12.10.2017, 16:02 Uhr

Kennenlerntage der NMS Horn: ICH – DU - WIR

Celine Binder 1b (Foto: NMS Horn)
Sonnenschein und Regen waren die Begleiter der heurigen Kennenlerntage der 1. Klassen der NMS Horn im Jufa Gästehaus in Raabs an der Thaya. Der Aufbau einer guten Klassengemeinschaft, Abenteuer und Erlebnis, Kooperative Übungen und Spiele, außerhalb der gewohnten Räume, waren die Ziele die von professionellen Outdoortrainern der Firma Kleindienst in einem spannenden Programm mit den Schülern und Schülerinnen erarbeitet wurden.
Einer der Höhepunkte war für die Kinder das Lama Trekking. Ikarus, Nathan und Amor, drei „erfahrene“ Lamas, wurden entlang der wunderschönen Thaya spazieren geführt. Ruhe, Zuneigung und Durchsetzungsvermögen waren gefragt, aber nicht für jedes Kind einfach zu bewältigen.
Ein weiterer Höhepunkt auch für die begleitenden Klassenvorständinnen Barbara Scheichl (1a), Daniela Dinic (1b), Ewelina Vyhnalek (1c), Arthur Hainböck und Projektleiterin Karin Krapfenbauer war der gemeinsame Floßbau. Aus je 9 Kunststofffässern und 12 Holzbalken sollten in Teamarbeit zwei stabile Flöße für je 12 Schüler und Schülerinnen und eine Lehrkraft gebaut werden.
Nach genauer Anleitung der Trainerin nahmen die Flöße bald ihre Formen an. Die viel schwierigere Aufgabe für alle Beteiligten war die anschließende Fahrt auf der Thaya. Ein Schatz musste gefunden werden. Gemeinsames Paddeln in eine bestimmte Richtung stellte sich am Anfang als sehr schwierig heraus. Aber auch diese Herausforderung wurde bravourös gemeistert und der Schatz sicher an Land gebracht.
Diese „Warming Up Days“ bilden eine wesentliche soziale Basis für die Schüler der 1. Klassen.
Sie helfen den Kindern und Lehrkräften das neue Bildungskonzept der NMS Horn „Wir leben Schule“ effektiver in Richtung Kooperativem Lernen umzusetzen.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.