KiWi

Beiträge zum Thema KiWi

Vizebürgermeister Gerhard Kroiß (v.r) und Verkehrsstadtrat Klaus Hoflehner (h.l) mit den beiden E-Scooter-Anbietern Kiwi und Tier.

Stadt Wels
Verhaltenskodex für die sichere Nutzung von E-Scooter

Um für mehr Sicherheit im Straßenverkehr zu sorgen, wurde von der Stadt Wels zusammen mit den E-Scooter-Anbietern ein Verhaltenskodex ausgearbeitet. Dieser soll im April 2021 in Kraft treten.  WELS. Wendig, schnell, und überall einsatzbereit: Die türkisen und grünen E-Scooter sind auch in der Stadt Wels keine Neuheit mehr. Jedoch sei es laut Vizebürgermeister Gerhard Kroiß (FPÖ) in letzter Zeit vermehrt zu Beschwerden gekommen: Einige Nutzer würden mit zu hoher Geschwindigkeit durch die...

  • Wels & Wels Land
  • Julian Kern
Mit Joe Fischlers Inspektor Bussi auf in den "Totentanz im Pulverschnee".
2

Ein Kurzinterview zum neuen Buch des Tiroler Autors Joe Fischler
Bussi, ein Inspektor zum Knutschen

VÖLS (bine). Der in Innsbruck geborene und in Völs lebende Autor Joe Fischler glänzt gerade mit dem dritten Teil seiner Krimi-Serie rund um Inspektor Arno Bussi (KiWi-Verlag). Dem Bezirksblatt stand der charmante Autor Rede und Antwort zum "Totentanz im Pulverschnee". Wie kam der Arno zu seinem Nachnamen? JOE FISCHLER: Der Arno ist einfach zum Knutschen, und das sollte sich gleich in seinem Namen niederschlagen. Er ist liebenswürdig, aber auch notorisch unglücklich verliebt. Ich spiele beim...

  • Tirol
  • Telfs
  • Sabine Schletterer

BUCHTIPP: Joe Fischler – "Totentanz im Pulverschnee"
Arno Bussis tödlicher Tanz durch Maria Schnee

"Sein Name ist Bussi. Arno Bussi." Und er ist gerade dabei, sich auf seinen ersten Triathlon-Wettbewerb vorzubereiten, als er ungewollt zu dem Vergnügen kommt, mit seiner Mutter zum Eisfestival nach Maria Schnee zu reisen. Dort erwarten Inspektor Bussi nicht nur Schnee, Eis, Kaiserschmarrn und Winterparty, sondern auch Tod, Neid, Gier und die Berliner Schnauze von Erna Katz. In Joe Fischlers "Totentanz im Pulverschnee" ermittelt der liebenswerte und stets unglücklich verliebte Arno Bussi in...

  • Tirol
  • Telfs
  • Sabine Schletterer
6 2 3

Die Kiwifrucht

Die anfangs als „Chinesische Stachelbeere“ bezeichnete Frucht stammt ursprünglich aus dem Gebiet des Jangtsekiang im Nordosten Chinas. In den dortigen Wäldern wächst sie als kräftige, holzige Liane oder kletternder Strauch. Die Frucht wurde 1904 von einer Lehrerin von einem China-Aufenthalt nach Neuseeland eingeführt und erfreute sich zunehmender Beliebtheit. 1952 begann der Export von Neuseeland aus erstmals nach England, wo sie auf dem Fruchtmarkt ungewöhnlich gut angenommen wurde und bald...

  • Waidhofen/Thaya
  • Hannelore Tiller

BUCHTIPP: Zadie Smith - "Betrachtungen"
Scharfsinnige Corona-Essays

Die mehrfach ausgezeichnete (u.a. erhielt sie im November 2016 den Welt-Literaturpreis und 2018 den Österreichischen Staatspreis für europäische Literatur) in London geborene Autorin Zadie Smith widmet sich in dem Essay-Band "Betrachtungen" unglaublich scharf- und tiefsinnig mit enormem Weitblick dem Thema Corona und allem, was diese Pandemie mit sich bringt. Ein Lese-Highlight mit besonderem Augenmerk auf die Betrachtung unter dem Titel: "Nachtrag: Verachtung als Virus"! KiWi-Verlag, E-BOOK,...

  • Tirol
  • Telfs
  • Sabine Schletterer

BUCH-TIPP: Thomas Raab – "Helga räumt auf"
Frau Huber inmitten blutiger Familien-Feindschaften

"Nicht das Wohin ist wichtig, sondern das Hier. Nicht mehr das Oben, sondern Unten." Und im beschaulichen, von der Hitze geplagten Glaubenthal geht es ganz besonders ums Hier und noch mehr darum, die Lebenden vom Oben ins Unten zu bringen. Alte Fehden zwischen den Grubmüllers und den Praxmosers fordern nämlich Tote. Denn: "Familie. Nicht nur ein Ort der Geborgenheit, sondern auch der Verdammnis." Das findet in Thomas Raabs neuestem Roman "Helga räumt auf" auch die alte Huberin heraus und...

  • Tirol
  • Telfs
  • Sabine Schletterer

BUCHTIPP: JOE FISCHLER – "Die Toten vom Lärchensee"
Arno Bussi und die tödliche Gefahr eines Tiroler Sees

Sein Name ist Bussi, Arno Bussi, und erneut schlägt es den Wahl-Wiener ermittlungstechnisch nach Tirol. In Stubenwald am Tiroler Lärchensee soll er einen Cold Case klären, zu dem eiskalten kommen aber gleich zwei brandheiße neue Fälle dazu. Außerdem trifft Arno "seine" Lara Croft und "seine" Berliner Katz, und etwas "mörderischer" Zauber ist auch dabei. Der Tiroler Autor Joe Fischler schickt seinen liebenswerten Ermittler Bussi in "Die Toten vom Lärchensee" zum zweiten Mal auf eine...

  • Tirol
  • Telfs
  • Sabine Schletterer
Anja Djenic aus der Klasse 3AFW (hinten stehend) gab den kleinen Nachwuchs-Unternehmern wertvolle Tipps bei Produkt- und Preisgestaltung.
3

Spielend Neues entdecken
Kinder lernen Wirtschaft!

Die Klasse 3AFW der HLW FW Kufstein nahm am 20. Februar 2020 am  Projekt "KIWI - Kinder in der Wirtschaft" in den Räumen der WKO teil. Bei dieser Veranstaltung gewannen Volksschulkinder einen Einblick in die verschiedenen Facetten der Ökonomie. Über 100 Schüler und Schülerinnen aus verschiedenen Schulen des Bezirks, wie VS Kufstein/Zell, VS Kundl, VS Kufstein/Sparchen, VS Niederndorf, VS Rettenschöss und VS Scheffau, waren Teil dieses Projektes. Die Vorbereitungen wurden bereits einige Wochen...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Klaus Adolf Steidl
Bezirksobmann Kufstein Martin Hirner sieht sich beim "KiWi"-Tag mit einem der jungen Unternehmer die Online-Bestellung an.
Video 14

KiWi
Kinder entdecken in Kufstein Wirtschaft – mit Video

Mehr als 100 Schüler wurden zu Unternehmern und zeigten in der Wirtschaftskammer Kufstein ihr kaufmännisches Talent – heuer auch erstmals digital. KUFSTEIN (bfl/red). Wenn Kinder in Kufstein zu Unternehmern werden, dann findet in der Wirtschaftskammer Kufstein der jährliche "Kinder-entdecken-Wirtschaft"-Tag statt. Über 100 Volksschüler der dritten und vierten Schulstufe aus dem ganzen Bezirk entdeckten dabei die Wirtschaft. Die Schüler kamen dafür am Donnerstag, den 20. Februar in die...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Barbara Fluckinger
Auch WK-Präsident Christoph Walser kaufte fleißig ein.
6

KiWi 2020
Kinder entdeckten Welt der Wirtschaft

MIEDERS/INNSBRUCK. Die WK Tirol verwandelte sich kürzlich wieder in einen kunterbunten Basar: Über 200 Schüler zeigten ihr kaufmännisches Talent – heuer erstmals auch digital – und wurden selbst zum Chef in der KiWi-Handelswelt. Was ist Wirtschaft und wie funktioniert sie? Wie entsteht ein Unternehmen, was sind Umsatz und Gewinn und wie wirkt Werbung? Diesen Fragen gingen die teilnehmenden Schüler aus dem Bezirk Innsbruck-Stadt und -Land auch dieses Jahr wieder auf den Grund. Es wurde...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Markus Huber und Harald Nagl (WK-Ausschussmitglieder Innsbruck Land) und Bezirksobmann Patrick Weber waren beeindruckt von den Top-Angeboten und kreativen Slogans.
6

KIWI 2020
Kinder entdecken die Wirtschaft

TIROL. Über 200 SchülerInnen nahmen am Projekt "KiWi – Kinder entdecken Wirtschaft" teil. Hier konnten die SchülerInnen in die Chefrolle ihres Unternehmens schlüpfen. 200 SchülerInnen spielen Chef Die WirtschaftsKammer Tirol (WK Tirol) ermöglichte 200 SchülerInnen beim Projekt KiWi – Kinder entdecken Wirtschaft in die Rolle des Chefs eines Unternehmens zu schlüpfen. Die SchülerInnen kamen aus der Volksschule (VS) Leitgeb 1, VS Dreiheiligen, VS Arzl, der Praxis-VS der PHT und der NMS O-Dorf aus...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Andrea Schörgi (links) und Claudia Geyrhofer
2

Grein
Neue Bar eröffnete mit Silvesterparty

GREIN. Am letzten Tag des Jahres feierten Claudia Geyrhofer und Andrea Schörgi mit vielen Gästen die Eröffnung ihres neuen Lokals. "Kiwi" oder "Kiwis" wird die Bar in der Jubiläumsstraße heißen. Für Geyrhofer und Schörgi ist es ein Neu-Anfang. Sie führten in den vergangenen fünf Jahren erfolgreich den Kirchenwirt im Greiner Stadtkern. Der Schritt vom Wirtshaus zur Bar erfolgte, um künftig mehr Freizeit zu haben. "Wir sind in einem Alter, in dem Lebensqualität vor Geld steht", erklären die...

  • Perg
  • Michael Köck
Titelbild: Die Kiwipflanze und die Entstehung ihrer Früchte ...  >>> Empfehlung Vollbild <<<
47 22 53

Bilddokumentation - März bis Ende November 2019
Die Kiwipflanze und die Entstehung ihrer Früchte

Weigelsdorf.   Liebe Leser- und RegionautenfreundInnen! Habt ihr gewusst, dass die Kiwi eigentlich nicht aus Neuseeland, sondern ursprünglich aus China stammt? Ich habe erst bei meinen näheren Recherchen erfahren, dass die anfangs als "Chinesische Stachelbeere" bezeichnete Frucht aus dem Gebiet des Jangtsekiang vom Nordosten Chinas kommt. In den dortigen Wäldern wächst sie als kräftige, holzige Liane oder kletternder Strauch. Die Frucht wurde 1904 von einer Lehrerin nach einem China-Aufenthalt...

  • Steinfeld
  • Silvia Plischek
Alle helfen bei der Kiwi-Ernte zusammen.
3

Kiwis in Ober-Grafendorf
Im Pielachtal wachsen Kiwis

Wer hätte vor ein paar Jahren gedacht, dass sich diese Kiwistaude so wohl im Pielachtal fühlen würde? PIELACHTAL (th). "1.500 Kiwis erbrachte heuer unsere Kiwistaude", freuen sich Antonia und Rudolf Bertl. Alles begann vor vielen Jahren mit ein paar geschenkten Kiwis einer Nachbarin zum Kosten. "Vor rund 15 Jahren kauften wir uns dann beim Baumarkt eine Kiwistaude", erinnern sie sich. Heute ist es für die Familie ein schönes, gesundes Hobby. Geduld Bis zu sieben Jahren dauerte es, bis die...

  • Pielachtal
  • Tanja Handlfinger
Beim Ferienspiel der Stadtbibliothek Linz gibt es tolle Preise zu gewinnen.

Stadtbibliothek Linz
Ferienspiel für Lesebegeisterte

Auch in diesem Jahr veranstaltet die Stadtbibliothek Linz wieder ein Ferienspiel. Dabei wird fleißiges Lesen am 13. September beim KiWi-Lesefest mit tollen Preisen belohnt. LINZ. Bücher bringen Abenteuer in den Kopf. Die Stadtbibliothek Linz veranstaltet auch in diesem Jahr wieder ein Ferienspiel. Denn die Freizeit in den Sommerferien kann man gut nutzen, um zu Lesen und in Fantasiewelten einzutauchen. Tolle Preise am KiWi-LesefestFleißiges Lesen wird belohnt. Für jedes bis Ferienende...

  • Linz
  • Carina Köck
KIWI-Leiterin Michele Reif freut sich auf den neuen Kindergarten.
4

Weidenhäuschen und Naturkletterpfad
Ein Kindergarten ganz im Grünen

Natur inmitten der Stadt: Das ist das Konzept des neuen Kindergartens im Wildgarten, der heuer eröffnet. HIETZING. Wien wächst – und damit auch die Bevölkerungsanzahl in Hietzing. Verständlich, dass die Infrastruktur mitwachsen muss. Vor allem für die kleinsten Bewohner des Bezirks braucht es Platz. Jetzt bekommen sie wieder etwas mehr davon. Ein KIWI-Kindergarten wird demnächst im Wildgarten in unmittelbarer Nachbarschaft des 13. Bezirks eröffnen. Das Unternehmen, Kinder in Wien (kurz KIWI),...

  • Wien
  • Hietzing
  • Ernst Georg Berger
Regionalmanagerin Sandra Wurzinger und KIWI-Leiterin Michele Reif
6

Neuer Kindergarten eröffnet
Naturkindergarten bei Hietzing

Wien wächst – und damit auch die Bevölkerungsanzahl in Hietzing. Verständlich, dass die Infrastruktur mitwachsen muss. Vor allem für die kleinsten Bewohner des Bezirks braucht es Platz. Jetzt bekommen sie wieder etwas mehr davon. HIETZING. Ein KIWI-Kindergarten wird demnächst im Wildgarten in unmittelbarer Nachbarschaft des 13. Bezirks eröffnen. Der Unternehmen, Kinder in Wien (kurz KIWI), zählt zu den größten privaten Kindergarten- und Hortbetreibern Wiens. Vergangene Woche fand die...

  • Wien
  • Hietzing
  • Ernst Georg Berger
4

Sommer
Die Kiwi-Ernte

...wird heuer besonders groß. Der Strauch gedeiht an einer hellen, das Sonnenlicht reflektierenden Südwand, vom Wind geschützt. Er ist mehr als 5 m hoch geklettert und ist voller Blüten. Das Einkochen wird mühsam, aber das Resultat erfreulich.

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
Der Schutz vor Gewalt ist ein Recht, das alle Kinder haben. Dies muss in den Kindergärten gelebt werden (Symbolfoto).

Folgen der Waschraum-Affäre
Neue Regeln für Kiwi-Kindergärten

In einem Meidlinger Kiwi-Kindergarten sollen zwei Pädagoginnen Kinder in einen Waschraum gesperrt haben. Nun gibt es einen Maßnahmenkatalog. MEIDLING. Eine Meldung schockte die Meidlinger: In einem Kiwi-Kindergarten sollen zwei Pädagoginnen Kinder in einen Waschraum gesperrt haben. Als der Betreiber davon erfuhr, hat er die beiden Beschuldigten entlassen und sofort das Jugendamt verständigt. Dort wurde ein Maßnahmen-Katalog für den betroffenen Standort mit rund 90 Kindern als auch die übrigen...

  • Wien
  • Meidling
  • Karl Pufler

BUCHTIPP: Joe Fischler – "Der Tote im Schnitzelparadies"
Arno Bussi und die tödliche Abgeschiedenheit eines Tales

Arno Bussi, seines Zeichens Polizist, wird, bedingt durch ein nicht unentdeckt gebliebenes Techtelmechtel mit der Gattin des Innenministers, strafversetzt und zwar nach Hinterkitzlingen, ins hinterste Tal von Tirol. Dort macht aller Abgeschiedenheit und Gottesfürchtigkeit zum Trotz auch der Tod nicht halt. Darum gilt es für den Herrn Polizisten zu ermitteln, und das lässt sein Polizistenherz nicht nur deswegen aber auch darum höher schlagen. Autor Joe Fischler hat mit Arno Bussi einen Ermittler...

  • Tirol
  • Telfs
  • Sabine Schletterer
4

KiWi-Kinder entdecken Wirtschaft - mit Video

IMST (ps). Die Wirtschftskammer Imst lud vergangene Woche erneut Kids der ersten Klassen einer NMS oder Volksschule ein, sich als Kaufmann zu versuchen und Waren in ihrem eigenen Geschäft zu verkaufen. Das Projekt KiWi, Kinder entdecken Wirtschaft, wurde dieses Jahr von der NMS Oberstadt und der NMS Obsteig umgesetzt. Die Vorarbeit dazu passiert bereits im Schulunterricht. Die Kinder erfahren alles über Gewerbeschein, Handelsregister und Co. Damit sie die Theorie auch umsetzen und hautnah...

  • Tirol
  • Imst
  • Petra Schöpf
Das Team "All for You" (NMS Vorderes Stanzertal) mit Petra Erhart-Ruffer, Moni Tschallener, WK-BO Anton Prantauer und Andreas Grüner.
53

100 Kids zeigten viel kaufmännisches Talent – mit VIDEO

Mit der Aktion "Kinder entdecken Wirtschaft" soll das unternehmerische Denken gefördert werden. LANDECK (otko). Am Mittwoch herrschte in der Wirtschaftskammer Landeck geschäftiges Treiben. Unter dem Motto "Kinder entdecken Wirtschaft" (KiWi) bringt die Tiroler Wirtschaftskammer gemeinsam mit "Elmer Event Consulting" (EEC) Pflichtschülern im ganzen Land die Berufswelt näher. Für rund 100 Schülerinnen aus der VS St. Anton am Arlberg, der VS Fließ, der NMS Vorderes Stanzertal und der NMS...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.