29.06.2017, 21:33 Uhr

KOMMENTAR: Vorbildlicher Hochwasserschutz im Halltal

Im Halltal gab ee in den vergangenen Jahren immer wieder Zerstörungen durch Hochwasser und Muren. Einerseits musste man aus Sicherheitsgründen was dagegen tun, andererseits wollte und durfte man im Naturschutzgebiet nicht einfach den Weißenbach kanalisieren und meterhohe Betonmauern aufstellen. Der aus Felsen und Geröll gebaute Murenablenkdamm ist die perfekte Lösung, auch bei schwersten Gewittern passiert nichts mehr. Mittlerweile wird der Schutzwall gar nicht mehr als Bauwerk wahrgenommen, so perfekt schmiegt er sich ins Landschaftsbild. Neue Latschenfelder wurden angelegt, das Halltal ist grüner denn je. Obwohl ein Verbot für private Pkw erlassen wurde, blüht der Tourismus, mehr Menschen denn je besuchen das Halltal. Die autofreie Straße wird jetzt mehr und mehr von Radllern genützt. Hochwasserschutz, Umweltschutz und Wirtschaft müssen keine Widersprüche sein, im Halltal hat man alles wunderbar in Einklang gebracht.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.