09.01.2018, 14:09 Uhr

Das Verwaltungsgebäude im Tiergarten Schönbrunn

Als dreizehntes, primär für den Menschen bestimmtes „Logenhaus“ wird das Verwaltungsgebäude der Menagerie 1752 größer dimensioniert als die 12 Tierhäuser des „Logenkreises“. Im Erdgeschoß werden Wohnungen und Wirtschaftsräume eingerichtet. Entlang der Seitenmauern der zum Verwaltungsgebäude gehörenden Abteilung werden Käfige zur Aufbewahrung von Raubvögeln aufgestellt. Daraus entsteht bis zum Anfang des 20. Jahrhunderts gebräuchlichen Name „Adlerhof“ für diesen Teil des Tiergartens.

8 Kommentareausblenden
112.957
Heinrich Moser aus Ottakring | 09.01.2018 | 14:55   Melden
74.575
Poldi Lembcke aus Ottakring | 09.01.2018 | 15:06   Melden
39.359
Günter Klaus aus Spittal | 09.01.2018 | 15:19   Melden
34.717
Christine Stocker aus Spittal | 09.01.2018 | 15:43   Melden
44.577
Karl B. aus Liesing | 09.01.2018 | 16:13   Melden
63.385
Marianne Robl aus Tennengau | 09.01.2018 | 17:41   Melden
35.981
Kurt Dvoran aus Schwechat | 09.01.2018 | 18:32   Melden
21.393
Uschi R. aus Döbling | 09.01.2018 | 20:00   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.