Höpperger: "Weit über den EU-Schnitt"

BEZIRK. Die österreichischen Unternehmensgründer schneiden im Europavergleich sehr gut ab. „95 Prozent der Neugründungen bestehen länger als ein Jahr, 80 Prozent länger als drei Jahre. Und fast 70 Prozent der Jungunternehmen existieren auch noch nach fünf Jahren, der EU- Schnitt hingegen liegt bei 50 Prozent“, erklärt WK-Obmann Harald Höpperger.
Dass Tirol ein guter Boden für Gründer ist, ist auf die sehr gute fachliche Ausbildung und die fundierte Vorbereitung auf die Gründung zurückzuführen, heißt es aus der Wirtschaftskammer. „Möchte sich jemand selbstständig machen, sind wir die erste Anlaufstelle, um wichtige Informationen und Hilfestellung zu geben. Welches Gewerbe ist notwendig? Welche Kosten fallen dabei an und welche rechtlichen Voraussetzungen gibt es? Was ist sozialversicherungsrechtlich zu beachten und wie komme ich zu einem Businessplan? Diese Punkte sollten vor dem Schritt in die Selbstständigkeit unbedingt geklärt werden“, weiß der WK-Obmann.

Autor:

Stephan Zangerle aus Imst

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.