15.09.2014, 14:30 Uhr

Der Radlwolf hat zugeschlagen

Der Radlwolf (links) mit Sieger Erich Stauffer und Drittplatzierter Gerhild Huber (Foto: KK)
KLEBLACH-LIND. Wolfgang Dabernig, auch bekannt als Radlwolf, hat bei der Österreichischen Seniorenmeisterschaft im Behindertenradsport in Kleblach-Lind Silber in der Klasse C1-2 geholt. Erster wurde Erich Stauffer (NÖ), Dritte Gerhild Huber, die ebenfalls wie Dabernig für den VSC Villach antrat.

Bei den gleichzeit ausgetragenen Kärntner Meisterschaften errang Dabernig ebenfalls Silber hinter Thomas Grocher (BSG Klagenfurt) und vor Gerhild Huber. Das Trio Stauffer, Grocher und Radlwolf benötigten für drei Runden von je 7,2 Kilometer 34 Minuten und 29 Sekunden.

Andrea und Eveline Zweibrot (Klasse Tandem) und Adolf Klingberg (Klasse C2) belegten jeweils den ersten Platz. Veranstaltet wurde die Meisterschaft vom Rollstuhltennisclub Kärntern unter der Leitung von Peter Lenz.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.