Tiroler Volksschauspiele suchen Spielplatz in Telfs!

VSS-GF Silvia Wechselberger hofft auf Vorschläge aus der Telfer Bevölkerung: „Wir freuen uns jetzt schon auf einen anregenden, spannenden Theatersommer in Telfs.“
  • VSS-GF Silvia Wechselberger hofft auf Vorschläge aus der Telfer Bevölkerung: „Wir freuen uns jetzt schon auf einen anregenden, spannenden Theatersommer in Telfs.“
  • hochgeladen von Georg Larcher

TELFS (lage). Die Tiroler Volksschauspiele in Telfs feiern 2011 ihr 30-jähriges Jubiläum mit einem speziellen Programm. Dazu wird noch ein Platz im Telfer Dorfzentrum gesucht, auf dem eines der Stücke aufgeführt werden kann.

„Wir sind auf der Suche nach einem Spielort für unsere geplante Freilichtproduktion, vorzugsweise im Dorfzentrum“, schildert Volksschauspiel-Geschäftsführerin in knappen Worten ihr Anliegen an die Telfer Bürger/innen im Ortskern. „Wir wollen einfach alle Möglichkeiten ausschöpfen und leider ist bis jetzt noch nichts Passendes dabei“, erklärt Wechselberger den Aufruf an die Öffentlichkeit.

Im neuen Jahr 2011 gilt es das 30-jährige Bestehen zu feiern, mit neuen Stücken und eben zumindest einem neuen Aufführungsort. Die Suche gestaltet sich nicht einfach, wie Wechselberger sagt: „Wir bitten um die Mithilfe aller Telferinnen und Telfer.“ Für das Publikum sind 250 Plätze vorgesehen. Der neue zu bespielende Ort sollte also nicht zu klein sein. Weitere Kriterien: Der Platz sollte für mehrere Wochen entbehrlich sein: Der Bühnenaufbau ist für Anfang Juli geplant. Die notwendigen Proben müssten tagsüber und abends im Juli stattfinden. Die Vorstellungen werden vom 22. Juli bis 2. September abgehalten. „Es ist uns bewusst, dass dies alles auch mit einer gewissen Lärmbelästigung verbunden ist, wir wollen diese jedoch so gering wie möglich halten“, verspricht Wechselberger: „Sollte jemand einen geeigneten Platz kennen oder sogar selbst über einen verfügen, bitten wir darum, sich mit unserem Bühnenbildner Herrn Karl-Heinz Steck telefonisch unter 0699-11030549 in Verbindung zu setzen. Originelle Räumlichkeiten werden auch in Betracht gezogen.“

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen