22.09.2014, 11:40 Uhr

Verdacht: 16-Jähriger hat Cannabisanlage

(Foto: LPD NÖ)
Polizeibedienstete des Bezirkes Korneuburg stellten am 21. September 2014 im Zuge einer Fußstreife im Garten eines Wohnobjektes im Bezirk Korneuburg eine Cannabisoutdooranlage fest. Dabei handelte es sich um insgesamt fünf Cannabispflanzen, die kurz vor der Ente stehen dürften.

Im Zuge einer freiwilligen Nachschau stellten die Polizeibediensteten die Cannabispflanzen sicher. Im Zuge einer von der Staatsanwaltschaft Korneuburg angeordneten Hausdurchsuchung fanden die Beamten im Gebäude einen Trockenraum vor. In diesem Raum wurden ca. 80 Gramm getrocknete Cannabisblüten, mehrere Cannabisblätter, eine Blätter-Blütenmischung, mehrere Bongs und Cannabismühlen sichergestellt.

Als Verdächtiger wurde ein 16-Jähriger aus dem Bezirk Korneuburg ausgeforscht. Nach Abschluss der Erhebungen wird Anzeige an die Staatsanwaltschaft Korneuburg erstattet.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.