Faschingskonzert der Juniors in Traismauer

Magdalena und Rainer Weiss erzählen musikalisch von den "Stinkasocks".
10Bilder
  • Magdalena und Rainer Weiss erzählen musikalisch von den "Stinkasocks".
  • hochgeladen von Barbara Gschnitzer

Die Junior Wind Band und das örtliche Schülerensemble bewiesen in Traismauer ihr musikalisches Können.

TRAISMAUER (bg). Ein klangvolles Durcheinander erfüllte vergangenen Sonntag die städtische Turnhalle. Die Junior Wind Band lud zum Faschingskonzert und präsentierte sich ebenso humorvoll wie talentiert. Magdalena und Rainer Weiss erzählten musikalisch die Geschichte von den „Stinkasocks“, sehr zur Erheiterung der Gäste Rosa Koller und Brigitte Dobner. Kathrin Pimperl führte als Pippi Langstrumpf so manchen Zuhörer klangvoll an der Nase herum. Kapellmeisterin Melanie Steininger dirigierte ihre bunte Truppe gekonnt durch das Reich der Phantasie, in welches auch Bürgermeister Herbert Pfeffer eintauchen durfte. Der Musikverein Traismauer begeisterte das Publikum mit einem vielseitigen und lustigen Programm und vor allem die jungen Musiker konnten ihr Können zum Besten geben. Zwischendurch wurden alle mit Köstlichkeiten und erfrischenden Getränken versorgt. Der volle Spendentopf sprach für sich und man bedankte sich dafür - selbstverständlich musikalisch.

Autor:

Barbara Gschnitzer aus St. Pölten

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen