Waldviertelautobahn

Beiträge zum Thema Waldviertelautobahn

Politik

REGION - UMWELT - VERKEHR - ZUKUNFT
KLIMAKRISE: “EUROPASPANGE“ ist völliger Irrwitz

Es droht im Waldviertel die nächste Asphaltschneise mit noch mehr Verkehr, noch mehr Transit und noch mehr Schadstoffen. Stattdessen Vollausbau FJB forcieren. Eine Autobahn ist in Zeiten der Klimakrise ein völliger Irrwitz. Mit ihr bekämpft man nicht den Stau und Abwanderung, sondern die Umwelt. Man zieht die nächste Asphaltschneise durch das Land (Mühl-, Wald- u. westl. Weinviertel) und überzieht tausende Menschen mit zusätzlichem Lärm und Abgasen. Gleichzeitig wird der Ausbau des...

  • 18.10.19
  •  4
Lokales
Mobilitätslandesrat Ludwig Schleritzko gibt bekannt, dass neben der Prüfung der Europaspange auch die Ausarbeitung eines Maßnahmenpaketes für das nördliche Niederösterreich startet.
2 Bilder

Europaspange
Prüfverfahren für Waldviertelautobahn startet

Aufträge zur Strategischen Prüfung-Verkehr zur Europaspange wurden vergeben. Gleichzeitig wird an Maßnahmenpaket zur Stärkung des nördlichen Niederösterreichs gearbeitet. WALDVIERTEL. Im Frühjahr wurde die vom Land Niederösterreich beantragte Strategische Prüfung-Verkehr zur möglichen Errichtung der sogenannten Europaspange vom Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie (BMVIT) eingeleitet. „Vor kurzem wurden die dazugehörigen Aufträge von der Landesregierung vergeben....

  • 10.10.19
Politik

REGION - UMWELT - VERKEHR - ZUKUNFT
NR-Wahl 2019: FJ-Bahn als großer gemeinsamer Nenner?

Die NÖN hat im Finale des Nationalrats-Wahlkampfes nochmals mit unseren regionalen Spitzenkandidaten ein Interview geführt. Unter dem Titel „FJ-Bahn als großer gemeinsamer Nenner“ ist dieses in der aktuellen NÖN zu finden. Wir haben einen Leserbrief dazu an die NÖN – Redaktion gesandt. Diesen möchten wir euch nicht vorenthalten und darum findet ihr diesen vorab hier. Wir danken für den Beitrag „FJ-Bahn als großer gemeinsamer Nenner“ in der letzten Ausgabe. Wir möchten folgendes dazu...

  • 20.09.19
Politik

REGION - UMWELT - VERKEHR - ZUKUNFT
NR-Wahl 2019: FJ-Bahn als großer gemeinsamer Nenner?

Die NÖN hat im Finale des Nationalrats-Wahlkampfes nochmals mit unseren regionalen Spitzenkandidaten ein Interview geführt. Unter dem Titel „FJ-Bahn als großer gemeinsamer Nenner“ ist dieses in der aktuellen NÖN zu finden. Wir haben einen Leserbrief dazu an die NÖN – Redaktion gesandt. Diesen möchten wir euch nicht vorenthalten und darum findet ihr diesen vorab hier. Wir danken für den Beitrag „FJ-Bahn als großer gemeinsamer Nenner“ in der letzten Ausgabe. Wir möchten folgendes dazu...

  • 20.09.19
Lokales
2 Bilder

Waldviertel Autobahn
Ökonomischer Unsinn auf ganz hohem Niveau

Hollabrunn Bezirk (mh). Die Politiker behaupten, die Autobahn bringt uns Tourismus, Arbeitsplätze und damit Wohlstand. Die Verkehrsforscher, also echte Spezialisten in der Materie, haben da eine ganz andere und klare Meinung. Kein leichter Stoff Was Harald Frey von der TU Wien, auf Initiative der Grünen Hollabrunn und Georg Ecker dem Publikum vortrug, war fachlich fundiert, nicht immer leicht zu verstehen aber anhand von Beispielen gut in seiner Gesamtheit zu erfassen. Mit internationalen...

  • 16.09.19
  •  1
Politik

REGION - UMWELT - VERKEHR - ZUKUNFT
Ein Zukunftspaket für unser Waldviertel

„Wo wir sind ist oben!“ Dieser Slogan trifft auf das obere Waldviertel zu, wie sonst wohl nirgendwo. Damit auch die Zukunft der nächsten Generationen hier oben bleibt, gilt es jetzt schon die Grundsteine oder besser gesagt die Bahnschwellen zu legen. Das obere Waldviertel läuft Gefahr bei den Ausbaumaßnahmen auf der FJB auf der Strecke zu bleiben. Siehe: https://www.facebook.com/profjb.at/photos/a.226286327566765/1098607943667928/?type=3&theater Wir müssen gemeinsam ein Zukunftspaket...

  • 05.09.19
Politik

REGION - UMWELT - VERKEHR - ZUKUNFT
Ein Zukunftspaket für unser Waldviertel

„Wo wir sind ist oben!“ Dieser Slogan trifft auf das obere Waldviertel zu, wie sonst wohl nirgendwo. Damit auch die Zukunft der nächsten Generationen hier oben bleibt, gilt es jetzt schon die Grundsteine oder besser gesagt die Bahnschwellen zu legen. Das obere Waldviertel läuft Gefahr bei den Ausbaumaßnahmen auf der FJB auf der Strecke zu bleiben. Siehe: https://www.facebook.com/profjb.at/photos/a.226286327566765/1098607943667928/?type=3&theater Wir müssen gemeinsam ein Zukunftspaket...

  • 05.09.19
Politik

REGION - UMWELT - VERKEHR - ZUKUNFT
Die Transitschneise EUROPASPANGE

Waldviertel-Autobahn - Franz-Josefs-Bahn In der gerade laufenden „strategischen Prüfung“ sollen der Bahnausbau sowie der Autobahnbau durch das Waldviertel bewertet werden. Leider gibt es bisher immer noch keine offiziellen Aussagen, welche Ausbaumaßanhmen der Bahn überhaupt mit der irgendwo verlaufenden Autobahn verglichen bzw. gemeinsam überlegt werden. Zwischen den Zeilen kann jedoch herausgelesen werden, dass ein einspuriger Minimalausbau der FJB mit einem 4-spurigen Autobahnausbau...

  • 26.08.19
Motor & Mobilität

REGION - UMWELT - VERKEHR - ZUKUNFT
Die Transitschneise EUROPASPANGE

Waldviertel-AUtobahn - Franz-Josefs-Bahn In der gerade laufenden „strategischen Prüfung“ sollen der Bahnausbau sowie der Autobahnbau durch das Waldviertel bewertet werden. Leider gibt es bisher immer noch keine offiziellen Aussagen, welche Ausbaumaßanhmen der Bahn überhaupt mit der irgendwo verlaufenden Autobahn verglichen bzw. gemeinsam überlegt werden. Zwischen den Zeilen kann jedoch herausgelesen werden, dass ein einspuriger Minimalausbau der FJB mit einem 4-spurigen Autobahnausbau...

  • 26.08.19
Politik

REGION - UMWELT - VERKEHR - ZUKUNFT
Die Transitschneise EUROPASPANGE

Waldviertel-Autobahn - Franz-Josefs-Bahn In der gerade laufenden „strategischen Prüfung“ sollen der Bahnausbau sowie der Autobahnbau durch das Waldviertel bewertet werden. Leider gibt es bisher immer noch keine offiziellen Aussagen, welche Ausbaumaßanhmen der Bahn überhaupt mit der irgendwo verlaufenden Autobahn verglichen bzw. gemeinsam überlegt werden. Zwischen den Zeilen kann jedoch herausgelesen werden, dass ein einspuriger Minimalausbau der FJB mit einem 4-spurigen Autobahnausbau...

  • 26.08.19
Politik

REGION - UMWELT - VERKEHR - ZUKUNFT
Die Transitschneise EUROPASPANGE

Waldviertel-Autobahn - Franz-Josefs-Bahn In der gerade laufenden „strategischen Prüfung“ sollen der Bahnausbau sowie der Autobahnbau durch das Waldviertel bewertet werden. Leider gibt es bisher immer noch keine offiziellen Aussagen, welche Ausbaumaßanhmen der Bahn überhaupt mit der irgendwo verlaufenden Autobahn verglichen bzw. gemeinsam überlegt werden. Zwischen den Zeilen kann jedoch herausgelesen werden, dass ein einspuriger Minimalausbau der FJB mit einem 4-spurigen Autobahnausbau...

  • 26.08.19
Politik

REGION - UMWELT - VERKEHR - ZUKUNFT
Die Transitschneise EUROPASPANGE

Waldviertel-AUtobahn - Franz-Josefs-Bahn In der gerade laufenden „strategischen Prüfung“ sollen der Bahnausbau sowie der Autobahnbau durch das Waldviertel bewertet werden. Leider gibt es bisher immer noch keine offiziellen Aussagen, welche Ausbaumaßanhmen der Bahn überhaupt mit der irgendwo verlaufenden Autobahn verglichen bzw. gemeinsam überlegt werden. Zwischen den Zeilen kann jedoch herausgelesen werden, dass ein einspuriger Minimalausbau der FJB mit einem 4-spurigen Autobahnausbau...

  • 26.08.19
Politik
Geschäftsbereichsleiter Werner Baltram von der ÖBB-Infrastruktur AG, Silvia Angelo, Vorstandsmitglied der ÖBB-Infrastruktur AG, Landesrat Ludwig Schleritzko und ASFINAG-Vorstand Josef Fiala

Europaspange
Land, ASFINAG und ÖBB arbeiten zusammen

Maßnahmenpaket zur Entwicklung der Straßen- und Bahninfrastruktur im nördlichen Niederösterreich soll gemeinsam vorangetrieben werden. ST. PÖLTEN/WALDVIERTEL. Um den Norden Niederösterreichs besser an die wirtschaftlich starken Regionen in seiner Nachbarschaft anzubinden, wollen das Land NÖ, die ASFINAG und die ÖBB an einem Strang ziehen. ASFINAG und ÖBB werden deshalb als unterstützender Partner an der beim Verkehrsministerium initiierten Strategischen Prüfung Verkehr teilnehmen. Dazu...

  • 14.08.19
  •  2
Politik

REGION - UMWELT - VERKEHR - ZUKUNFT
Einbindung - nicht "AN"-Bindung - HORN in die Franz-Josefs-Bahn

Ein Regionalzentrum für das Waldviertel! Die Bezirkshauptstadt Horn ist seit 150 Jahren ein Bezirkszentrum ohne direkte Einbindung in die FJB. Als die Strecke errichtet wurde, waren die technischen Möglichkeiten des Eisenbahnbaues begrenzt und mit heutigen Bautechnologien nicht vergleichbar. Um die Steigung zwischen Eggenburg und Göpfritz zu bewältigen wurde deshalb damals auch die längere Streckenvariante über Sigmundsherberg umgesetzt. Zudem war die Leistung der damaligen Lokomotiven in...

  • 08.08.19
Politik

REGION - UMWELT - VERKEHR - ZUKUNFT
Bodenversiegelung PUR!

Während auf Bundesebene Maßnahmen gegen den Klimawandel in aller Munde sind, wird auf Landesebene mit vollem Elan dagegen gearbeitet. Ein ORF – Beitrag (https://orf.at/stories/3131263/) zeigt schön die Problematik der steigenden Hitze auf und weist auf das im Hintergrund vedeckte Problem der Raumordnung hin. Die Zersiedelung und Zubetoniererei zeigt nämlich bereits jetzt ihre Auswirkungen mit Hitzewellen (Borkenkäferplage, Ernteausfälle, fehlendes Trinkwasser usw.) - auch im Waldviertel....

  • 04.08.19
Politik
Im Wahlkreisplenum wurden Martin Litschauer auf Platz 1, Raphael Neuwirth auf Platz 2 und Silvia Moser auf Platz 3 gewählt.

Nationalratswahl: Grüne präsentieren Waldviertel-Liste

WAIDHOFEN. Beim Wahlkreisplenum der Grünen für die kommende Nationalratswahl für den Wahlkreis 3B Waldviertel wurde Martin Litschauer aus Waidhofen auf Platz 1, Raphael Neuwirth aus Bad Traunstein auf Platz 2 und Silvia Moser aus Zwettl auf Platz 3 gewählt. Auf den weiteren Plätzen: Sandra Mayer, Walter Kogler-Strommer, Angelika Kremsner-Haberleitner, Manfred Stattler, Laura Ozlberger, Ferdinand Kammerer, Anita Stemberger-Chabek, Brigitte Reiter und Andreas Piringer. "Über die Waldviertler...

  • 29.06.19
Lokales
Eduard Köck, Andrea Wagner, Martina Diesner-Wais, Maurice Androsch, Gottfried Waldhäusl, Norbert Hofer, Ludwig Schleritzko, Jürgen Maier, Walter Rosenkranz und Angela Fichtinger
2 Bilder

Europaspange
Nächster Schritt für Waldviertelautobahn

„Strategischen Prüfung-Verkehr“ nun offiziell im BMVIT eingeleitet WALDVIERTEL (red). Die Einleitung der „Strategischen Prüfung-Verkehr“ wurde vom Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie offiziell aufgenommen und der Prüfungsprozess damit gestartet. „Damit wurde der nächste Schritt in Sachen Europaspange gesetzt“, so Verkehrsminister Norbert Hofer und Niederösterreichs Mobilitätslandesrat Ludwig Schleritzko. Bedarf wird detailliert erhoben „Nachdem sich zuerst die...

  • 01.04.19
Lokales
Asfinag-Chef Hartwig Hufnagl zur Waldviertel-Autobahn: "In einem schnellen Ablauf - vielleicht beschleunigt durch ein Standortentwicklungsgesetz - brauchen wir auf jeden Fall 10 bis 15 Jahre."
2 Bilder

Europaspange
Bevölkerungsrückgang: Autobahnen als Lebensadern

Der Bau einer Autobahn ins Waldviertel nicht unumstritten. Die aktuelle Bevölkerungsstudie der Statistik Austria zeigt aber eindeutig: Bezirke an Autobahnen boomen. Fehlt eine hochrangige Straße schrumpft die Zahl der Einwohner. WALDVIERTEL. Niederösterreichs Bezirke an hochrangigen Straßen boomen, jene ohne dünnen aus, so lässt sich eine aktuelle Studie der Statistik Austria zusammenfassen. Analysiert wurde die Bevölkerungsentwicklung von 2009 bis 2019. Was dabei auffällt: Gibt es...

  • 26.02.19
  •  1
Politik
Martin Huber

FPÖ Klubobmann Martin Huber
"Seit 1993 wollen wir die Waldviertelautobahn fürs südliche Waldviertel"

BEZIRK. „Seit dem Jahr 1993 machen sich die Freiheitlichen für den Bau einer leistungsstarken Autobahn ins Waldviertel stark“, so Klubobmann Martin Huber über die langjährige Forderung von Landesrat Gottfried Waldhäusl. „Diesbezügliche Anträge wurden aber von ÖVP und SPÖ immer wieder abgeschmettert, nun gibt es endlich ein Umdenken“, weiß Huber. Die FPÖ NÖ setzt sich für eine umfangreiche Verkehrsanbindung im südlichen Waldviertel ein. „Ähnliche Projekte haben bereits Vorteile wie die...

  • 07.02.19
Politik
Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner und das VP-Regierungsteam präsentierten die Pläne für 2019.
3 Bilder

VPNÖ-Arbeitsklausur
Strategische Prüfung der Europaspange beginnt

In Gmünd entsteht das erste grenzüberschreitende Gesundheitszentrum Europas. Die strategische Prüfung der Waldviertel-Autobahn beginnt noch in diesem Quartal. LIEBNITZ. „Hinter uns liegt ein Arbeitsjahr, das unser Land nach vorne gebracht hat. Ein Jahr, in dem das Miteinander dominiert hat, wie die Fakten zeigen. Denn 2018 erfolgten 98,9 Prozent der rund 1.200 Regierungsbeschlüsse einstimmig“, betonte Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner im Rahmen einer Pressekonferenz anlässlich der...

  • 16.01.19
Politik
Landesrat Gottfried Waldhäusl (l.) und Nationalrat Alois Kainz (r.) fordern seit Jahren den Bau der Waldviertelautobahn.
2 Bilder

Zurückgepfiffen: FP-Nein zu Waldviertel-Autobahn "Privatmeinung"

"Nein" von Edelmaier wird nach Machtwort von Fraktionschef Edinger zu "persönlicher Meinung". ZWETTL (bs). Das Aufsehen im Zwettler Gemeinderat war nach der Aussage von FPÖ-Abgeordneten Ewald Edelmaier nach dessen "Nein zur Waldviertelautobahn" groß. War doch die FPÖ die erste Partei in Niederösterreich, die mittels Transparenten entlang der Kreisverkehre des Waldviertels stand, und die Trasse forderte. Nur zwei Wochen später folgte am 30. Dezember von Fraktionschef Clemens Edinger eine...

  • 30.12.18
Lokales
<f>Ferry Kammerer,</f> Silvia Moser, Christa Sarcletti und Manfred Stattler kämpfen gegen die geplante Waldviertelautobahn.
2 Bilder

Europaspange
Grüne kämpfen gegen Waldviertelautobahn an

Partei will gleichgesinnte Waldviertler mobilisieren, bevor die Waldviertelautobahn im Bundesstraßengesetz verankert wird. BEZIRK GMÜND / WALDVIERTEL. "Wir haben die Autobahn schon in unserer Einladung als Waldviertel-Transit-Autobahn bezeichnet - was sie auch sein würde, so sie käme", sagt Manfred Stattler als Bezirkssprecher der Grünen, der zusammen mit Ferry Kammerer, Silvia Moser und Christa Sarcletti zu einem Pressegespräch in Gmünd geladen hat. Die Grünen wollen gegen die von der...

  • 04.10.18
Lokales

Langsam wirds mühsam ;-) : Leserbrief zum Leserbrief zum Leserbrief.... zur WV-Autobahn

Niemand ist deppert! Sehr geehrter Herr Döller, Ihnen ist anscheinend in meinem Leserbrief gegen die geplante Waldviertel-Autobahn die Ironie entgangen! Es lag und liegt mir fern, "die Waldviertler" als "deppert" zu bezeichnen - ganz im Gegenteil. Es war meine Intention, darauf hinzuweisen, dass von politischer Seite offenbar versucht werden soll, die Menschen im Waldviertel - wobei ich keineswegs "ALLE WALDVIERTLER" mit mir "gleichzustellen" versucht habe, wie Sie irrtümlich annehmen -...

  • 07.06.18
Lokales
Landesrat Gottfried Waldhäusl referierte in Weitra über sein Hauptthema Asyl und über die WV-Autobahn.

Waldhäusl: 'Sollen alle noch auf der Autobahn fahren'

Landesrat Gottfried Waldhäusl sprach beim Bezirksbesuch über Asylwerber und die geplante WV-Autobahn. BEZIRK (eju). Sicherheitslandesrat Gottfried Waldhäusl stattete dem Bezirk Gmünd und hier der Bezirkshauptmannschaft, dem Bezirkspolizeikommando sowie einigen Firmen mit einer kleinen Delegation einen Besuch ab und stand der Presse zu den Themen Asylpolitik und Waldviertel-Autobahn Rede und Antwort. Fehlende Facharbeiter Einen kurzen Exkurs in die Wirtschaft gestattete sich Waldhäusl...

  • 06.06.18
  • 1
  • 2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.