Erlachgraben
Renovierter Dorfplatz am Dorffest eingeweiht

Bürgermeister Christian Hecher (Zweiter von rechts) gratulierte dem ältesten Bad Bleiberger Hubert Mosser (Mitte)
2Bilder
  • Bürgermeister Christian Hecher (Zweiter von rechts) gratulierte dem ältesten Bad Bleiberger Hubert Mosser (Mitte)
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Peter Michael Kowal

Das heurige Nachbarschaftsfest im Erlachgraben hatte drei Höhepunkte zu bieten: das 30-Jahr-Jubiläum des Dorffestes, die Einweihung des Dorfplatzes und die Enthüllung eines Denkmals zu Ehren des erfolgreichen „Special Olympics“-Teilnehmer Alexander Domenig.

BAD BLEIBERG. Am westlichen Ende des Bleiberger Tals, wo sich der schöne Erlachgraben erstreckt, kamen die Besucher zum jährlichen Dorffest zusammen. Das heurige Nachbarschaftsfest zeichnete sich durch drei Besonderheiten aus: das 30-Jahr-Jubiläum, die Einweihung des neu gestalteten „Dorfplatzerls“ und die Ehrung des „Special Olympics“-Zweitplatzierten Alexander Domenig.

Der Ursprung des Festes

1990 hatten Herbert Steiner, Hans Peter Altersberger und Erwin Pendl senior im Gasthof Wurzerlift die Idee, ein Erlachgrabner Dorffest zu veranstalten. Noch im gleichen Jahr setzten sie ihr Vorhaben in die Tat um. Nach zehn Jahren unter der Schirmherrschaft von Hans Peter Altersberger übernahm der heutige Hauptorganisator René Altersberger die Koordination des Festes und versprach schon damals: „Solange es so gut angenommen wird, werde ich es weiterführen!“

Ehrenamtlicher Einsatz

Neben dem 30-Jahr-Jubiläum stand ein weiterer Höhepunkt auf dem Programm: die Einweihung des ehrenamtlich renovierten Dorfplatzes. Die Marktgemeinde Bad Bleiberg hatte die Materialien zur Verfügung gestellt, die Umsetzung erfolgte durch die „Erlachgrabner“ selbst. Bürgermeister Christian Hecher und Stellvertreter Thomas Michenthaler ließen sich die Gelegenheit nicht entgehen, den ehrenamtlichen Helfern für ihre Arbeit zu danken und den Dorfplatz einzuweihen.

Ältester Bad Bleiberger

Bei den Feierlichkeiten stand schließlich Alexander Domenig im Mittelpunkt: Er eroberte bei den Special Olympics im Segeln die Silbermedaille, anlässlich dessen ihm ein Ehrendenkmal gewidmet ist, das nun im Erlachgraben enthüllt wurde. Gesponsert wurde die Statue von Walter Nadrag, Inhaber des Unternehmens Sico Technology GmbH, und Erwin Schmitbittner. Zu Ehren Domenigs wird der Dorfplatz nun im Volksmund „Alexander-Platz“ genannt. Bürgermeister Hecher merkte in seiner Ansprache zudem an, dass im Erlachgraben auch der derzeit älteste Bad Bleiberger zu Hause ist. Nämlich Hubert Mosser, dem er nochmals zu seinem 95. Geburtstag gratulierte.

Bürgermeister Christian Hecher (Zweiter von rechts) gratulierte dem ältesten Bad Bleiberger Hubert Mosser (Mitte)
Dem erfolgreichen „Special Olympics“-Teilnehmer Alexander Domenig (Mitte mit Medaille) ist ein Denkmal gewidmet
Autor:

Peter Michael Kowal aus Klagenfurt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.