Im Gleichschritt in der Eishockey Eliteliga

3Bilder

BEZIRK (sch). Sie lassen nicht locker. Mit Vollgas wurden zwei Tage vor Weihnacht Abend der Hartgummi Scheibe nachgejagt. Der Tabellenführer aus Kundl siegte in Hohenems mit Treffern von Prock, Mitterdorfer und Hechenberger mit 1:3. Mussten aber im ersten Spieldrittel einem 1:0 Rückstand hinterherlaufen.
Noch schwerer hatte es Kufstein da führten die Gäste aus Wattens mit 2:1 Toren, ehe im letzten Spieldrittel die entscheidenden Treffer zum 3:2 Heimsieg gelangen. Die HCK Treffer erzielten Lanz zum 1:1 Ausgleich, M. Eder zum 2:2 Ausgleich und Schopf zum 3:2 Sieg.

Der HC Kufstein (Rang zwei) verlor in den letzten sechs Runden nur das Heimderby gegen den EHC Kundl. Die Kundler Crocodiles gaben in den letzten sechs Runden keine Punkte ab.

Nächste Spielrunde:
Die nächste Runde wird am Stefani Feiertag (Dienstagabend)gespielt. Der tabellenführer Kundl empfängt um 19:30 UHr Zirl und Kufstein muss am selben Abend nach Silz. In Silz ist der Spielbeginn gegen Kufstein auf 19 Uhr angesetzt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen