B303

Beiträge zum Thema B303

Lokales
2 Bilder

Waldviertel Autobahn
Ökonomischer Unsinn auf ganz hohem Niveau

Hollabrunn Bezirk (mh). Die Politiker behaupten, die Autobahn bringt uns Tourismus, Arbeitsplätze und damit Wohlstand. Die Verkehrsforscher, also echte Spezialisten in der Materie, haben da eine ganz andere und klare Meinung. Kein leichter Stoff Was Harald Frey von der TU Wien, auf Initiative der Grünen Hollabrunn und Georg Ecker dem Publikum vortrug, war fachlich fundiert, nicht immer leicht zu verstehen aber anhand von Beispielen gut in seiner Gesamtheit zu erfassen. Mit internationalen...

  • 16.09.19
  •  1
Lokales
4 Bilder

Frontalcrash auf B 303 bei Grund

Kurz nach 4 Uhr Früh krachten ein Pkw und ein Klein-Lkw gegeneinander. GRUND (ag). Am Donnerstag, 7. Juni 2018 wurden die Mitglieder der Feuerwehren Wullersdorf, Grund und Schöngrabern etwas verfrüht aus dem Schlaf gerissen. Auf der B303 zwischen Grund und Schöngrabern kam es um kurz nach 4 Uhr früh aus bisher unbekannter Ursache zu einem Frontalunfall zwischen einem Klein-LKW und einem PKW. Beim Zusammenprall wurden 2 Personen schwer verletzt und die 3. Person blieb unverletzt. Beide Fahrzeuge...

  • 08.06.18
  •  1
Politik

S3-Ausbau: Minister bleibt stumm

Bürgermeister und Initiativen wollen wissen, ob der geplante Baubeginn eingehalten wird. (ae). Die Ungewissheit um den Bau der Umfahrungen von Suttenbrunn, Schöngrabern, Grund und Guntersdorf im Zuge der geplanten S3 setzt sich fort. Zwar wurden die Verhandlungen zur Umweltverträglichkeitsprüfung schon im Mai positiv abgeschlossen und der Baubeginn im zweiten Halbjahr 2016 von der Asfinag in Aussicht gestellt, danach ist aber nichts mehr weiter passiert. Da die Anrainer und Bürgermeister in...

  • 26.10.15
Politik

Gemeinde & Anrainer gegen Lärmschutz

LEOBENDORF Bgm. Karl Stich traute seinen Ohren nicht, als er vergangene Woche seitens Bonaventura hörte, dass die entlang der B3 und B305 geplanten 2,5 Meter hohen Lärmschutzwände nun doch gebaut werden müssen. Sowohl Asfinag als auch Ministerium drängen auf die im UVP-Verfahren 2007 festgelegten Lärmschutzmaßnahmen, die in den nächsten drei Monaten umgesetzt werden müssen. Bereits im Februar 2009 wurde auf Grund von Einsprüchen der Marktgemeinde Leobendorf und Anrainern vom Ziviltechnikbüro...

  • 02.08.11
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.