Eröffnung des Dorfgemeinschaftshauses in Nödersdorf

LAbg. Jürgen Maier, Obmann des Dorferneuerungsvereines Christoph Schürz, Ortsvorsteher Johannes Vogler, Vize-Bürgermeister Norbert Tetik, Bürgermeister Mag. Franz Huber, Karl Schopf, Pfarrer Sebastian Kreit
  • LAbg. Jürgen Maier, Obmann des Dorferneuerungsvereines Christoph Schürz, Ortsvorsteher Johannes Vogler, Vize-Bürgermeister Norbert Tetik, Bürgermeister Mag. Franz Huber, Karl Schopf, Pfarrer Sebastian Kreit
  • Foto: Gernot Hofbauer
  • hochgeladen von H. Schwameis

Nach mehr als zweijähriger Bauzeit erfolgte kürzlich die offizielle Eröffnung und Segnung des Dorfgemeinschaftshauses in Nödersdorf. Die Baukosten beliefen sich auf ca. € 215.000.- und die Dorfgemeinschaft leistete rund 4000 ehrenamtliche Stunden bei der Errichtung des Hauses.
Nach dem von Pfarrer Sebastian Kreit zelebrierten Festgottesdienst präsentierten der Obmann des Dorferneuerungsvereins Christoph Schürz und der Ortsvorsteher Hannes Vogler das Projekt und bedankten sich bei allen Unterstützern, Helfern, den am Bau beteiligten Firmen sowie bei Gemeinde und Land für die finanzielle Unterstützung. Bürgermeister Franz Huber und Abg. Jürgen Maier bedankten sich ebenfalls und wiesen in ihren Ansprachen auf die Wichtigkeit einer funktionierenden Dorfgemeinschaft und das ehrenamtliche Engagement hin. Nur so können auch in kleinen Ortschaften große Projekte verwirklicht und können auch für kommende Generationen bleibende Werte geschaffen werden, die das Leben im ländlichen Raum und kleinen Gemeinden erst wirklich lebenswert machen.
Das Haus soll künftig allen Dorfbewohnern, Vereinen und Institutionen zur Verfügung stehen, sei es für diverse Festlichkeiten, Besprechungen oder sonstigen Zusammenkünften. Ein ausdrücklicher Dank wurde auch noch dem Kommandanten der Ortsfeuerwehr Karl Schopf ausgesprochen, der sich beim Bau und bei vielen anderen Aktivitäten im Ort stets ganz besonders engagiert.
Die große Freude über das gelungene Werk und die erbrachte Leistung kam beim Eröffnungsfest zum Ausdruck. Dies wurde dann auch noch durch den Besuch von Landesrat Ludwig Schleritzko, der am frühen Nachmittag noch zum Fest erschien, ganz besonders betont. Auch er als Mödringer gratulierte seinen Nachbarn ganz besonders herzlich.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen