Regionalität und kreative Küche des Restaurant Grex wurden jetzt mit Auszeichnung belohnt

12Bilder

STAMS (ps). Am vergangenen Dienstag lud das Ehepaar Grex und Honey Klöter aus besonders erfreulichen Gründen zu sich in das Restaurant Grex (vorher Stamser-Hof). Zum einen konnte das dreijährige Bestehen des Restaurants gefeiert werden und zum zweiten wurde Grex Klöter in den erlesenen Kreis der "Euro-Toques Vereinigung" aufgenommen, was einem kulinarischen Ritterschlag gleichkommt. Mit ihm feierten neben Bürgermeister Franz Gallop und Dominik Oberhofer, Klubomann der Neos und selbst Hotelier und erfahrener Gastronom auch zahlreiche Stammgäste und Freunde mit einem zelebrierten, kulinarischen Hochgenuss in sechs Gängen. Die ihm zugesprochene Auszeichnung basiert auf der gesundheitsbewussten, besonders kreativen "fünf Elemente Küche", mit der sich das Ausnahmetalent einen Namen gemacht hat.
Die Euro-Toques Urkunde wurde ihm vom Französisch-Österreichischen Euro-Toques President überreicht. Grex Klöter wird nun auf der Mitgliederliste neben Namen wie Paul Bocuse, Eckart Witzigmann oder David Miller genannt. Das Ziel des Clubs, dem europaweit über 4.000 Köche angehören ist es, die traditionellen, handwerklichen Erzeuger zu unterstützen, Qualitätserzeugnisse zu fördern und die kulinarischen Traditionen Europas zu erhalten. Was nichts anderes bedeutet, als dass man im Restaurant Grex wie bisher gewohnt, doch jetzt bestätigt mit Brief und Siegel, heimische Produkte, besonders frisch und kreativ zubereitet, genießen kann. (Infos zu Euro-Toques auf www.eurotoques.at)

Autor:

Petra Schöpf aus Imst

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen