Der Meister führt, der Ex überlegt Ausstieg

Der angesagte Regen blieb zwar noch aus, stürmisch ging es trotzdem zu am ersten Tag der Waldviertel-Rallye 2012, die heute Nachmittag im EKZ Horn gestartet wurde. Nach fünf von insgesamt 15 Sonderprüfungen liegt der bereits feststehende Staatsmeister Raimund Baumschlager in Führung. Vorjahrssieger Beppo Harrach hingegen kämpft mit dem Out. Nach einem Ausritt auf SP 5 brach ein Rad an seinem Mitsubishi weg. Ob er morgen wieder startet, hat er derzeit noch nicht entschieden. Daher setzte sich mit Pavel Valousek der tschechische Champion des Jahres 2010 auf den zwischenzeitlichen zweiten Platz.

Besonderen Respekt zollten die Piloten der mit einer Wasserdurchfahrt verschärften neuen Sonderprüfung Wegscheid – Idolsberg – Wegscheid, die zwei Mal befahren wurde. Von „unfassbar spektakulär“ bis „absolut WM-würdig“ war da die Rede. Baumschlager, der drei der fünf Freitags-Prüfungen gewann, entkam sogar ein „zum Teil furchteinflößend“. Sonst war der Champion mit seinem Tagwerk natürlich zufrieden. „Besonders freuen mich meine zwei Bestzeiten auf der schwierigen Prüfung. Für morgen nehme ich mir vor, weiter schnell Auto zu fahren. Denn wenn man auf Langsam umstellt, beginnt man nachzudenken.“

Für einen Höhepunkt sorgte Manfred Stohl, der „Halbzeit“-Drittter ist, gleich zu Beginn, als er mit Startnummer 51 (und als 37. Auto) ins Rennen ging und die erste Sonderprüfung gewann. „Ich bin zufrieden gewesen, wenngleich ich durch die hohe Startnummer wie befürchtet in der Nacht Zeit verloren habe.“

Hochspannung herrscht in der Division II, wo Hannes Danzinger (VW Scirocco) gewinnen muss, wenn er Meister werden will. Dazu müsste er freilich im Moment den Tschechen Jan Cerny biegen, denn der 22-jährige 2WD-Europameister liegt in Führung. Danzingers direkter Titelkontrahent Max Zellhofer (Suzuki Swift 1600) ist auf Beobachtung aus der Ferne angewiesen, rangiert nur auf Platz fünf der Klasse. „Ich tu mich schwer, richtig hinzuhalten. Die Konkurrenz ist einfach schneller. Für morgen bin ich aber trotzdem optimistisch.“ Gefahr droht Danzinger auch noch vom zweiten Suzuki 1600, in dem Michael Böhm sitzt. Der zweifache Saisonsieger liegt nur 8,1 Sekunden hinter dem VW-Piloten und brennt auf seinen dritten Erfolg. „Ich werde morgen alles daran setzen, am Ende vor Danzinger zu sein.“ Der Angegriffene bleibt cool: „Morgen ist noch ein langer Tag. Da ist alles drinnen. Wer am Ende vorne ist, der wird der Bessere gewesen sein.“

In der Division III tobt noch der Titelkampf zwischen den Suzuki-Piloten Klemens Haingartner und Damian Izdebski. Hier hat vor dem morgigen Entscheidungstag Haingartner die Nase um lächerliche 0,9 Sekunden vorne.

Auf Titelkurs ist laut momentanem Stand in der Division V der Waldviertler Willi Rabl. Kurt Adam musste seine Chancen bereits begraben. Er ist mit einem technischen Defekt auf SP 3 ausgeschieden.

In der Historischen Meisterschaft führt Meister Karl Wagner klar vor Ossi Posch, und den Historischen Pokal führt der Tiroler Alois Nothdurfter 14 Sekunden vor Kurt Göttlicher an.

Daniel Wollinger führt vor Wolfram Doberer und Christoph Leitgeb die Opel-Corsa-Cup-Wertung an.

Wo: Rallye Waldviertel, 3580 Horn auf Karte anzeigen

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Viktoria Wolffhardt freut sich nach zweimaliger Qualifikation nun auf ihren Einsatz bei den Olympischen Spielen.
5

Näher dran an Olympia
Niederösterreicher sind voll im ‚Olympia-Fieber‘

Der Countdown läuft und 15 niederösterreichische Sportler fiebern bereits ihren Einsätzen bei den Olympischen Spielen von 23. Juli bis 8. August 2021 entgegen. NÖ. Die Tullnerin Viktoria Wolffhardt bringt mit ihren erst 26 Jahren jede Menge internationale Erfahrung mit. Bereits 2010 sicherte sie sich die Kanutin die Bronzemedaille bei den Olympischen Jugendspielen in Singapur. Den bisher größten Erfolg ihrer Karriere feierte Viki im Juni 208 mit dem Europameistertitel im Canadier. „Es war ein...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen