26.01.2014, 20:14 Uhr

Philipp Brugger in Top-Form

(Foto: Karl Posch)
Achensee/Sistrans. Nachdem Skibergsteiger Philipp Brugger (22, SV Sistrans) schon vor zwei Wochen zum Weltcupauftakt in Verbier mit zwei achten Plätzen in der U-23-Klasse aufhorchen lies, bestätigte er zur ÖM-Vertical am Achensee, dass er nun zu den wahrlich Allerbesten in Österreich zählt. 3. Platz, Bronzemedaille in der Gesamtwertung der Österreichischen Meisterschaft, nur knapp hinter Sieger Alexander Fasser. Für 600 Höhenmeter benötigte Philipp 23.03 Minuten. Schnitt pro 100 Höhenmeter: unglaubliche 3 Minuten und 50 Sekunden!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.