30.05.2017, 21:30 Uhr

Kapelln und seine Blasmusikkapelle

Tenorhorn, Saxophon, Piccolo, Flügelhorn - das sind nur einige der vielen Blasmusikinstrumente des Musikvereins. (Foto: MV Kapelln)

Nomen est Omen: Ein Obmann namens Franz Schubert, eine Musikkapelle in Kapelln - alles ruft Musik!

KAPELLN. Die Blasmusikkapelle in Kapelln wurde im Jahr 1924 von Anton Musser gegründet und ist seit 1963 Mitglied beim NÖ Blasmusikverband. Die Vereinsgründung erfolgte im August 1971. "Da es zu dieser Zeit noch keine Musikschule im ländlichen Raum gab, hat sich Herr Ehrenkapellmeister Fritz Egger mit vorbildlichem Engagement der Ausbildung der Jungmusiker angenommen. Damit trug er wesentlich zum Fortbestand des Musikvereins Kapelln bei", sagt Obmann Franz Schubert. Er steht zur Zeit 45 aktiven Musikerinnen und Musikern vor. Alles in allem hat der Verein aber 230 unterstützende Mitglieder. Und die spielen alle "blasmusikfähigen" Instrumente, also Klarinette, Querflöte, Piccolo, Saxophon, Flügelhorn, Trompete, Horn und Co.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.