12.04.2015, 05:29 Uhr

Hunde retten Menschenleben – Erste Einsatzübung der ÖRHB in NÖ

Ingrid Leidinger (Eggenburg) mit Kurzhaarcollie-Hündin Mia (Foto: Österreichischen Rettungshundebrigade)
Am Osterwochenende wurden nicht nur Osternester und Ostereier gesucht. Im Steinbruch der Firma Hengl in Limberg fand zeitgleich eine zweitägige Einsatzübung der Österreichischen Rettungshundebrigade, Landesgruppe NÖ/Wien statt. Diese, seit heuer für die Rettungshundeführer und Helfer verpflichtend zu absolvierende Veranstaltung, fand zum ersten Mal statt und wurde durch die Staffel Eggenburg sowie die ÖRHB-Landeseinsatzleitung organisiert. Der Fokus der Übung war auf Personensuchen bei Tag sowie in der Nacht gerichtet, wobei die teilnehmenden Suchhundeteams von Einsatzexperten der Landesgruppen Oberösterreich, Steiermark und Kärnten zum gegenseitigen Erfahrungsaustausch begleitet wurden.
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.