Harald Höpperger

Beiträge zum Thema Harald Höpperger

Wirtschaft
Im neuen Zentrum sind Büros, Besprechungsräume, E-Tankstellen (Photovoltaik) etc. untergebracht, natürlich alles barrierefrei. Topografisch wird das neue Gebäude an den bestehenden Recyclingbetrieb angeschlossen.
39 Bilder

Höpperger Recycling: Neubau in Pfaffenhofen
Mitarbeiter feiern das neue Innovationszentrum

PFAFFENHOFEN (lage). Die Entsorgungs-/Umweltfirma "Höpperger Recycling" hat sich die Begriffe "Nachhaltigkeit", "Regionalität" und vor allem den "Umweltschutz" nicht nur auf die Fahnen geheftet, die Firmenphilosophie findet sich vor allem im neu errichteten Innovationszentrum in der neuen Pfaffenhofer Gewerbezone West, bei den hier verarbeiteten Materialien und bei der Inneneinrichtung wurde vor allem auf Nachhaltigkeit und Umweltschutz gesetzt. Etwa 3 Mio € hat Höpperger auf dem neuen Standort...

  • 06.08.19
Lokales
10.500 Euro sind für den Verein Tumorforschung bei der Benefizveranstaltung zusammengekommen: Klaus Höpperger, Prim. Dr. Ewald Wöll, Ingrid Santer, Harald Höpperger, Peter Prantl  (v.l.).

10.500 Euro für Krebsforschung gesammelt

Am 25. Oktober fand erneut die Benefizaktion zugunsten des Vereins für Tumorforschung im Rietzer Hof statt. Bei der Abendveranstaltung kamen insgesamt 10.500 Euro Reinerlös zusammen. Für Unterhaltung sorgten die Manne-Quins und das Trio Bergalarm. Die Summe wurde durch die großzügige Unterstützung der Firma Höpperger sowie durch zahlreiche weitere Sponsorinnen und Sponsoren ermöglicht. „Ich bedanke mich im Namen des Vereins für Tumorforschung von ganzem Herzen bei Frau Santer und Herrn Prantl...

  • 19.12.18
Wirtschaft
Landeshauptmann Günther Platter (ganz links) ehrte gemeinsam mit Bundesminister Andrä Rupprechter (ganz rechts) die Unternehmer Harald Höpperger (Höpperger Umweltschutz) (2.v.l.), Andreas Plunser (Holzbau Aktiv GmbH) (3.v.l.) und Michael Kugler (Carisma Immobilien GmbH) (4.v.l.).

Umweltminister Rupprechter würdigte Höpperger Umweltschutz

Im Zuge seiner Österreich-Tour zum „Masterplan Land“ machte Bundesminister Andrä Rupprechter vergangenen Dienstag, 21.2.17, in Igls halt. Neben Fachvorträgen und spannenden Diskussionen wurden im Beisein von Landeshauptmann Günther Platter auch verdiente Unternehmen ausgezeichnet. Das „L“ des Lebensministeriums erhielt dabei das Oberländer Familienunternehmen Höpperger GmbH & Co KG. PFAFFENHOFEN/RIETZ. Firmeninhaber Harald Höpperger freute sich über die Wertschätzung seitens des Ministeriums:...

  • 02.03.17
Lokales
Spendenübergabe: Klaus Höpperger, Ingrid Santer, Prim. Univ.-Prof. Dr. Ewald Wöll und Harald Höpperger (v.l.).

7.200 Euro für die Tumorforschung

Scheckübergabe der Benefizveranstaltung zu Gunsten der Krebsforschung am a.ö. Krankenhaus St. Vinzenz Zams ZAMS. Der Verein für Tumorforschung ist ein gemeinnütziger Verein, der die klinische und grundlagenwissenschaftliche Krebsforschung fördert und die Aus- und Weiterbildung in der Onkologie unterstützt – und das durch lokale Unterstützung gezielt in unserer Region. Am 28. Oktober 2016 fand im Rietzer Hof eine Benefizveranstaltung zu Gunsten des Vereins statt. Unterhalten wurden die...

  • 11.12.16
  •  1
Leute
Hausherr Harald Höpperger (ganz rechts) und Moderator Hubert Trenkwalder freuten sich über den Auftritt von DJ Ötzi im Rietzer Hof.

DJ Ötzi und JUZIS im Rietzer Hof – Rietzer Stadl wurde zum TV-Drehort

Am Dienstag, 29.11.16, wurde der Rietzer Stadl zum Drehort für die Premiere der TV-Aufzeichnung „Stadlparade“. Die Schlagerstars DJ Ötzi, die Jungen Zillertaler und die Südtiroler Vaiolets präsentierten ihre neuesten Hits. Moderator Hubert Trenkwalder führte durch den Abend. RIETZ. Der urige Rietzer Stadl wurde vor einigen Monaten von der Firma Stadlmedia als attraktiver Drehort entdeckt. Harald Höpperger, Inhaber des Rietzer Hofes, freute sich über die prominenten Gäste: „Unser Rietzer Stadl...

  • 07.12.16
Wirtschaft

Hoher Besuch bei Umweltschutz Höpperger

Nespresso-Chef Perquy von Recycling-Anlage beeindruckt WIEN/PFAFFENHOFEN. Am Montag, den 5.Oktober, fand im Palmenhaus im Wiener Burggarten eine ganz besondere Premiere statt: Harald Höpperger und Erwin Janda (Altstoff Recycling Austria AG) wohnten als Ehrengäste der Uraufführung des neuen Nespresso-ImageSilms bei, in dem das „The Positive Cup“-Programm des Schweizer Marktleaders bei portioniertem Spitzenkaffee vorgestellt wird und das Recycling der gebrauchten Kapsel in der Biokompost GmBH...

  • 15.10.15
Wirtschaft
Hans Baumgartner (ARA), Gerald Griessner, Roland Griessner und Harald Höpperger (von links).
3 Bilder

Gold und Bronze für die Griessner-Brothers

Großartiger Erfolg für Höpperger Umweltschutz: Beim „ARA Best Driver“, dem Fahrtechnikbewerb der Altstoff Recycling Austria AG, holten die Profis des Tiroler Traditionsunternehmens gleich zwei Stockerlplätze. Der Sieg ging diesmal an Gerald Griessner, Rang drei an seinen Bruder Roland. RIETZ. Die Griessner-Brothers aus dem Tiroler Oberland haben es wieder einmal allen gezeigt: Bei der elften Auflage des Fahrtechnik-Bewerbs „ARA Best Driver“ im ÖAMTC Fahrtechnikzentrum Saalfelden, an dem...

  • 09.07.15
Wirtschaft
Hans Baumgartner (ARA), Gerald Griessner, Roland Griessner und Harald Höpperger (von links).
3 Bilder

Gold und Bronze für die Griessner-Brothers

Großartiger Erfolg für Höpperger Umweltschutz: Beim „ARA Best Driver“, dem Fahrtechnikbewerb der Altstoff Recycling Austria AG, holten die Profis des Tiroler Traditionsunternehmens gleich zwei Stockerlplätze. Der Sieg ging diesmal an Gerald Griessner, Rang drei an seinen Bruder Roland. ZAMS/RIETZ. Die Griessner-Brothers aus dem Tiroler Oberland haben es wieder einmal allen gezeigt: Bei der elften Auflage des Fahrtechnik-Bewerbs „ARA Best Driver“ im ÖAMTC Fahrtechnikzentrum Saalfelden, an dem...

  • 05.07.15
Wirtschaft
6 Bilder

300 kleine Umweltpolizisten: So geht sauber!


ARA4kids-Tag übertraf erneut alle Erwartungen RIETZ/PFAFFENHOFEN. Was Erwachsenen nicht immer leicht fällt, löst bei Kindern ohrenbetäubende Begeisterung aus: Spielerisch meistern 300 Volksschüler aus dem Tiroler Oberland alle Aufgaben zum Thema Umweltschutz. In einigen Tiroler Haushalten westlich von Innsbruck ändern sich von nun an die Zeiten: Da übernehmen jene 300 Volksschüler, die Umweltschutz Höpperger anlässlich des zweiten ARA4kids-Tages, einer von der Altstoff Recycling...

  • 23.06.15
Lokales

Wichtiger Impuls für die Wirtschaft

Die Oberländer Gastroszene ist in ständiger Bewegung. Häuser sperren auf, bzw. zu, die Pächter wechseln nach Bedarf, Spekulanten kaufen mitunter, ohne einer echten Absicht, einen Betrieb zu eröffnen. Dass nun in Rietz ein Traditionsbetrieb wieder seine Tore öffnete und das auch noch unter heimischer Ägide, ist ein erfreuliches Zeichen. Es ist nämlich immer ein Abenteuer, einen Betrieb zu führen, denn die österreichische Gesetzeslage macht es den Unternehmern alles andere als leicht. Unzählige...

  • 22.09.14
  •  1
Lokales
4 Bilder

Sensationeller Erfolg beim ARA4kids-Tag


270 Kinder als gewiefte Umweltschutz-Experten RIETZ/PFAFFENHOFEN. Kinder übernehmen das Kommando bei Höpperger: Der ARA4Kids-Tag bei der Tiroler Recycling GmbH in Pfaffenhofen zeitigt einen sensationellen Erfolg. 270 Volksschüler erweisen sich als gewiefte Umweltschutz-Experten. Premiere bei Umweltschutz Höpperger: Am Mittwoch, den 2. Juli 2014, übernahmen bei der Tiroler Recycling GmbH (TRG) in Pfaffenhofen, Europas modernster Kunststoff- Sortieranlage, für einen Tag 270...

  • 11.07.14
Lokales
2 Bilder

Edle Spende für Gehirnforschung

Gelebte CSR zugunsten der Gesundheit: Umweltschutz Höpperger unterstützt Verein für Tumorfoschung am KH St. Vinzenz RIETZ/ZAMS. Das renommierte Familienunternehmen Umweltschutz Höpperger mit zwei Standorten und in den Bezirken Imst (Rietz) und Innsbruck-Land (Pfaffenhofen) stellt auch heuer wieder das für Weihnachtsgeschenke an Kunden/Geschäftspartner vorgesehene Budget unter dem Motto „Spenden statt Schenken“ sozialen Zwecken zur Verfügung. Unterstützt werden mit dem namhaften Betrag von...

  • 19.12.13
Lokales
2 Bilder

2.500 Euro für die Tumorforschung

Umweltschutz Höpperger unterstützt Verein für Tumorfoschung am KH St. Vinzenz ZAMS. Das renommierte Familienunternehmen Umweltschutz Höpperger mit zwei Standorten und in den Bezirken Imst (Rietz) und Innsbruck-Land (Pfaffenhofen) stellt auch heuer wieder das für Weihnachtsgeschenke an Kunden/Geschäftspartner vorgesehene Budget unter dem Motto „Spenden statt Schenken“ sozialen Zwecken zur Verfügung. Unterstützt werden mit dem namhaften Betrag von 5.000 Euro zu gleichen Teilen der "Verein für...

  • 17.12.13
Wirtschaft
Ing. Lucas Fritz (Tigas), Harald Höpperger und Dipl.Ing. (FH) Richard Mastenbroek (Tigas) (v.l.) vor dem gasbetriebenen Sammelfahrzeug.

Sauber unterwegs!

Die Recyclingfirma Höpperger setzt weiterhin Maßstäbe: Als erster privater Entsorger nahm das Unternehmen vor kurzem ein Sammelfahrzeug in seine saubere Flotte auf, das allein mit Gas betrieben wird. RIETZ. Sechs Zylinder, 6,8 Liter Hubraum, 279 PS und 1000 Newtonmeter Drehmoment bei 1400 U/min – und das ebenso leise wie CO2-neutral. Vorerst bis zum Jahresende testet Höpperger Umweltschutz ein Sammelfahrzeug mit Gasmotor aus dem Hause Mercedes. Zum Einsatz kommt es im Innsbrucker Stadtgebiet,...

  • 16.10.13
Wirtschaft
Harald Höpperger (l.) übergab sein Amt als Obmann der WK-Bezirksstelle Imst an Josef Huber.

Baumeister Josef Huber ist neuer WK-Obmann im Bezirk Imst

BEZIRK. Mit Juli übergab Harald Höpperger sein Amt als Obmann der WK-Bezirksstelle Imst nach 18 langen Jahren an Baumeister Josef Huber. „Für mich ist es Zeit, Pfiati zu sagen, aber der Erfolg macht mich sicher, im Tiroler Oberland schlummert jede Menge Potenzial, das zu wecken und zu pflegen eine äußerst lohnende Aufgabe darstellt“, sagt Höpperger. Seinem Nachfolger wünscht er nicht nur viel Glück, sondern stärkt ihm als Ausschussmitglied auch weiterhin den Rücken und steht ihm mit Rat und...

  • 09.07.13
Wirtschaft
2 Bilder

WK-Direktor Wallner von Ressourcenpark begeistert

Hoher Besuch bei der Firma Höpperger Umweltschutz: Mag. Horst Wallner, Direktor der Wirtschaftskammer Tirol, machte sich persönlich ein Bild von den Anlagen im Ressourcenpark Pfaffenhofen und zeigte sich begeistert: "Die Anstrengungen, die hier unternommen werden, sind beispielhaft in Bezug auf Nachhhaltigkeit, den Umgang mit der Natur und wertvollen Rohstoffen." Beim Rundgang mit Firmenchef Harald Höpperger, als Fachgruppen-Obmann in der Wirtschaftskammer Tirol aktiv, erkundigte sich Wallner...

  • 05.04.13
Wirtschaft

Höpperger: "Weit über den EU-Schnitt"

BEZIRK. Die österreichischen Unternehmensgründer schneiden im Europavergleich sehr gut ab. „95 Prozent der Neugründungen bestehen länger als ein Jahr, 80 Prozent länger als drei Jahre. Und fast 70 Prozent der Jungunternehmen existieren auch noch nach fünf Jahren, der EU- Schnitt hingegen liegt bei 50 Prozent“, erklärt WK-Obmann Harald Höpperger. Dass Tirol ein guter Boden für Gründer ist, ist auf die sehr gute fachliche Ausbildung und die fundierte Vorbereitung auf die Gründung...

  • 25.03.13
Lokales

Höpperger unterstützt Pitztaler Bäuerinnen

Rietz (delle). Sie sind bekannt und werden geschätzt für ihre Umtriebigkeit und eine Vielzahl von Aktivitäten. Als Anerkennung und auch als Hilfe für künftigen Auftritte bekamen die Bäuerinnen des Ortsausschusses aus Jerzens im Pitztal nun die Unterstützung von Höpperger Umweltschutz. Firmenchef Harald Höpperger ließ es sich nicht nehmen, den feschen Pitztalerinnen persönlich ihr neues Outfit zu überreichen, in dem sie sich auf Anhieb sichtlich wohl fühlten, wie das Bild vom...

  • 04.02.13
Lokales
3 Bilder

Eine große Hilfe für Sarah

Verfrühtes Weihnachtsgeschenk für Sarah und ihre Familie im Weihnachtshaus. MÖTZ (sz). Vergangenen Freitag versammelten sich rund um die Schennach-Zwillinge Egon und Florian Sponsoren, Gönner und Helfer, um sich noch einmal für Sarah, die am sogenannten Rett-Syndrom leidet, und für die gute Sache stark zu machen. "Es ist schön, dass wir bereits zum neunten Mal im Weihnachtshaus versammelt sind, um eine Familie aus der Region zu unterstützen", freute sich Gastgeber Thomas Auer. "Das...

  • 21.11.12
Wirtschaft
Harald Höpperger (links) und Dietmar Keuschnig, Geschäftsführer von Nespresso Österreich.

Höpperger –what else?

Nespresso verlegt Kapselrecycling ins Tiroler Oberland WIEN/RIETZ. Jetzt ist es offiziell: Bei einer Pressekonferenz am Donnerstag in Wien gab Dietmar Keuschnig, Geschäftsführer von Nespresso Österreich, den Beginn der wegweisenden Zusammenarbeit mit Umweltschutz Höpperger bekannt. Wien/Rietz –Die Meldung sorgt für Aufsehen: Alle gebrauchten Nespresso-Kapseln werden künftig von den österreichweit knapp 1100 Sammelstellen nach Pfaffenhofen transportiert und in der dortigen...

  • 14.11.12
Lokales

Leben mit dem Rett-Syndrom

Weihnachtshaus am Locherboden sammelt für Sarah MÖTZ/TARRENZ (sz). Eigentlich begann alles halbwegs normal. Die nun zwölfjährige Sarah kam drei Monate zu früh zur Welt. Nach einem dreimonatigen Aufenthalt im Krankenhaus konnte sie als "gesundes" Kind nach Hause zu ihren Eltern nach Strad. Damals führte man die langsamen Fortschritte auf die Frühgeburt zurück. Sarah konnte "Sitzrutschen", und Wörter wie "Papa" und "Mama" kamen über ihre Lippen. Einige Monate später war das alles anders....

  • 26.09.12
Wirtschaft
Harald Höpperger-Bezirksstellenobmann, DDr.Franz Watschinger, Mag.Alexander Rauter, Mag.Dr.Axel Mitterer, Dr.Stefan Mascher-Bezirksstellenleiter
6 Bilder

Kleinunternehmertag der Wirtschaftskammer Imst

IMST(alra).Die WKO Tirol Bezirksstelle Imst, lud am „Kleinunternehmertag“ interessierte Jungunternehmer zu einem Vortragsabend. Bezirkstellenobmann Harald Höpperger begrüßte gemeinsam mit Dr.Stefan Mascher, Bezirksstellenleiter, die Expertenrunde und unter den anwesenden Unternehmern auch eine wissenshungrige Abordnung der Handelsakademie Imst. RA DDr.Franz Watschinger sprach zum Thema Internethandel und klärte über die Möglichkeiten des internationalen Marktplatzes, aber auch über die...

  • 23.05.12
Wirtschaft
WK-Obmann Harald Höpperger, Hausherr Karl Handl und WdF-Vorsitzender Josef Gunsch freuten sich über eine gelungenes Unternehmerfrühstück in der Trofana Tyrol.

Unternehmerfrühstück mit Blick hinter die Kulissen

Beim Frühstück in der Trofana Tyrol lässt sich gut über Visionen in der Gastronomie reden. MILS. Die Trofana Erlebnis-Dorf & Gastronomie GmbH in Mils bei Imst war Gastgeber beim fünften Unternehmerfrühstück der Tiroler Unternehmer-Akademie des WIFI Tirol. Mitveranstalter war dieses Mal das Wirtschaftsforum der Führungskräfte (WdF). Hausherr KR Karl Handl (Handl Tyrol GmbH) hieß gemeinsam mit dem WK-Obmann des Bezirkes Imst KR Harald Höpperger (Höpperger GmbH & Co KG) und WdF-Vorsitzenden Josef...

  • 18.04.12
Wirtschaft
20 Bilder

Kleine Verkaufstalente ganz groß

Kinder entdeckten Wirtschaft mit brillanten Geschäftsideen IMST (sz). Das kaufmännische Talent spielerisch zu erlernen, Stategien zu entwickeln und das eigene Geschick auf die Probe zu stellen - dies waren die Aufgaben im Rahmen des Wirtschaftskammer-Projekts "KiWi - Kinder entdecken Wirtschaft". 60 Kinder der VS Mötz und Untermieming sowie der SMS Imst nahmen daran teil, SchülerInnen der HAK Imst unterstützten sie dabei. Vorab bereiteten die Verkaufstalente ihre Konzepte in der Schule vor, die...

  • 07.03.12
  • 1
  • 2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.