Golf als Turbo für Gailtaler Tourismus

Verstärkte Zusammenarbeit macht Sinn: V.l.n.r.: Bürgermeister Siegfried Ronacher und Hermann Jantschgi, Clubpräsidentin Brigitte Kühne, Golf-Profi Markus Brier, Hotelier Erich Falkensteiner, Nassfeld-Golf-Manager Ferdinand Kühne
33Bilder
  • Verstärkte Zusammenarbeit macht Sinn: V.l.n.r.: Bürgermeister Siegfried Ronacher und Hermann Jantschgi, Clubpräsidentin Brigitte Kühne, Golf-Profi Markus Brier, Hotelier Erich Falkensteiner, Nassfeld-Golf-Manager Ferdinand Kühne
  • hochgeladen von Hans Jost

GAILTAL (jost).  Geht es nach den Vorstellungen von Erich Falkensteiner, Aufsichtsrats-Vorsitzender der Falkensteiner Michaeler Tourism Group, ist die Zeit reif für die Intensivierung und Verstärkung von Kooperationen der örtlichen Hotellerie mit dem Golf-Sport. „Auch wir haben zu lange gewartet, Golf entsprechend zu forcieren, umsomehr wollen wir jetzt entsprechend Gas geben...“ lässt der international erfolgreiche Südtiroler Hotelier im Rahmen einer Pressekonferenz am Nassfeldgolf-Gelände aufhorchen.
Gleichzeitig wurden im Beisein zahlreicher Ehrengäste und Pressevertreter vom neuen Falkensteiner Golf-Ambassador Markus Brier und Vorstandsmitglied Hermann Unterdünhofen vom Österreichischen Golf-Verband aktuelle Neuigkeiten aus der Welt des Golf präsentiert.

Mit Golf punkten

Falkensteiner’s Erfahrungen in seinen Häusern zeigen glasklar, dass Golfplätze in direkter Hotel-Nähe, noch dazu eingebettet in traumhafte Landschaften, wie es auch beim Gailtaler Nassfeld-Golf der Fall ist, bei entsprechendem Engagement absolut erfolgreich laufen. Daher sind auch alle bestehenden Hoteliers-Kollegen zur Mitarbeit bzw. zur Zusammenarbeit eingeladen. Falkensteinere: „Gute Hotellerie und Golf, das gehört einfach zusammen.“
Darüberhinaus lobt der Falkensteiner-Boss die guten landschaftlichen und geografischen Voraussetzungen unserer Region, um nicht nur reine Golf-Urlaube anzubieten, sondern die Aufenthalte der Gäste neben dem Golf auch um zahlreiche Attraktivitäten wie Radsport, Wandern, Berg-Erlebnis usw. zu bereichern.
Ganz wichtig seien auch konkrete und praktikable Ideen, um Familien und Kinder frühestmöglich und spielend zum Golf-Sport zu bringen.

Profi-Erfahrung

Austrian-Open-Gewinner Markus Brier gab Einblicke, wie es zu seiner Zusammenarbeit mit Falkensteiner gekommen ist, und was er am Nassfeld als Profi-Golfer, der Golfplätze auf der ganzen Welt kennen gelernt hat, besonders schätzt, was für Highlights auf Gäste und Teilnehmer beim Falkensteiner Golf Cup warten und berichtet über seine erstmalige Teilnahme am Seniors Cup.
Der Österreichische Golf-Verband, vertreten durch Vorstand Hermann Unterdünhofen, hat mit der Falkensteiner Hotelgruppe für die nächsten 2 Jahre eine Eagle-Kooperation geschlossen, präsentierte nicht nur die Details zu dieser Kooperation, sondern berichtete auch über geplante Aktionen für die insgesamt 100.000 Mitglieder des ÖGV.

Entwicklung

Dass die Zukunft für den Golf-Sport durchwegs positiv zu prognostizieren ist, zeigt sich anhand aktueller Zahlen. Seit 2002 verzeichnet der ÖGV einen stetig wachsenden Anstieg an Mitgliedern – innerhalb von sechs Jahren kamen über 3.000 neue Mitglieder hinzu. Heute hat der ÖGV knapp 100.000 Mitglieder. Dass Golf sein verstaubtes Image längst abgelegt hat und sich zu einer auch bei der Jugend beliebten Sportart entwickelt hat, sieht man an den knapp 8.000 Jugendlichen in den Kategorien U14, U16 und U21 – interessantes Details sowohl bei der Gesamt-Mitgliederzahl als auch bei der Jugend ist, dass der männliche Mitgliederanteil stark überwiegt.
Den aktuellen Golf-News aufmerksam gelauscht haben u.a. die Bürgermeister Hermann Jantschgi und Siegfried Ronacher, Bergbahnen-Aufsichtsrat Max Rauscher, Tourismus-Geschäftsführer Christopher Gruber, die Gastronomen Christian Wassertheurer und Fausto Fedrigo, PR-Experte und Freizeitmagazin-Herausgeber Andreas Lanner, Hotel-Manager Sven Kornemann und Bettina Weber, Golfmanager Ferdinand Kühne, Club-Präsidentin Brigitte Kühne.

Autor:

Hans Jost aus Hermagor

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.