach auf einer Internetplattform ein Fahrrad zum Verkauf an. Per E-Mail meldete sich ein Interessent bei ihr, woraufhin sich kurze Zeit später dessen angeblich Kanadische Bank mit der Frau in Verbindung setzte. Die vermeintliche Bank forderte mehrere Überweisungen für Vorabkosten, wie etwa für die Abholung des Fahrrades, auf ein türkisches Konto. Nach Abschluss des Handels, so wurde es der Verkäuferin zugesagt, würden die...

  • 11.03.19
Politik
Hochwasserschutzprojekt am Inn: links ohne, rechts mit Schutz, basierend auf den Planungen des "Generellen Projekts". 
In beiden Karten ist hellblau links die Mündung der Brandenberger Ache in Kramsach zu erkennen.

Wasserverband "Unteres Unterinntal" gegründet
Mitglieder beantragten die Verpflichtung Radfelds

Der Wasserverband „Hochwasserschutz Unteres Unterinntal“ hat sich nach langer Vorbereitungszeit nun am 26. Februar gegründet. Mit Breitenbach, Brixlegg, Kramsach, Kundl, Rattenberg und Wörgl sowie den Infrastrukturträgern ÖBB, ASFINAG, TIWAG und dem Land Tirol treten zehn Mitglieder dem Verband auf Basis der gemeinsam erarbeiteten Statuten freiwillig bei. Radfeld soll zwangsverpflichtet werden. BEZIRK (red). Die Gemeinde Radfeld hat ihren freiwilligen Beitritt an eine weitreichende...

  • 26.02.19
  •  1
Lokales
Sehr großes Interesse herrschte beim ersten Infoabend über den Amphibienzaun in Kramsach.
11 Bilder

Ambhibienwanderung
Zaun soll Schutz für wandernde Amphibien bei Kramsacher Seen bieten

Land Tirol finanziert Aufstellung eines 500 Meter langen Amphibienzauns bei den Kramsacher seen, um Frösche, Kröten und Molche zu schützen. KRAMSACH (flo). Wenn es in der Nacht nicht mehr gefriert, die Temperaturen wärmer werden und der Boden feucht ist, verlassen Amphibien im Frühling ihre Winterquartiere im Wald und begeben sich zu ihrem Laichgebiet. Doch viele der Tiere überleben ihre Wanderung nicht, da sie beim überqueren von Straßen überfahren werden. Besonders viele Frösche, Kröten...

  • 21.02.19
Wirtschaft
Die Teilnehmer am Wirtschaftshoagascht stellten einige detaillierte Fragen an Czastka.
2 Bilder

3. Wirtschaftshoagascht
Walchsee sprach über Bau- und Gewerbeverfahren aus einer Hand

WALCHSEE (be). Soll die Gemeinde bestimmte Bauverfahren an die Bezirkshauptmannschaft übertragen? Diese Frage stellte Bgm. Dieter Wittlinger beim dritten "Wirtschaftshoagascht" der Gemeinde Walchsee. Mit dabei war auch Michael Czastka, Leiter der Gewerbeabteilung der Bezirkshauptmannschaft (BH) Kufstein. Im Bezirk Innsbruck-Land und in Bezirken im Oberland ist es sehr populär, dass Bezirkshauptmannschaften gewerbliche Bauverfahren alleine durchführen. Im Unterland ist dies nur bei der...

  • 21.02.19
Lokales
Das Trio "Brandenberg 3" bestehend aus Franz Marksteiner, Günther Atzl und Roland Steiner (v.l.) verabschiedete sich nach 33 Jahren endgültig von der Bühne.
14 Bilder

Bühnenabschied
Großes Musikantentreffen zum Abschied von "Brandenberg 3"

Nach 33 Jahren verabschiedete sich das beliebte Trio "Brandenberg 3" vor kurzem endgültig von der Bühne. KRAMSACH (flo). Auf 33 Jahre gemeinsame Musik blickte das Trio "Brandenberg 3" am Samstag, den 19. Jänner in Kramsach. Im Rahmen einer kleinen Feier im Keller der Kramsacher Tennishalle mit langjährigen Freunden und Weggefährten verabschiedeten sich die Musiker nun endgültig von der Bühne. Ins Leben gerufen wurde die Gruppe im Jahre 1986 von Roland Steiner aus Kramsach und den drei...

  • 24.01.19
Lokales
Die Obfrau der Kramsacher Handarbeitsrunde Helga Kogler (Mitte) übergab heuer wieder 8.500 Euro an Ursula Mattersberger (Obfrau Kinderkrebshilfe Tirol & Vorarlberg) und 1.000 Euro an Gerold Stock (Leiter Kramsacher Wohn- und Pflegeheim).
3 Bilder

Spenden
Kramsacher Handarbeiterinnen spendeten bisher 136.650 Euro

Auch heuer spendete die Kramsacher Handarbeitsrunde nach Weihnachtsbasar im Altenheim wieder 11.500 Euro für einen guten Zweck. KRAMSACH (flo). Vor über zwanzig Jahren veranstalteten drei fleißige Kramsacher Handarbeiterinnen, darunter Helga Kogler, erstmals einen kleinen Weihnachtsbasar. Dies wiederholten sie von diesem Zeitpunkt an jährlich. Bis zum heutigen Tage spendeten die Handarbeiterinnen dadurch 136.650 Euro an den sozialen Zweck. Am 14. Jänner übergaben sie heurige Spenden an die...

  • 17.01.19
Lokales
Klaus Wannenmacher und Lothar Moser (beide im Vorstand der "Naturjuwel Rofan eGen") präsentierten dem Breitenbacher Gemeinderat Projektdetails.
3 Bilder

Gemeinden sollen Kopfquote zahlen
Rückt neue "Sonnwendjochbahn" in greifbare Nähe?

Der Bau eines neuen Lifts von Kramsach aufs Sonnwendjoch könnte nach mehreren Verfahrensaufschüben und intensiven Gesprächen mit den Umlandgemeinden und dem Land Tirol bald konkretere Pläne annehmen. Im Breitenbacher Gemeinderat wurde bereits über die Ticketpreise debattiert. BREITENBACH/KRAMSACH/BEZIRK (flo/nos). Die Vorstände der "Naturjuwel Rofan eGen" Klaus Wannenmacher und Lothar Moser berichteten dem Breitenbacher Gemeinderat in dessen jüngster Sitzung, nachdem die Gemeinde der...

  • 18.12.18
Lokales
Künstler Alois Schild, Kramsachs Vize-Bürgermeisterin Karin Friedrich und Obmann Martin Seiwald (v.l.).

Vereinsjubiläum
25 Jahre "Kramsacher Kunstfreunde" groß gefeiert

KRAMSACH (flo). Ein guter Grund zum feiern war für Künstler Alois Schild sowie Kramsachs Vize-Bürgermeisterin Karin Friedrich und Obmann Martin Seiwald (v.l.) das 25-jährige Jubiläum ihres Vereins "Kramsacher Kunstfreunde". Gefeiert wurde das Jubiläum am Freitag, den 30. November im Kramsacher Gemeindesaal mit zahlreichen Wegbegleitern und Gästen. Unter dem Motto "Menschenwürdige Sehenswürdigkeiten" wurden 25 zeitgenössische Kunstobjekte von verschiedenen Künstlern wie etwa von Steinmetz Walter...

  • 03.12.18
Lokales
In „Toan ma decht Tirolarisch – Tiroler Brauch im Zeitenlauf“ erklärt Moser 157 Tiroler Rituale.

Buchtipp
Hans Moser erklärt 157 Tiroler Bräuche

KRAMSACH/BEZIRK (red). Wer sich für das Tiroler Leben mit seinen Bräuchen und Traditionen interessiert, kann sich jetzt über das neue Buch von Hans Moser aus Kramsach freuen. In „Toan ma decht Tirolarisch – Tiroler Brauch im Zeitenlauf“ werden von Moser 157 Tiroler Rituale und Sitten erklärt. Neben den landesweiten Bräuchen, wie zB dem „Foiabrenna“, dem „Uklepfin“ oder dem „Rachn gea“ sind auch sehr viele regionale Traditionen beschrieben: Denn wer kennt das „Böhm gea“ in Alpbach oder die...

  • 11.11.18
  •  1
  •  1
Lokales
Gerade zu Allerheiligen begeben sich viele Menschen auf die Friedhöfe.
7 Bilder

Gedanken zu Allerheiligen
Besondere Friedhöfe in Österreich

Traditionell wird an Allerheiligen mit Gräbersegnungen den Verstorbenen gedacht. Viele Friedhöfe in Österreich weisen Besonderheiten auf die einzigartig sind. Hier ein kleiner Auszug. Wien ist andersDen Wienern spricht man bekanntlich ein besonderes Verhältnis zum Tod zu. So gibt es den bekannten Liedertext von Georg Kreisler: „Der Tod muss ein Wiener sein“ und den Spruch „A schöne Leich“. In Wien befinden sich besondere Begräbnisstätten wie der größte Friedhof Österreichs. Der...

  • 31.10.18
  •  14
Sport
In Fieberbrunn im Einsatz: Raphael Biasio, Stefan Wegleiter und Elias Wieser

Billard
Inzings Billardakteure weiterhin im Aufwind

INZING. Bei der 2. Championstour in Kramsach konnten sich Inzings Akteure wieder toll in Szene setzten. Fabian Anfang und Florian Heel spielten sich in die Finalrunde und belegten die Plätze 5 bzw. 9. Reinhard Jordan haderte mit der Auslosung und kam über Platz 33 nicht hinaus. Jugend spielte in Fieberbrunn Inzings Jugend war in Fieberbrunn im Einsatz und konnte dort ihr Können erneut unter Beweis stellen. Im Doppelbewerb holte sich Raphael Biasio mit Valentin Heitzinger (Fieberbrunn) vor...

  • 31.10.18
Lokales
Ingrid Felipe, Andreas Ehrenstrasser (Bgm. Langkampfen), Bernhard Zisterer (Bgm. Kramsach), Anton Hoflacher (Bgm. Kundl), Martin Krumschnabel (Bgm. Kufstein) und LHStv Josef Geisler freuen sich über weitere e‘s.
2 Bilder

20 Jahre e5-Programm
Gemeinden aus dem Bezirk auf Energie-Erfolgskurs

BEZIRK (red). Das e5-Programm für energieeffiziente Gemeinden feiert heuer sein 20-jähriges Bestehen. In diesem Jahr wurden vier neue und damit die 50. Gemeinde aufgenommen: Axams, Innervillgraten, Jenbach und Schwoich. „Mit der Entscheidung dem e5-Programm beizutreten, unterstreichen Gemeinden nunmehr seit zwei Jahrzehnten ihre Bemühungen die Energieeffizienz zu erhöhen und verstärkt erneuerbare Energien einzusetzen. Gemeinsam arbeiten wir so an der Erreichung der Energieunabhängigkeit...

  • 30.10.18
Lokales
Tracht und Tradition standen am Sonntag zum 42. Kirchtag im Museum Tiroler Bauernhöfe in Kramsach im Mittelpunkt.
85 Bilder

Bilder gingen um die Welt
42. Kirchtag im Höfemuseum bei bestem Kaiserwetter

KRAMSACH (nos). Am vergangenen Sonntag, dem 30. September, feierte kramsach gemeinsam mit Tausenden Gästen wieder seinen traditionellen Kirchtag im Museum Tiroler Bauernhöfe mit viel Tracht, Musik und bodenständiger Kulinarik. Trotz leicht erschwerter Startbedingungen – mit Beginn des Einzugs der Traditionsvereine und Musikkapellen gemeinsam mit den Ehrengästen zur Feldmesse am Festplatz wurde in Kufstein zeitgleich das Herren-Elite-Rennen der UCI Straßenrad-WM gestartet und damit die Zufahrt...

  • 01.10.18
Leute
Landespolizeidirektor Helmut Tomac mit Kurt Wechselberger und Walter Pupp (v.l.).

Neue Führung beim LKA Tirol
Kramsacher leitet bald Assistenzbereich LKA 6 ("IT-Beweissicherung")

TIROL/KRAMSACH. Mit 1. Oktober wird der Kramsacher Kurt Wechselberger zum neuen Leiter des Assistenzbereiches LKA 6 (IT-Beweissicherung) beim Landeskriminalamt Tirol ernannt. Landespolizeidirektor Helmut Tomac nahm am 28. September im Beisein des Leiters des Landeskriminalamtes Walter Pupp die Ausfolgung des Bestellungsdekrets vor und gratulierte dem Beamten zu seinen neuen und verantwortungsvollen Führungsaufgaben. Abteilungsinspektor Wechselberger vollendet im Oktober sein 37....

  • 28.09.18
Lokales
4 Bilder

Feierliche Begrüßung des neuen Pfarrprovisors Mag. Martin Schmid in Kramsach

Seit 1. September 2018 ist Mag. Martin Schmid neuer Pfarrprovisor in den Pfarren Kramsach-Voldöpp und Mariathal. Grund genug, den neuen Seelsorger in der Gemeinde herzlich willkommen zu heißen. Deswegen trafen sich politische und kirchliche Vertreter, Vereine und viele Einwohner am Sonntag, 23. September 2018 zur feierlichen Begrüßung von Martin Schmid beim Volksspielhaus Kramsach. Trotz morgendlichen Dauerregens hatte der Wettergott ein Einsehen und pünktlich zur Begrüßungsmesse, die...

  • 24.09.18
Lokales
Das Landwirtschaftliche Gerät hob die Kutsche an, um die darunter befindlichen Verletzten befreien zu können.
9 Bilder

16 Verletzte – 5 davon schwer – nach Kutschenunfall nahe dem Höfemuseum

KRAMSACH/BREITENBACH (nos). Großalarm für die Retter in den Bezirken Kufstein und Schwaz am Freitagnachmittag, dem 21. September: Kurz vor 15 Uhr kippte eine mit 18 Personen besetzte Kutsche, Angaben zufolge weil eines der Pferde durchging, während der Fahrt um und kam "kopfüber" in einem kleinen Bach zu liegen. 26 Betroffene hatten die Retter zu versorgen und zu betreuen. Eine französische Pensionistengruppe war auf zwei Kutschen an der Gemeindegrenze von Breitenbach und Kramsach, nahe dem...

  • 21.09.18
Freizeit
4 Bilder

Anreisetipp zum Kirchtag im Museum Tiroler Bauernhöfe

Anreisetipp wegen UCI Rad WM: Am letzten Sonntag im September findet der Kirchtag im Museum Tiroler Bauernhöfe statt. Weil es wegen der Rad WM eine zweistündige Sperre der Straße gibt, wird empfohlen möglichst früh zum Fest zu kommen. Wer bis 9.30 Uhr im Museum ist, kann die Feierlichkeiten voll genießen. Erst um ca. 11.30 Uhr wird die Straße wieder geöffnet. Kramsach - Zur 42. Auflage des Kirchtags öffnet das Kramsacher Freilichtmuseum am Sonntag den 30. September seine Tore. Seit 1977...

  • 06.09.18
Freizeit
Ossi Stock beim Schlauchreiten
4 Bilder

Im wilden Gewässer: Sport Ossi ist ein Garant für unvergessliche Abenteuer

Oswald Stock hat in Kramsach mit Sport Ossi ein Freizeitangebot aufgebaut, das seinesgleichen sucht. Mit der Brandenberger Ache hat er die perfekte Location für außergewöhnliche sportliche Aktivitäten direkt vor der Haustür. – von Dagmar Knoflach-Haberditz Schlauchreiten, Rafting, Wildwasserschwimmen: Das sind die Hauptdisziplinen auf der Brandenberger Ache. Oswald Stock – Ossi, wie ihn alle nennen – ist schon als Kind auf alten Reifen die Fluten hinuntergerauscht. „Früher haben das alle...

  • 05.09.18
Gedanken
Kooperator Martin Schmid wurde von den Betreuern und Bewohnern des Pflegeheims Oberndorf verabschiedet.
2 Bilder

Kooperator Martin Schmid verabschiedet

OBERNDORF (jos). Am 28. August verabschiedeten sich die Bewohner im Rahmen eines feierlichen Gottesdienstes mit musikalischer Umrahmung von ihrem Seelsorger Martin Schmid. Kooperator Schmid, welcher im letzten Jahr im Haus viele Gottesdienste abhielt und Krankensalbungen spendete, wechselt im September in seine neue Pfarre nach Kramsach. Der Gemeindeverbande Pflegeheim St. Johann und Umgebung bedankt sich für die nette und herzliche Zusammenarbeit.

  • 30.08.18
Wirtschaft
Handwerk und Digitalisierung gehen heute Hand in Hand – das "Netzwerk Handwerk" diskutiert, wie das am besten funktionieren kann.

Aufbruch: Gespräche über die Zukunft des Handwerks

2. Handwerksforum von "Netzwerk Handwerk" am 21. und 22. September, diesmal an der HTL Kramsach. KRAMSACH/BEZIRK (red). Digitalisierung und branchenübergreifende Kooperation stehen im Mittelpunkt des zweiten Handwerksforums, das am 21. und 22. September von "Netzwerk Handwerk" an der HTL Kramsach veranstaltet wird. Experten und Handwerker treffen sich dabei zu einem Austausch über die Zukunftsfragen des Handwerks in bewegten Zeiten. Das Handwerk steht im Spannungsfeld von Bewahren, dem...

  • 29.08.18
Lokales
Vier Mountainbikes und ein Rennrad – allesamt abgesperrt – stahlen Unbekannte bei Wohnwägen an einem Campingplatz in Kramsach.

Fahrraddiebe an Kramsacher Campingplatz unterwegs

KRAMSACH (red). Unbekannte Täter stahlen in der Nacht von Sonntag auf Montag, zwischen dem 5. August gegen 22 Uhr und dem 6. August gegen 6 Uhr, insgesamt fünf Fahrräder von einem Campingplatz. Ein Rennrad und vier Mountainbikes waren vor verschiedenen Wohnwägen in Kramsach abgestellt, mit Schlössern versperrt und teilweise zusätzlich an den Wohnwägen fixiert, so die Polizei. Durch die Tat entstand ein Gesamtschaden im mittleren, vierstelligen Eurobereich.

  • 06.08.18
Lokales
Fünf der sechs gewählten Vorstände unter Präsident Nikolaus Wannenmacher (li.) mit Ski-Ass und Genossenschaftsmitglied Eva-Maria Brem (3. v.re).
7 Bilder

"Naturjuwel Rofan eGen" startet mit 40 Mitgliedern ins nächste Projektkapitel

Damit die "Sonnwendjochbahn" in Kramsach nicht abgerissen, sondern modernisiert wird, brauche es neben der Natur auch ein Erlebnis und Alleinstellungsmerkmal am Berg – ein barrierefreier Holzweg wurde dafür erdacht. Um diese beiden Projekte umsetzen zu können, wurde nun die Genossenschaft "Naturjuwel Rofan eGen" ins Leben gerufen. KRAMSACH (nos). Bis auf den letzten Platz gefüllt war das Separeé im "Brantlhof" in Kramsach am Donnerstagabend, dem 2. August, wohin das "Proponentenkomitee" Markus...

  • 03.08.18
  •  2