Verkehrsunfall in Schöngrabern
Die Crashserie auf der B303 fordert weitere Opfer

5Bilder

Beim Unfall am Montag gegen neun Uhr, im Ortskern von Schöngrabern, ging es nicht so glimpflich aus, wie bei den voran gegangenen Crashs am Wochenende. Aus noch unbekannter Ursache kollidierten zwei Sattelschlepper im Kreuzungsbereich in Schöngrabern. Ein Fahrer wurde schwer verletzt.

SCHÖNGRABERN (mh). Wie sich der Unfall der beiden Sattelschlepper im Werks- und Pendlerverkehr genau abspielte, wird durch eine penible Untersuchung der Unfallursache zu klären sein. Sicher ist nur, dass das Regenwetter und wohl auch Unachtsamkeit von zumindest einem der beteiligten Fahrer, mit ein Grund für den schweren Unfall waren.

Mitten im Ortskern

Ein aus Richtung Hollabrunn kommender Sattelzug aus Sankt Pölten traf mit einem Lastkraftwagen, mit tschechischem Kennzeichen, mitten im Kreuzungsbereich innerhalb der Ortschaft zusammen. Die Wucht des Aufpralls war so groß, dass sich die beiden Sattelzüge schwer ineinander verkeilten. Der Fahrer aus Sankt Pölten musste mit schwerem Gerät aus seiner Kabine befreit werden und wurde anschließend vor Ort vom Notarzt erstversorgt. Über die Schwere seiner Verletzungen liegen derzeit keine gesicherten Informationen vor. Anhand des Schadensbildes der beiden Unfallfahrzeuge kann man davon ausgehen, dass der Fahrer des tschechischen LKW keine gravierenden Verletzungen  erlitten hat, dennoch gibt es hierzu noch keine offiziellen Aussagen seitens der handelnden Behörden.

Starke Verkehrsbehinderung

Da sich der tschechische LKW quer über die gesamte Fahrbahn legte, kam es zu einer Totalsperre der B303. Der Verkehr wurde während der Bergungsarbeiten der Freiwilligen Feuerwehr Hollabrunn und Schöngrabern, sowie der Versorgung des verletzten Fahrers durch die Rettung Hollabrunn, lokal umgeleitet. Eine Staubildung entlang der B303 in beiden Richtungen war die Folge.

Update 28.10.2019, 2017 Uhr

Presseaussendung der LPD

"Ein 40-jähriger, tschechischer Lkw-Lenker lenkte am 28. Oktober 2019, um 09.00 Uhr ein Sattelzugfahrzeug samt Sattelaufleger mit tschechischem Kennzeichen auf der Bundesstraße 303, in Schöngrabern, Bezirk Hollabrunn, in Fahrrichtung Hollabrunn. Die Fahrgeschwindigkeit betrug ca. 55 km/h, er befand sich alleine im Fahrzeug und war angegurtet. Auf der regennassen Fahrbahn kam der Lenker aufgrund eines Bremsmanövers ins Schleudern. Der Sattelaufleger stellte sich quer und stieß frontal gegen ein von einem 69-jährigen Österreicher gelenktes, entgegenkommendes Sattelzugfahrzeug.
Durch den Zusammenstoß wurde der 69-Jährige im Führerhaus eingeklemmt und musste von der Feuerwehr mit Bergescheren geborgen werden. Er wurde unbestimmten Grades verletzt und mit dem Rettungshubschrauber ins Meidlinger Unfallkrankenhaus geflogen.

Der 40-jährige Lenker wurde ebenfalls mit Verletzungen in das Landesklinikum Hollabrunn verbracht, konnte das Landesklinikum nach ambulanter Behandlung aber wieder verlassen.

Da aus einem Lkw ca. 500 Liter Diesel ausflossen und in die Kanalisation gelangten, wurden durch die Feuerwehr an 5 Standorten mehrstufige Sperren errichtet. Die Gewässeraufsicht der Bezirkshauptmannschaft Hollabrunn wurde darüber in Kenntnis gesetzt.

Die Bundesstraße 303 war während der Unfallaufnahme von 09.00 bis 13.00 Uhr in beiden Fahrrichtungen gesperrt.

Beim tschechischen Lkw wurde festgestellt, dass die Bereifung nicht der gesetzlichen Mindestprofiltiefe entsprach, weshalb die Kennzeichen abgenommen und der Bezirkshauptmannschaft Hollabrunn vorgelegt wurden."

Du möchtest kostenlos einen Fortsetzungsroman lesen und wöchentlich solche oder ähnliche Infos aus deinem Bezirk bekommen?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an.

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Einfach unseren Newsletter abonnieren & mit etwas Glück, kannst du diesen Frühling mit diesem E-Bike herumdüsen.
5

Gewinnspiel
Newsletter abonnieren & ein E-Bike gewinnen!

Newsletter abonnieren zahlt sich jetzt wieder doppelt aus. Neben den wichtigsten Nachrichten, verlosen wir unter allen aufrechten Newsletter-Abonnenten ein E-Bike "KTM Macina Style 620" im Wert von 3.699€ von Fahrrad Denk aus Wilhelmsburg!  Zum GewinnDein Hobby ist das Fahrradfahren, aber dein altes Fahrrad hast du so sehr geliebt, dass es bald auseinander fallen wird? Dann mach' unbedingt bei unserem Newsletter-Gewinnspiel mit. Denn wir verlosen ein nigelnagelneues E-Bike Modell: "KTM Macina...

Aktuell

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen