Christoph Walser

Beiträge zum Thema Christoph Walser

Wie viele Straßentunnels braucht unser Land, bzw. wieviele verträgt unser Land noch? Die Diskussionen darüber reißen nicht ab.
Aktion

Verkehrsentlastung im Außerfern und Oberland
Debatte rund um den Tschirganttunnel erneut entbrannt

Der Tschirganttunnel steht zur Debatte. Und damit die Verkehrsfrage im Tiroler Oberland und Außerfern. IMST/AUSSERFERN. Er befindet sich auf Imster Gebiet, doch für das Außerfern ist er sicher ebenso von Bedeutung: Der Tschirganttunnel. Vielmehr das Projekt eines solchen. Denn darüber, ob diese Tunnelröhre gebaut werden soll, oder nicht, scheiden sich die Geister. Jetzt hat die Debatte wieder Schwung aufgenommen. Statusbericht der Asfinag Vergangene Woche wurde bekannt, dass die...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
Nach der offiziellen Verkündung des Davis-Cup-Finals-Standortes bleibt das Thema weiter in Diskussion.

Innsbrucker Polit-Ticker
Moderation sorgt für GR-Anfrage, Schwimmsportzentrum im Unterland

INNSBRUCK. Die Bilanz der Corona-Wirtschaftsgespräche, Reaktionen auf das Davis-Cup-Finale in Innsbruck, das Schwimmsportzentrum soll nicht in Innsbruck, sondern im Unterland errichtet werden und die Forderung nach einer neuen Prioritätenliste der Innsbrucker Parteien nach dem Ende des bisherigen Arbeitsübereinkommens. Der Stadtblatt-Polit-Ticker mit aktuellen Meldungen zum Innsbrucker Politgeschehen. Die Schlagzeilen: * 400 Euro pro Termin für Moderation der Wirtschaftstreffen & GR-Anfrage *...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
WK-Präsident Christoph Walser (r.) und Spartenobmann Franz Jirka (l.) gratulierten dem frischgebackenen Kommerzialrat Hans Guggenberger, der die Urkunde im Beisein seiner Frau Olga (l.) und seiner Tochter Angelika entgegennahm.
2

Guggenberger-Grabkreuze
Kramsacher wurde „Kommerzialrat“ Titel verliehen

Guggenberger-Grabkreuze sind landauf, landab in allen Tiroler Friedhöfen anzutreffen. Nun wurde dem Kramsacher Sagzahnschmied Hans Guggenberger der prestigeträchtige Titel „Kommerzialrat“ verliehen. KRAMSACH (red). Bereits als zwanzigjähriger wurde Hans Guggenberger zur Meisterprüfung zugelassen, die er am 7. Dezember 1970 in Innsbruck - damals als jüngster Schlossermeister Österreichs - erfolgreich bestand. Zehn Jahre später übernahm Guggenberger vollständig das elterliche Unternehmen, welches...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Magdalena Gredler
Kommerzialrat Hans Guggenberger und WK-Präsident Christoph Walser.
2

Bundespräsident verlieh Berufstitel an verdienstvollen Kramsacher Sagzahnschmied
Hans Guggenberger Kommerzialrat

Der Kramsacher Sagzahnschmied Hans Guggenberger wurde von Bundespräsident Alexander van der Bellen für seine jahrzehntelange verdienstvolle Arbeit als Kunstschmied, Steinmetz und Sachverständiger mit dem Berufstitel Kommerzialrat ausgezeichnet. Am Freitag übergab Tirols WK-Präsident Christoph Walser in der Wirtschaftskammer Tirol in Innsbruck im Namen des Bundespräsidenten sowie von Frau Bundesministerin Margarete Schramböck die Ernennungsurkunde an Kommerzialrat Johann Guggenberger. Darüber...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Martin Reiter
Die Lehrlinge Lucas und Lorenz richten den Mörtel an.
Video 9

Substanzerhaltung
Lehrlinge sanieren jahrhundertealtes Mauerwerk am Thaurer Schlössl

Eine Gruppe von Maurer-Lehrlingen sanierte letzte Woche altes Gemäuer auf der Burgruine in Thaur. In einem einwöchigen Workshop erhielten die Jugendlichen eine theoretische Einführung, um dann das Erlernte in der Praxis umzusetzen. THAUR. Die Schlossruine in Thaur war letzte Woche Baustelle und Schauplatz zugleich. Jahrhundertealtes Mauerwerk wurde von einer Gruppe von Lehrlingen der Fröschl AG & Co KG revitalisiert. Im Rahmen einer Kooperation der Arbeitsgruppe für Denkmalpflege der...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Michael Kendlbacher
WK-Präsident Christoph Walser und WK-Lehrlingskoordinator David Narr (l.) setzen sich gemeinsam für ein besseres Image der Lehre ein.

Trotz Rekordarbeitslosigkeit
Tiroler Betriebe suchen dringend Lehrlinge und Fachkräfte

TIROL. Aktuell gibt es in Tirol eine Rekordarbeitslosigkeit von insgesamt 11 Prozent. Vergleicht man diesen Wert mit dem Wert aus dem Frühjahr 2020 ist das ein Anstieg von rund sechs Prozent. Trotzdem ist es für Tiroler Unternehmen weiterhin schwierig Lehrlinge und Fachkräfte zu finden. Über 2.100 Lehrstellen gemeldet „Trotz Corona-Krise gibt es in den Tiroler Betrieben einen ausgeprägten Lehrlings- und Fachkräftemangel. Beim AMS sind derzeit in Tirol über 2.100 Lehrstellen gemeldet“, so der...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Der Sölder Bürgermeister Ernst Schöpf steht seit 12 Jahren als Präsident dem Tiroler Gemeindeverband vor.

Gemeindeverbandspräsident im Interview
Ernst Schöpf: "Hier zählt jeder Stich"

Ein Jahr Corona belastet auch die Gemeinden. Wie stark, erklärt Gemeindeverbandspräsident Ernst Schöpf. Als Bürgermeister und Gemeindeverbandspräsident hatten Sie sicher schon angenehmere Zeiten. Ernst Schöpf: Und wie. Es war ein einverrücktes Jahr, der Lockdown für alle ein Primärerlebnis. Trotz allem hat es eine doch gute Sommersaison abgegeben. Der Ausfall der Wintersaison war so nicht vorhersehbar und hat schon dramatische Folgen. Sölden ist eine Tourismushochburg wie viele andere Gemeinden...

  • Tirol
  • Sieghard Krabichler
Dr. C. Rissbacher (GF SPAR Tirol / Salzburg), M. Pöschl (GF AMTirol), Familie Wopfner (Gemüseproduzenten), S. Franzoi (WK Tirol), LH Stv. J. Geisler, NR J. Hechenberger (Präsident LK Tirol) und C. Walser (Präsident WK Tirol) haben erfolgreich ihre Synergien genutzt, und so den Absatz regionaler Gemüsesorten bei SPAR Tirol zu ermöglichen.

Lebensmittel
SPAR unterstützt Tiroler Gemüsebauern

TIROL Die Corona-Maßnahmen und die dadurch resultierende Schließung der Gastronomie und Hotellerie stellt die heimischen Gemüsebauern vor große Herausforderungen. Da sich dadurch immer mehr überschüssiges Lagergemüse bei den Bauern sammelt, greift nun SPAR Tirol den heimischen Gemüseproduzenten unter die Arme. Partner in der Not „Viele Tonnen Gemüse, die in einem normalen Winter in den Gasthäusern und Hotels auf den Tisch kommen, befinden sich heuer noch in den Lagern unserer Bäuerinnen und...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
"Zukünftig die volle Konzentration für den Tiroler Tourismus", fordert WKT-Präs. Christoph Walser.

Tirols Wirtschaft mit vielen Problemen
Volle Konzentration für Tirols Tourismus

Die Auswirkungen der Corona-Pandemie und die damit verbundenen Restriktionen – etwa die Grenzschließungen zu Deutschland und Italien – haben große Auswirkungen für Tirols Wirtschaft: 39 Prozent der Betriebe sehen das kommende halbe Jahr pessimistisch, nur 11 Prozent sind optimistisch. TIROL. Christoph Walser, Präsident der Tiroler Wirtschaftskammer: „Wir haben jetzt ein Jahr Corona hinter uns, und das wird uns wahrscheinlich noch das ganze heurige Jahr massiv beschäftigen. Ich glaube, es war...

  • Tirol
  • Sieghard Krabichler
Wirtschaftslandesrätin Patrizia Zoller-Frischauf und WK-Tirol-Präsident Christoph Walser.

Tiroler Beratungsförderung
Rund 5.500 Anträge und 1,9 Millionen Euro genehmigt

TIROL. Das Land Tirol hat zusammen mit der Wirtschaftskammer Tirol bis dato über 5.500 Covid-bedingten Ansuchen und 1,9 Millionen Euro genehmigt. Die Tiroler Beratungsförderung wurde im Frühjahr des vergangenen Jahres um den Schwerpunkt „Coronavirus (Covid-19) bedingte betriebswirtschaftliche Beratung“ ergänzt. Dieser Schwerpunkt wurde zudem bis 30. Juni 2021 verlängert.  Tirol ist stark von Krise getroffen „Von der Beantragung von Hilfsfonds über die Kurzarbeit bis zur Abwicklung von...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Die Preisträger beschäftigen sich in ihren Arbeiten mit vielen verschiedenen Themenbereichen:
von neuen Ansätzen für Quantencomputer und Flüssigbatterien über Potenziale von datengesteuertem Marketing und Akzeptanz digitaler Sprachassistenten bis hin zum Image Tirols als alpine Tourismusdestination.

Tiroler Wirtschaftskammer
Die PreisträgerInnen des Wissenschaftspreises sind gekürt

TIROL. Seit dem Jahr 1997 prämiert die Tiroler Wirtschaftskammer herausragende Diplom- und Masterarbeiten, die von Studentinnen und Studenten der Leopold-Franzens-Universität, des Management Centers Innsbruck (MCI) und der FH Kufstein verfasst wurden, mit dem Wissenschaftspreis. Auch in diesem Jahr wurden wieder die Preise verliehen. Arbeiten werden mit „Sehr gut“ benotet, wenn sie sich durch einen hohen Innovationsgrad auszeichnen und sowohl für kleinere, als auch mittlere Unternehmen (KMU)...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
Wirtschaftskammerpräsident Christoph Walser betont: „Die Tiroler Wirtschaft steht zu einer wirksamen Bekämpfung der Pandemie" (Foto vor Corona)

Pandemiebekämpfung
Kammern fordern mehr Kontrollen und einen Impf-Fokus auf Tirol

TIROL. Die Sozialpartner stehen zu Öffnungsschritten und rufen die Menschen zum Zusammenhalt auf. Zusätzlich zu den Öffnungsschritten und Maßnahmen zur Pandemiebekämpfung fordern die Präsidenten der Arbeiter-, Wirtschafts- und Landwirtschaftskammer mehr Kontrollen und einen starken Impf-Fokus auf Tirol. Südafrikanische Variante breitet sich aus „Aufgrund der Probleme, die die südafrikanische Variante des Coronavirus auslösen kann, steht es außer Frage, dass Tirol wirksame Impfstoffe bekommen...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
Walser fronal gegen neue Maßnahmen in Tirol:  „Wir müssen uns aus der Pandemie herausimpfen und nicht in den nächsten Lockdown hineinsequenzieren“.
1 1

Kritik von der FPÖ an VP Tirol
Breite Front für maßvolle Öffnung in Tirol

Die Präsidenten von Arbeiter-, Landwirtschafts- und Wirtschaftskammer Erwin Zangerl, Josef Hechenberger und Christoph Walser sowie die Tiroler VP-Nationalräte sprechen sich klar für einen besonnenen Umgang und für bedachtsame Öffnungsschritte auch in Tirol aus. TIROL. Wirtschaftskammer-Präsident Christoph Walser unterstreicht die Forderung der Wirtschaft nach maximaler Planungssicherheit: „Wir liegen in allen relevanten Zahlen unter dem Bundesschnitt. Eine Abschottung wäre für die Tiroler...

  • Tirol
  • Sieghard Krabichler
Es sind bereits 75 Fälle der Südafrika-Variante in Tirol bekannt, vorwiegend im Bezirk Schwaz. Durch das erhöhte Ansteckungsrisiko der neuen Mutation steht das Land vor einer zusätzlichen Herausforderung.

Abschottung Tirols
Heimische Politik und Wirtschaft reagieren großteils mit wenig Verständnis

TIROL. Da sich die Mutation aus Südafrika immer weiter in Tirol ausbreitet, fordern mehrere Virologinnen und Virologen eine Abschottung von Tirol zum Rest Österreichs. VertreterInnen der Tiroler Politik und Wirtschaft zeigen sich nicht gerade erfreut über die aktuelle Debatte. WK-Tirol schließt sich LH Platter an „Tirols Wirtschaft steht hinter den Ansagen des Landeshauptmannes, der einen konstruktiven und sachlich begründbaren Ansatz verfolgt und sich nicht der Hysterie anschließt“, reagiert...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
Aufgrund der aktuellen Krise stehen bereits Forderungen nach einer gesetzlich möglichen Lehrzeitverlängerung im Raum

WK-Tirol fordert
BerufsschülerInnen zurück in den Präsenzunterricht

TIROL. Die Praxis ist für die Berufsschülerinen und jeden Berufsschüler von großer Bedeutung, zumal sich viele auf ihre Lehrabschlussprüfung vorbereiten müssen. Die aktuelle Krise macht die Situation jedoch schwierig. Die Tiroler Wirtschaftskammer fordert, dass die Berufsschulen wieder öffnen müssen. Lockdown, Betriebsschließungen, Kurzarbeit „Die Lehrbetriebe bemühen sich redlich, in diesen Zeiten ein gewisses Maß an Beschäftigung und somit eine authentische betriebspraktische Ausbildung im...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
Walser fordert eine Planung von Öffnungsschritten für die Gastronomie, der Hotellerie, und den Freizeitbetrieben.

Tirols Wirtschaft freut Öffnung, aber:
"Es braucht einen Fahrplan für alle Branchen"

Die Wirtschaft hat sich gut auf einen sicheren Neustart vorbereitet. Jetzt müssen die Unternehmen auch in die Test- und Impfstrategie des Bundes eingebunden werden.  LH Platter sieht einen Konsens zwischen Bundesländer und Bundesregierung. TIROL. Die Tiroler Unternehmen haben bisher einen maßgeblichen und für viele von ihnen existenzbedrohenden Beitrag zur Bekämpfung der Pandemie geleistet. „Die eingeforderten und heute angekündigten Öffnungsschritte im Handel und bei den persönlichen...

  • Tirol
  • Sieghard Krabichler
Lehrlingskoordinator David Narr und WK-Präsident Christoph Walser hoffen weiter auf zahlreiche Lehrlinge.

Lehrlingszahlen rückläufig, aber:
Betriebe suchen weiterhin Lehrlinge

Der Rückgang von knapp 2 Prozent bei der Gesamtzahl der Lehrlinge ist weniger schlimm als man annehmen musste. TIROL. Die Lehrlingszahlen der Tiroler Wirtschaftskammer zeigen: die Gesamtzahl der Lehrlinge ist um knapp 2 Prozent auf 10.666 zurückgegangen.  Angesichts der schwierigen wirtschaftlichen Situation aufgrund der Corona-Pandemie sei das ein mehr als respektables Ergebnis, sagt Tirols Wirtschaftskammerpräsident Christoph Walser: „Der Rückgang ist nicht erfreulich, aber angesichts von...

  • Tirol
  • Sieghard Krabichler
Gernot Langes-Swarovski mit seiner Ehefrau anlässlich der Verleihung des Ehrenrings im Jahr 2007.
1 2

Nachruf
Nachruf auf Gernot Langes-Swarovski

TIROL. Am Donnerstag, den 21. Jänner diesen Jahres ist eine große Tiroler Persönlichkeit verstorben. Landeshauptmann Günther Platter und Wirtschaftslandesrätin Patrizia Zoller-Frischauf zeigen sich tief betroffen über das Ableben des Unternehmers Gernot Langes-Swarovski. Nachruf auf Gernot Langes-SwarovskiGernot Langes-Swarovski führte als Urenkel des Gründers den Kristallkonzern als geschäftsführender Gesellschafter über drei Jahrzehnte lang. Er war Ehrenringträger des Landes Tirol und damit...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Am Sonntag gab die Bundesregierung eine Verlängerung des Lockdown mit weiteren Einschränkungen bekannt. Die FPÖ Tirol sieht eine Gefahr für das wirtschaftliche, soziale und gesellschaftliche Leben.
(Symbolbild)

Coronavirus
FPÖ Tirol – Lockdown gefährdet wirtschaftliches, soziales und gesellschaftliches Leben

TIROL. Am Sonntag gab die Bundesregierung eine Verlängerung des Lockdown mit weiteren Einschränkungen bekannt. Die FPÖ Tirol sieht eine Gefahr für das wirtschaftliche, soziale und gesellschaftliche Leben. Kritik an schwarz-grünen Regierungen auf Bundes- und LandesebeneGestern gab die Bundesregierung eine Verlängerung des Lockdowns bekannt. Gleichzeitig gibt es Verschärfungen. Markus Abwerzger, FPÖ-Landesparteiobmann KO LAbg, übt in diesem Zusammenhang Kritik an der Bundes- und Landesregierung....

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Düstere Aussichten: WK-Chef Christoph Walser.

WK Tirol – Tourismus
WK Tirol zeichnet (düstere) Szenarien für die Wintersaison

"Dass wir heuer noch eine wirtschaftlich tragbare Wintersaison zustande bringen, ist unrealistisch", erklärt WK-Tirol-Präsident Christoph Walser. TIROL . Für die Wintersaison 2020/21 rechnet die WK Tirol mit einem Nächtigungsrückgang von 70 Prozent – falls die Pandemie nennenswerte Nächtigungen aus dem Ausland Ende Februar/Anfang März zulässt. Bei diesem Szenario würde sich ein Wertschöpfungsverlust von rund vier Milliarden Euro ergeben. Insgesamt würden damit über 37.000 Vollzeit-Arbeitsplätze...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Die Tiroler Wirtschaft im Jahr 2021: Rückblick und Ausblick von WK-Präsident Christoph Walser (li.) und Stefan Garbislander, Leiter Wirtschaftspolitik u. Strategie

Tiroler Wirtschaft kämpft gegen Corona
"2021 ist nicht das Jahr des Aufschwungs"

Der Einbruch  für Tirols Wirtschaft ist noch viel intensiver als 2008. "2020 waren wir überproportional beeinträchtigt, weil 40 Prozent der wirtschaftsbezogenen Dienstleister in Tirol massiv betroffen sind", sagt WK-Präsident Christoph Walser. TIROL. Tirol verzeichnete im Jahr 2020 einen Wirtschaftseinbruch von historischem Ausmaß. Die Konjunkturentwicklung der Tiroler Wirtschaft ist massiv vom Covid-19 Infektionsgeschehen und den damit verbundenen Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie...

  • Tirol
  • Sieghard Krabichler
Tote Hose in allen Lokalen Österreichs, auf den Pisten sieht es anders aus.

WK-Tirol
Walser regt an, den harten Lockdown am 18. Jänner 2021 zu beenden

TIROL. Der Tiroler WK-Präsident Christoph Walser zeigt kein Verständnis für die Blockade eines in Aussicht gestellten Anlaufens der Wirtschaft in Österreich mit 18. Jänner. Für ihn ist eine weitere Woche Totalstillstand nicht zu akzeptieren. Laut ihm solle der 18. Jänner ein Tag des Aufbruchs sein und kein Tag an dem Polit-Theater gespielt wird. Kritik an Opposition „Wenn die Opposition im Bundesrat politische Spielchen spielt, anstatt im Sinne der Wirtschaft und der Menschen zu handeln, dann...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
Für Walser kann die Leitlinie kann nur lauten: Die Kapazitäten soweit ausbauen, damit jeder zu seinem Wunsch-Termin einen Test absolvieren kann.
2

WK-Tirol
Testkapazitäten sollen ausgebaut werden

TIROL. Der Präsident der Tiroler Wirtschaftskammer, Christoph Walser, fordert den Ausbau der Covid-19-Testkapazitäten in Tirol vor Weihnachten. Er betont, dass es bei beiden Screening-Stationen in der Landeshauptstadt für den 23. Dezember bereits jetzt keine verfügbaren Termine mehr gibt. Er fordert das Land Tirol daher auf das Angebot aufzustocken. Teilnahme an Tests erwünscht Eine freiwillige Teilnahme bei den Testungen ist laut ihm eine große Chance, die Infektionen einzudämmen und die...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
Bgm. Christoph Walser, GF Walter Soier und Vbgm. Plank Martin
3

Drei neue Wohneinheiten in Thaur fertiggestellt

Letzte Woche wurde eine neue Wohnanlage in der Vigilgasse 17 in Thaur, unter Beisein von Bgm. Christoph Walser der Öffentlichkeit präsentiert. THAUR. Drei Gebäude umfasst die neue Anlage, welche die Wohnungseigentum in enger Zusammenarbeit mit der Gemeinde Thaur kürzlich in der Vigilgasse errichtet hat. Insgesamt entstanden 34 geräumige Wohneinheiten, davon sind 10 Wohneinheiten für Betreutes Wohnen vorgesehen. Jede Wohnung verfügt über eine großzügige Terrasse oder einen Balkon und einen...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Michael Kendlbacher

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.