„Obstvielfalt in der Gemeinde“ in Nußdorf und Wölbling

Fiona Kiss (Fachliches Projektmanagement LEADER),
Helmut Scharl, Markus Kotzina, Bürgermeister Heinz Konrath (alle Nußdorf/Traisen), 
Bürgermeisterin Karin Gorenzel, Martina Niederwimmer, Elisabeth Haydn, (alle Wölbling), 
Siegfried Tatschl (Projektbeauftragter), 
Helmut Fitz, Johannes Gruber (alle Sieghartskirchen).
  • Fiona Kiss (Fachliches Projektmanagement LEADER),
    Helmut Scharl, Markus Kotzina, Bürgermeister Heinz Konrath (alle Nußdorf/Traisen),
    Bürgermeisterin Karin Gorenzel, Martina Niederwimmer, Elisabeth Haydn, (alle Wölbling),
    Siegfried Tatschl (Projektbeauftragter),
    Helmut Fitz, Johannes Gruber (alle Sieghartskirchen).
  • Foto: Alexander Simader
  • hochgeladen von Sarah Loiskandl

NUßDORF/WÖLBLING. Mit einem vom LEADER-Büro NÖ Mitte organisierten Workshop wurde in Kirchberg am Wagram das Projekt „Obstvielfalt in der Gemeinde“ gestartet.
Nach der Begrüßung durch die fachliche Leiterin Fiona Kiss erläuterte der Projektbeauftragte Siegfried Tatschl die näheren Details für die Umsetzung, wobei es ein Ziel ist, dass jede Gemeinde eine Leitfrucht wählt und den Slogan „Treffen – Nutzen – Genießen“ im öffentlichen Raum umsetzt.
Die teilnehmenden Gemeinden Nussdorf/Traisen, Sieghartskirchen und Wölbling werden dabei unterschiedliche Obstpflanzungen im öffentlichen Raum mit Bürgerbeteiligung durchführen, um die Biodiversität speziell von Obst- und Nusssorten zu erhalten und zu fördern. Als Best Practice Gemeinden beraten sie dann die anderen Gemeinden in der LEADER Region bei der Umsetzung ihrer Projekte.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Der Vortrag des renommierten Genetikers findet sowohl als Präsenzveranstaltung als auch als Livestream statt.
1 2

Corona-Virus
Vortrag von Genetiker Josef Penninger zu den Entwicklungen neuer Therapien von Virusinfektionen

Ärzten ist der Name "Josef Penninger" ein Begriff und steht für eine der größten Hoffnungen im Kampf gegen das Corona-Virus. Der Namensgeber für ein Medikament und Professor an einer der bekanntesten Universitäten weltweit, kommt nach Wien, um über Entwicklungen neuer Therapien von Virusinfektionen zu sprechen.  NIEDERÖSTERREICH (red.) Der renommierte Genetiker und Direktor am Life Sciences Institute der University of British Columbia in Vancouver, Prof. Dr. Josef Penninger, wird am 28....

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen