münster

Beiträge zum Thema münster

Der Verein "g.sundheitswerkstatt" bietet im Rahmen des Projekts "Bewegt im Park" im Sommer kostenlose Aquafitness-Einheiten an. Das hat sich Redakteurin Barbara genauer angesehen.
Video 9

Am eigenen Leib
Aquafitness bewegt in Münster – mit Video

Redakteurin Barbara besuchte im Rahmen des Projekts "Bewegt im Park" in Münster eine kostenlose Aquafitness-Einheit. Ihr Fazit: Sie würde es jederzeit wieder tun.  MÜNSTER. Das Gebäude am Eingang des Münsterer Schwimmbades spendet im Sommer an den Vormittagen noch einen kleinen Streifen Schatten. In genau diesem Streifen haben sich bereits einige Menschen versammelt, als ich ankomme. Sie alle haben naturgemäß ihre Badesachen mit dabei und dennoch ist keiner von ihnen, genau wie ich, "nur" zum...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Barbara Fluckinger
Eröffnung 2019

Neuberger Kulturtage
Eröffnung der Neuberger Kulturtage mit geändertem Programm

Das Neuberger Münster bietet auch heuer die wundervolle Kulisse für das Eröffnungskonzert der Neuberger Kulturtage. Das Programm für die Eröffnung musste aufgrund der derzeitigen Corona-Bestimmungen jedoch umgestaltet werden. Wegen der erlaubten Obergrenze der teilnehmenden Personenzahl im Münster darf es keine Orchesterkonzertangebote geben. Das Team der Neuberger Kulturtage hat sich nach langer Überlegung zu dem schwierigen Schritt durchgerungen das geplante Eröffnungskonzert, Anton Bruckners...

  • Stmk
  • Mürztal
  • Woche Mürztal
Eine Haltestelle am Reha Zentrum in Münster bringt einige Vorteile für die Gemeinde.
2

Planung
Reha Zentrum Münster bekommt Bahnhaltestelle

Es ist amtlich – die Bahnhaltestelle Münster/Wiesing wird nun endlich verlegt. Der neue Standort soll direkt am Reha Zentrum Münster sein und auch für Barrierefreiheit, genügend Parkmöglichkeiten und Busanbindungen soll gesorgt werden. MÜNSTER (mag). Seit 2008 kämpft Münsters Bürgermeister Werner Entner für einen Bahnhof bzw. eine Haltestelle direkt am Reha Zentrum. Denn diese sei für Patienten, Mitarbeiter und Besucher unumgänglich. Die einzige und gemeinsame Bahnhaltestelle befindet sich mit...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Magdalena Gredler
Die Polizei machte eine Routinekontrolle bei einem Gefahrguttransporter. Wie sich herausstellte, führte der Lenker (45) eine gefälschte ADR-Lenkberechtigung mit.

Ausweis gefälscht
Gefahrgut-LKW war bei Münster "illegal" unterwegs

45-Jähriger lenkte Gefahrenguttransporter, hatte aber keine gültige Berechtigung. Anzeige folgt.  MÜNSTER (red). Eine Polizeistreife der Landesverkehrsabteilung Tirol machte am Montag, den 17. Mai auf dem Autobahnparkplatz Münster Routinekontrollen. Sie kontrollierte dabei auch ein deutschen Sattelkraftfahrzeug, das als Gefahrguttransporter gekennzeichneten war. Ausweis war gefälschtDie Beamten kontrollierten auch die "ADR"-Lenkerberechtigung des 45-jährigen Lenkers, die für...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Barbara Fluckinger
Neue Leitung für Seelsorgeraum Jenbach-Wiesing-Münster.

Neue Leitung für Seelsorgeraum Jenbach-Wiesing-Münster
Weitere Personaländerungen in der Diözese Innsbruck

MÜNSTER. Vom Generalvikariat der Diözese Innsbruck wurden weitere personelle Entscheidungen getroffen. Die jeweiligen Gemeinden wurden darüber am Wochenende informiert. Weitere Umbesetzungenwerden in den nächsten Wochen bekanntgegeben. Seelsorgeraum Jenbach-Wiesing-Münster Pfarrer Wolfgang Meixner tritt ein schon seit längerem mit der Diözese vereinbartes Sabbatjahr an. Neuer Pfarrer und Leiter des Seelsorgeraumes wird Stefan Hauser, derzeit interimistischer Leiter der Pfarren Sölden, Gurgl und...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Hannah Kuranda
Aus unbekannten Gründen stürzte ein 81-Jähriger am 10. Mai in Münster mit seinem Rad.

Mehrere Verletzungen
81-Jähriger stürzte in Münster mit E-Bike

Ein Mann stürzte am 10. Mai in Münster mit seinem Fahrrad und verletzte sich dabei unbestimmten Grades. MÜNSTER (red). Ein 81-jähriger Österreicher fuhr am 10. Mai mit seinem E-Bike auf einer leicht abschüssigen Gemeindestraße in Münster und kam dabei aus ungeklärter Ursache zu Sturz. Durch den Unfall zog sich der Mann Verletzungen unbestimmten Grades im Bereich der rechten Hand und Schulter sowie eine blutende Wunde am Kopf zu und blieb folglich auf der Straße liegen. Ein zufällig...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Magdalena Gredler
Peter Kaufmann freut sich auf die Mithilfe aller Naturliebhaber. Über die App "Obsldentify" sagt er:  "Mit der App kann man Tiere, Pflanzen und Pilze fotografieren und bestimmen lassen."
Aktion 5

Haus der Natur startet Bewerb
Im großen "Sammelfieber" der Städte

Mit dem "Bioblitz" wurde ein Wettstreit zwischen Salzburg und Münster ins Leben gerufen. Welche Stadt 3.000 Arten nachweisen kann, gewinnt. Salzburger können den Sieg für das Haus der Natur bringen. SALZBURG. Ein Wettrennen zwischen den Ländern. Der Bewerb "Bioblitz" läuft auf drei Jahre. Angetreten wird gegen das Museum für Naturkunde in Münster. Wer am Ende 3.000 verschiedene Arten (Tiere, Pflanzen und Pilze) mittels Smartphone bestimmt hat, gewinnt. Um dieses Ziel zu erreichen, wird auf die...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
Schutzgebietsbetreuer Philipp Larch (rechts) erklärte einer freiwilligen Helferin den Unterschied zwischen einer männlichen und einer weiblichen Erdkröte.
9

Wanderung
Amphibienzäune in Kramsach und Münster erneut aufgestellt

Bereits zum dritten Mal wurde am Krummsee und zum zweiten Mal in Münster ein Amphibienzaun installiert. KRAMSACH, MÜNSTER (flo). Seit jeher verlassen unzählige Amphibien, sobald im Frühling wärmere Temperaturen herrschen und der Boden passend feucht ist, ihre Winterunterkünfte in den Wäldern, um zu ihrem Laichgebiet zu gelangen. Bedauerlicherweise überleben viele ihre Wanderung nicht, da sie beim überqueren der Straßen überfahren werden. Ein gutes Beispiel dafür war seit langem die viel...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Barbara Fluckinger
Ein 35-jähriger Mann aus Münster wurde Opfer eines Internetbetrugs.

Internetbetrug
Münsterer verlor Geld an Onlinebetrüger

Münsterer bringt am 1. April einen Internetbetrug zur Anzeige. Die Schadensumme beträgt einen mittleren vierstelligen Eurobetrag.  MÜNSTER (red). Leider kein Aprilscherz, war die Anzeige eines 35-Jährigen aus Münster am 1. April. Bisher unbekannte Täter haben aus ihm am 15. März im Zuge einer Bestellung bei einem Internetshop seine Bankkonto- und Login Daten herausgelockt. Im Laufe von zwei Wochen wurde von seinem Konto, unter mehreren Abbuchungen, ein Gesamtbetrag in der Höhe eines mittleren...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Magdalena Gredler
Mit der Ausreisetestpfilcht im Bezirk Kufstein, die von 31. März bis 14. April vorerst bestehen soll, werden auch die Testangebote erweitert.

Covid-19
Testmöglichkeiten im Bezirk Kufstein werden ausgebaut

Die Ausreisetestpflicht aus dem Bezirk Kufstein gilt ab Mittwoch, den 31. März vorerst bis zum 14. April. Weitere Teststationen gibt es nun in Langkampfen, Niederndorf, Scheffau und Münster. BEZIRK KUFSTEIN (red). Aufgrund des Vorkommens der britischen Coronavirus-Mutation mit weiteren Mutationsmerkmalen gilt ab Mittwoch, den 31. März für vorerst zwei Wochen bis inklusive Mittwoch, den 14. April eine Ausreisetestpflicht für den Bezirk Kufstein – diese Vorsichtsmaßnahme treffen der...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Magdalena Gredler
Die Bergretter bargen den Verletzten 66-jährigen mittels Tau.
3

Alpine Notlage
66-jähriger Wanderer verunfallte in Münster

In Münster kam am 13. März ein 66-jähriger Wanderer in eine alpine Notlage und musste mittels Tau und Notarzthubschrauber geborgen werden. MÜNSTER (red). In alpine Notlage geraten ist am Samstagnachmittag, den 13. März  ein 66-jähriger Tiroler, der am sogenannten „Steinapflweg“ oberhalb von Münster in einer Seehöhe von 1.100 Metern unterwegs war. Bei der Wanderung zog er sich eine Knöchelverletzung zu. Gegen 17:30 Uhr setzte der 66-Jährige bei der Leitstelle Tirol einen Notruf ab, worauf die...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Magdalena Gredler
Es wird vermutet, dass es sich bei dem Leichnam in Münster, um die 57-jährige vermisste Frau aus Vomp handelt.

Innufer
Passanten fanden Leiche in Münster

Am 12. März stießen Passanten in Münster auf einen Leichnam am nördlichen Innufer, welcher von der Wasserrettung Reith/Kramsach geborgen wurde. MÜNSTER (red). In Münster entdeckten Passanten am 12. März einen Leichnam. Auf der Höhe des Rastplatzes Münster Süd konnten sie die Leiche am nördlichen Innufer, im Fluss liegend sehen. Anschließend bargen die Einsatzkräfte der Wasserrettung Reith/Kramsach den toten Körper aus dem Wasser.  Es gibt keine Hinweise auf Fremdverschulden. Von der...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Magdalena Gredler
Am 6. März wurde die Polizei und die Wasserrettung zu einem Einsatz mit einer Wasserleiche in Münster gerufen.
4

Ermittlungen
Wasserleiche in Münster gefunden

Passanten fanden am 6. März eine weibliche Wasserleiche in Münster. Die polizeilichen Ermittlungen laufen noch. MÜNSTER (red). Spaziergänger in der Gemeinde Münster entdeckten am 6. März eine leblose im Inn treibende Person. Die Wasserrettungen Reith im Alpbachtal und Kramsach bargen die weibliche Person, bei der anschließend nur mehr der Tod festgestellt werden konnte. Die polizeilichen Ermittlungen ergaben, dass es sich hierbei um eine siebzigjährige Frau aus dem Bezirk Schwaz handelte, die...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Magdalena Gredler
Am 27. Februar konnte die Polizei Kramsach den Wagen mit den beiden Insassen auswendig machen, die am selben Tag in Münster einen Schuss mit einer Gas-Airsoft Pistole abgaben.

Gas-Airsoft Pistole
27-Jähriger gab Schuss in Münster ab

Der 27-jähriger Beifahrer eines Autos in Münster gab am 27. Februar einen Schuss durch eine Softgun ab. Verletzt wurde dadurch niemand. MÜNSTER (red). Am Nachmittag des 27. Februars meldete ein Anwohner in Münster der Polizei, dass soeben vom Beifahrersitz eines vorbeifahrenden Pkw ein Schuss abgegeben wurde. Vermutlich mit einer Softgun. Die Kramsacher Beamten konnten allerdings kurze Zeit später die beiden Insassen des Autos ausforschen. Bei der Befragung gab der 27-jährige österreichische...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Magdalena Gredler
Karl-Ludwig Schibel vom Klimabündnis Italien, Carmen Jungmayr vom Energieinstitut Vorarlberg, Manfred Zöttl, Natalie Ismaiel, Renate Doppelbauer, Ingrid Felipe und Klimabündnis-Geschäftsführer Andrä Stigger (v.l.) bei der Auszeichnung der Klimaschutzbeauftrage 2019.

Bezirk Kufstein
Der Klimakrise auf lokaler Ebene begegnen

In Kufstein und Münster, sowie im Rahmen mehrerer Gemeindezusammenschlüsse, gibt es Experten für den Klimaschutz. Diese bildete das Klimabündnis Tirol aus. KUFSTEIN, MÜNSTER (red). Klimaschutz ist für den Erhalt unserer Lebensgrundlagen von essentieller Bedeutung. „Die Klimakrise ist eine globale Herausforderung, der wir auf lokaler Ebene begegnen müssen“, ist Landeshauptmann-Stellvertreterin Ingrid Felipe, Obfrau von Klimabündnis Tirol, überzeugt. Deshalb würde es auch Leute brauchen die sich...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Magdalena Gredler
Im Ortsgebiet von Münster kam es am 28. Jänner zu einem Crash. Schuld daran waren ziemlich sicher, die rutschigen Fahrbahnverhältnisse.
8

Unfall
Rutschige Fahrbahnverhältnisse führten zu Crash in Münster

Am 28. Jänner kam es, höchstwahrscheinlich auf Grund der rutschigen Fahrbahnverhältniss, zu einem Verkehrsunfall in Münster. Eine 19-Jährige prallte dabei mit ihrem Pkw in das Auto eines 32-Jährigen. MÜNSTER (red). Im Gemeindegebiet von Münster kam es am 28. Jänner zu einem Verkehrsunfall. Ursache war vermutlich die äußerst rutschige Fahrbahn (Schnee/Matsch). Eine 19-jährige Österreicherin prallte dabei in einer Rechtskurve mit ihrem Pkw gegen das Fahrzeug eines 32-jährigen Mann. Die Lenkerin...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Magdalena Gredler
Das Münsterer Altenwohnheim musste dieser Tage ein Cluster von 16 Personen verzeichnen.

Mutation
Cluster in Altenwohnheim Münster wird analysiert

16 Bewohner bzw. Mitarbeiter in Münsterer Altenwohnheim an Corona erkrankt: Mögliche Verbindung zu Fällen im Bezirk Schwaz und südafrikanischer Virusmutation soll geklärt werden.  MÜNSTER (bfl/red). Der Bezirk Schwaz wird dieser Tage eingehend auf die mögliche Verbreitung der südafrikanischen Virusmutation untersucht. Währenddessen richtet man im Bezirk Kufstein die Blicke auf das Altenwohnheim in Münster. Dort gibt es aktuell ein Cluster von 16 Personen, wobei sowohl Bewohner als auch...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Barbara Fluckinger
Der Wasserverband Hochwasserschutz Mittleres Unterinntal ist gegründet. Mit 13 Mitgliedsgemeinden und vier Infrastrukturträgern ist er einer der größten Wasserverbände in Österreich.

Hochwasserschutz
Wasserverband Mittleres Unterinntal gegründet

Der Wasserverband Mittleres Unterinntal wurde gegründet. 13 Gemeinden und vier Infrastrukturträger arbeiten beim Thema Hochwasserschutz zusammen. Zwei davon liegen sogar im Bezirk Kufstein – die Gemeinden Reith i. A. und Münster.  BEZIRK KUFSTEIN, BEZIRK SCHWAZ (red). Der Wasserverband „Hochwasserschutz Mittleres Unterinntal“ hat sich gegründet. Die 13 Gemeinden entlang des Inn zwischen Terfens und Reith i. A. sowie vier Infrastrukturträger treten dem Verband gemäß den entsprechenden...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Magdalena Gredler
Der Impfplan für Tirol steht. Auch im Bezirk Kufstein hat man bereits begonnen medizinisches Personal zu impfen.  (Symbolfoto)
Aktion 2

Coronavirus
Impfungen für medizinisches Personal im Bezirk Kufstein gestartet

Erste Phase des Tiroler Impfplans hat auch im Bezirk Kufstein für medizinisches Personal begonnen. Im BKH Kufstein wurden bis Donnerstag 330 Impfdosen abgerufen. BEZIRK KUFSTEIN (bfl). Das Land Tirol hat am Mittwoch, den 13. Jänner seine Corona-Impfstrategie präsentiert. In drei Phasen wird im Lande zur Eindämmung des Coronavirus geimpft. In der ersten Phase, die bereits begonnen hat, werden Bewohner und Personal in Altenwohn- und Pflegeheimen sowie über 80-Jährige und Personen mit...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Barbara Fluckinger
Über 1.500 Gebäude und 120 Hektar Bauland in 13 Gemeinden im mittleren Unterinntal, darunter auch Reith i. A. und Münster, sollen vor einem 100-jährlichen Hochwasser mit einem Schadenspotenzial von 470 Millionen Euro geschützt werden.

Wasserverband
Hochwasserschutz Mittleres Unterinntal nimmt Formen an

Der Hochwasserschutz im mittleren Unterinntal nimmt Formen an. Die 13 beigetretenen Gemeinden, darunter auch Reith i. A. und Münster, sollen vor einem 100-jährlichen Hochwasser, mit einem geschätzten Schaden von rund 470 Millionen Euro, geschützt werden. Der Kostenanteil des Wasserverbandes liegt dabei bei fünfzig bis 67 Millionen Euro. REITH i. A., MÜNSTER (red). Mit Herbst dieses Jahres sind alle 13 für die Umsetzung des Hochwasserschutzes im mittleren Unterinntal notwendigen Gemeinden, davon...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Magdalena Gredler
Die Gemeinden im Bezirk Kufstein bereiten sich auf die bevorstehenden Massentestungen vor. Eingeteilt und organisiert wird aber durchaus unterschiedlich.
2

Coronavirus
Der Bezirk Kufstein testet

Das erste Dezember-Wochenende steht auch im Bezirk Kufstein im Zeichen der Massentests. Dabei wählen die Gemeinden unterschiedliche Wege, um die Testungen abzuhandeln. BEZIRK KUFSTEIN (bfl). Es wird getestet, und das auch im Bezirk Kufstein. In der Region bereiten sich die Gemeinden unterschiedlich auf das bevorstehende Test-Wochenende vor. Aufgerufen zu den freiwilligen Antigen-Schnelltests zur Eindämmung des Coronavirus sind alle Bürger ab sechs Jahren, dies vom 4. bis zum 6. Dezember. Durch...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Barbara Fluckinger
Die Polizei stoppte am 15.November einen Raser auf der A12 bei Münster, der mit 207 km/h unterwegs war.

Raser gestoppt
Exzessive Geschwindigkeitsüberschreitung auf der A12 bei Münster

Die Polizei konnte am 15. November auf der A12 bei Münster einen Raser mit 207 km/h aus dem Verkehr ziehen. MÜNSTER (red). Am 15. November um 12:48 Uhr wurde im Gemeindegebiet von Münster ein Tiroler mit seinem Pkw auf der Inntalautobahn A12 in Fahrtrichtung Innsbruck angehalten. Statt den erlaubten 100 km/h (IG-L) konnte eine Geschwindigkeit von 207 km/h gemessen werden. Der Autofahrer wird bei der BH Kufstein angezeigt. Weitere Infos zum Thema Münster finden Sie hier. 

  • Tirol
  • Kufstein
  • Magdalena Gredler
Diszipliniertes Publikum am Freitagabend in Kitzbühel im Spiel gegen den SV Wörgl.
5

Fußball Tirol TFV
Fußball Ergebnisdienst Bezirk Kufstein vom Wochenende

SV Walchsee vs. FC Kufstein II 1:3 (1:2)Landesliga Ost, Ramsbachstadion Walchsee, SR Bosnjak Stjepan. Torschützen: Florian Loferer bzw. Ogün Ay, Engincan Gündogdu, Dominik Sadler. Nach der ersten Saisonniederlage zeigt sich die Handle-Truppe wieder in Schuss. Walchsee, für Kufstein meist ein eher unangenehmer Gegner, ging durch "Oldi" Florian Loferer in Führung. Danach gab es drei Treffer zum Gästesieg. SV Niederndorf vs. SPG Brixlegg/R. 0:1 (0:1)Bezirksliga Ost, Sportplatz Niederndorf, SR...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Friedl Schwaighofer
13 Gemeinden befinden sich innerhalb des Projektgebiets für den Hochwasserschutz im Mittleren Unterinntal.

Hochwasserschutz
Wasserverband Mittleres Unterinntal steht vor Gründung

Mit Münster trat nun die letzte von den 13 Gemeinden dem Wasserverband freiwillig bei.  BEZIRK SCHWAZ, BEZIRK KUFSTEIN (red). Der Wasserverband Mittleres Unterinntal steht vor seiner Gründung. Anders als im Unteren Unterinntal scheint dieser die volle Unterstützung aller 13 involvierten Gemeinden zu genießen. So hat die Gemeinde Terfens Ende Mai 2019 den Anfang gemacht und den Beitritt zum Wasserverband Mittlers Unterinntal im Gemeinderat beschlossen. Im September hat nun auch der Gemeinderat...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Barbara Fluckinger

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.