07.10.2014, 00:00 Uhr

Männerabend für „Licht in’s Dunkel“

Eine interessante Benefiz-Veranstaltung in Buzgi’s Heimat Dellach/Gail gibt es am kommenden Samstag, den 11.Oktober

Trotz des Veranstaltungstitels „Männerabend“ zeigen sich sechs Kärntner Interpreten aus der Schlager- und Theaterbranche rund um Michael Buchacher alias „Buzgi“ überaus frauenfreundlich und stellen sich in den Dienst einer guten Sache. Die Philosophie – und Erfolgsgeschichte - von „Licht in’s Dunkel“ in Österreich ist ja seit vielen Jahren die materielle und ideelle Unterstützung von behinderten Kindern und deren Familien.

Teilnehmer
Konkret sind dies Udo Wenders, Chriss Lind, Günter Flath, Dietmar Kienzer, Fossi und eben Buzgi (Jg.1973). Sie werden kommenden Samstag ihr Publikum im Gemeindesaal Dellach mit Schlagermelodien und Kabarett-Szenen einen Abend lang köstlich unterhalten. „Wir kennen uns alle untereinander persönlich sehr gut, daher waren wir uns auch sofort einig, mit unseren künstlerischen Aktivitäten einen Beitrag für „Licht in’s Dunkel“ zu leisten“ erklärt der Gailtaler Elvis-Imitator die Entstehungsgeschichte des Männerabends. Und er ergänzt „...der Titel hat sich einfach daraus ergeben, dass alle Akteure männlich sind.“

Neue CD
Sein groteskes Kabarett „Ich bin doch nicht Elvis“ (2010) sowie die CD’s „Buzgi goes Carinthia“ (2011) und „Buzgi goes Bethlehem“ (2012) sind beim Publikum sehr gut angekommen. Nach dem heimatlichen Live-Konzert im Sommer 2013 hat er jetzt ein neues Album in Vorbereitung, das noch im November herauskommen wird. Buzgi dazu: „Es sind deutschsprachige Lieder, teilweise hochdeutsch, teilweise in Kärntner Mundart, auch Eigenkompositionen, mit Anleihen aus dem typischen Elvis-Sound, jedenfalls interessant.“
Michael Buchacher’s künstlerische Karriere als Buzgi hat bereits in Jugendjahren mit gelegentlichen Elvis-Songs im Freundeskreis begonnen. 1997 wurde er durch den Sieg bei einem Kärntner Karaoke-Wettbewerb zum Weitermachen motiviert. Seit vielen Jahren kennt man Michael Buchacher als typischen Elvis-Imitator, als Sänger beim MGV Dellach sowie als Mitglied der örtlichen Theatergruppe. Darüberhinaus brilliert er mit seinen alljährlichen Lach-Bomben beim Fasching in Kötschach-Mauthen.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.