"Kommunikationsquadrat": "Wir können absolut flexibel arbeiten"

Das Kommunikationsquadrat (ohne Newcomerin Christine Strömpfl): Andrea Knura, Katharina Hofer-Schillen, Sabine Salcher und Andrea Patterer
2Bilder
  • Das Kommunikationsquadrat (ohne Newcomerin Christine Strömpfl): Andrea Knura, Katharina Hofer-Schillen, Sabine Salcher und Andrea Patterer
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Natalie Schönegger

Fünf Gailtaler Damen haben sich mit dem Netzwerk "Kommunikationsquadrat" zusammengeschlossen. Eine von ihnen ist die gebürtige Freiburgerin Katharina Hofer-Schillen, deren Wahlheimat seit mehr als zehn Jahren Hermagor ist.

PR-Frauen treffen sich

Doch wie ist Hofer-Schillen eigentlich zum "Kommunikationsquadrat" gekommen? "Als ich vor mehr als zehn Jahren von München ins Gailtal kam, musste ich erst Fuß fassen", erzählt die 44-Jährige, die morgen, 21. Jänner, ihren 45. Geburtstag feiert. "Ich war nicht mehr – wie in einem Großkonzern – in einem Team eingebettet. Sabine Salcher befand sich zum gleichen Zeitpunkt in ähnlicher Situation mit gleichen beruflichen Qualifikationen", so Hofer-Schillen weiter. Ein Freund habe die Damen dann "vermittelt". "Der Kundenstamm ist im Laufe der Zeit gewachsen und nach und nach kamen dann die anderen 'PR-Frauen' dazu", erzählt Hofer-Schillen.

Flexibel arbeiten können

Auf die Frage, was für sie das Besondere am Netzwerk "Kommunikationsquadrat" sei, antwortet Hofer-Schillen: "Dass wir absolut flexibel arbeiten können. Die meisten von uns haben Kinder, da ist es ein Privileg, sich die Zeit nach den eigenen Möglichkeiten selbst einteilen zu können." Ein weiterer Vorteil sei, dass das "Kommunikationsquadrat" laut Hofer-Schillen nicht die enormen Fixkosten für Büro und festes Personal habe wie klassische Agenturen. "So können wir dem Kunden mit sehr attraktiven Preisen gegenübertreten", sagt Hofer-Schillen, die schon immer im Event- und Pressebereich tätig war.

PR-Beratung und Seminare

Neben PR-Beratung ist Hofer-Schillen in den Bereichen Konzeption und Strategie sowie Redaktion tätig. "Neben der klassischen PR-Arbeit ist der Seminarbereich ein besonderes Steckenpferd von mir." Bei diesem handle es sich um interne und externe Schulungen und Workshops in den Bereichen PR, Kommunikation und Persönlichkeitsbildung.

Zur Sache:

Seit sieben Jahren sind Andrea Knura, Katharina Hofer-Schillen, Andrea Patterer und Sabine Salcher mit ihrem Netzwerk "Kommunikationsquadrat" selbstständig.

"Kommunikationsquadrat" ist ein Netzwerk von ursprünglich vier freiberuflichen Journalisten, PR-Beratern und Kreativen. Mittlerweile sind sie mit "Newcomerin" Christine Strömpfl vier plus eins.

Steckbrief Katharina Hofer-Schillen:

Name: Katharina Hofer-Schillen
Geboren am: 21. Jänner 1971
Wohnort: Hermagor
Heimatort: Freiburg (Deutschland)
Familienstand: Glücklich veheiratet
Beruflicher Werdegang: Eventmanager bei Radio Regenbogen (Mannheim), in leitender Funktion im Bereich Zielgruppenmarketing beim Sparkassenverlag in Stuttgart, Pressesprecherin bei der ProSiebenSat1 Media AG in München
Hobbys: Schwimmen, Dekorieren, Lesen
Lebensmotto: Nicht jammern, sondern ändern

Zu den Personen:

Andrea Knura: Freie Journalistin
Katharina Hofer-Schillen: Eventmanagerin, PR-Coach
Andrea Patterer: PR-Beraterin, Netzwerkerin
Sabine Salcher: Freie Journalistin, PR-Beraterin
Christine Strömpfl: PR-Beraterin, freie Journalistin

Das Kommunikationsquadrat (ohne Newcomerin Christine Strömpfl): Andrea Knura, Katharina Hofer-Schillen, Sabine Salcher und Andrea Patterer
Katharina Hofer-Schillen ist Teil des Netzwerkes "Kommunikationsquadrat"
Autor:

Natalie Schönegger aus Spittal

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen