Mario Gerber

Beiträge zum Thema Mario Gerber

Mario Gerber, Tourismusobmann in Tirol, begrüßt die weiteren Öffnungsschritte.

Tiroler Tourismusobmann begrüßt weitere Öffnungen

TIROL, BEZIRK KITZBÜHEL (jos). Die Lockerungsmaßnahmen im Tourismus sind gerade vor Beginn der Sommersaison ein wichtiges Signal. Bezüglich der weiterhin gültigen 3G-Regelung wünscht sich Gerber einheitliche Standards in Europa. Ab 1. Juli gelten die nächsten Erleichterungen für die heimische Tourismuswirtschaft. Das hat die Bundesregierung kürzlich bekanntgegeben. Für WK-Spartenobmann Mario Gerber steht fest: „Damit wird der positiven Entwicklung im Bereich der sinkenden Inzidenzzahlen...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Johanna Schweinester
Alois Rainer (WK-Fachgruppenobmann Gastronomie) und Mario Gerber (WK-Spartenobmann Tourismus)
2

Tourismus
Bars, Restaurants & Co. blicken optimistisch in die Zukunft

TIROL. Nach einem harten Winter und vielen Einschränkungen gaben die heimischen Bars, Restaurants und Hotels am 19. Mai ihr Comeback. Gäste, Mitarbeiter und auch die Unternehmer freuen sich auf die Sommersaison. Durch verschiedene Maßnahmen wie z.B. die Hygiene-Konzepte und die positive Entwicklung der Corona-Inzidenz sind sie überzeugt, „dass es wieder bergauf geht“. Zusammen möchten Spartenobmann Mario Gerber sowie Fachgruppenobmann der Gastronomie, Alois Rainer, die Tourismus-Branche in...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Der geplante Bettenstopp in Tirol bekommt Gegenwind aus der Opposition. Eine Obergrenze an Betten wird von der Liste Fritz wie auch von der FPÖ Tirol kritisiert.
1 2

Tourismus
Oppositionelle Kritik am Bettenstopp

TIROL. Erst vor Kurzem stellte LH Platter die neue Tourismus-Strategie für Tirol vor, schon gibt es einen Schlagabtausch zwischen Opposition und Tirol VP. Liste Fritz und FPÖ Tirol kritisieren den geplanten Bettenstopp, die Tiroler SPÖ zeigt sich erfreut über das Umdenken und der VP-Tourismussprecher weist die Kritik zurück. Obergrenze für Betten in TirolDie kürzlich vom Landeshauptmann vorgestellte neue Tiroler Tourismusstrategie kommt bei den Tiroler Oppositionsparteien nicht besonders gut...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Kritik am GR-Beschluss zur Gratisparkstunden in den Innenstadtgaragen.

Innsbrucker Polit-Ticker
Konsequente Strafen für Unbelehrbare

INNSBRUCK. Die weiteren Öffnungsschritte in Sachen Corona haben zu zahlreichen Reaktionen geführt. Konsequente Strafen für Unbelehrbare werden gefordert. Die Entscheidungen im Gemeinderat werden als rückwärtsgewandte Verkehrspolitik bezeichnet. Konsequente StrafenLA Mario Gerber (ÖVP), begrüßt die heute von der Bundesregierung angekündigten weiteren Lockerungsschritte. „Mit 19. Mai haben wir den Wirtschaftsmotor angelassen, mit 10. Juni schalten wir in den zweiten Gang und ab 1. Juli kehrt die...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Spartenobmann Mario Gerber ist zuversichtlich.

Tourismus - Neustart
Gerber: "Ein großer Schritt vorwärts"

Tourismusobmann Gerber begrüßt Reiseerleichterungen: „Jetzt kann‘s losgehen“ TIROL, BEZIRK KITZBÜHEL. Wie berichtet hat Deutschland hat die Quarantänepflicht für Reiserückkehrer aus dem Ausland aufgehoben. Für WK-Spartenobmann Mario Gerber ein wichtiges Signal: „Mit den Anpassungen der Einreiseverordnungen in Deutschland und Österreich ist nun klar, dass Tourismus in das jeweils andere Land wieder möglich ist und deutsche Gäste ab 19. Mai in Tirol wieder beherbergt und ohne Quarantäneauflagen...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
In der Gastronomie freut man sich auf die Gäste.

Corona - Neustart
Vorbereitungen zum "Aufsperren" laufen

TIROL. Die Vorbereitungen zum "Öffnen" liefen zuletzt auf Hochtouren. Die Gastro- und Beherbergungs-Betriebe setzen auf strenge Hygiene- und Präventionsmaßnahmen. Auch das kostenlose Testangebot für die Mitarbeiter wird für die Sommersaison fortgesetzt. Spürbar angezogen haben auch die Buchungsanfragen, berichtet WK-Spartenobmann Mario Gerber.

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Im Juni 2020 wurden am Fennerparkplatz 45 Wallfahrer aus Vorarlberg und Liechtenstein mit ihren Bus nach der ersten Coronapause begrüßt. Jetzt steht der Bustourismus in politischer Diskussion.
1 Aktion 2

Bustourismus
84 Mio. Euro an Wertschöpfung, Daten, Fakten, Meinungen - Umfragen

INNSBRUCK. Alles neu, alles auf null, alles infrage gestellt. Seit dem Ende der Koalition in der Innsbrucker Stadtregierung, gibt es in Sachen Politdiskussionen kein Tabu. War das Thema Bustourismus einst im Arbeitsübereinkommen verankert, gibt es inzwischen eine breite Diskussion über die Zukunft. WK Innsbruck Obmann Franz Jirka hält im Stadtblatt-Gespräch fest: "Aber außer Frage steht für mich, dass man als Gastgeber schon Verpflichtungen hat. Dazu gehört eben auch ein Busparkplatz mit...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Politik und Branchenvertreter blicken positiv auf die Sommersaison (v.l.): Florian Phleps (Geschäftsführer Tirol Werbung), Hubert Siller (Leiter MCI Tourismus), Landeshauptmann Günther Platter, Mario Gerber (Spartenobmann Tourismus und Freizeitwirtschaft WK Tirol) und Martina Entner (Vizepräsidentin der WK Tirol)
Aktion

Planungssicherheit wichtig – mit Umfrage
Tirol ist für die Sommersaison gerüstet

Tirol ist für die kommende Sommersaison gerüstet, sagen Tirols Touristiker und die Politik. Und die Anfragen aus dem In- und Ausland stimmen durchaus optimistisch. Was braucht es aber in erster Linie: Planungssicherheit. TIROL. „Danke an alle, die im Tourismus den Mut nicht verloren haben.“ LH Günther Platter sieht die kommende Sommersaison vorsichtig optimistisch. „Der Tourismus ist eine der großen Lebensadern Tirols und für die Öffnung braucht es einen klaren Zeitplan. Der Sommer 2020 war...

  • Tirol
  • Sieghard Krabichler
WK-Bezirksstellenleiter Otmar Ladner: "Wir müssen derzeit eine positive Stimmung verbreiten und wir wissen, dass wir es schaffen."
Aktion 3

Landecker Unternehmerschaft
Trotz schlechter Stimmung Optimismus verbreiten

BEZIRK LANDECK (otko). Die heurige Wintersaison dürfte wohl ein Totalausfall werden. Bei den Unternehmern herrscht schlechte Stimmung und große Unsicherheit. Gerade jetzt braucht es aber viel Optimismus für einen erfolgreichen Sommer. Saisonende quasi besiegelt Corona-Krise, Pandemie, Lockdown, Verlängerung, Fixkostenzuschuss, Härtefallfonds – Worte die so mancher Unternehmer im Bezirk Landeck schon nicht mehr hören kann. Für den heimischen Tourismus sind die Lichter aber für diese Wintersaison...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Am Sonntag gab die Bundesregierung eine Verlängerung des Lockdown mit weiteren Einschränkungen bekannt. Die FPÖ Tirol sieht eine Gefahr für das wirtschaftliche, soziale und gesellschaftliche Leben.
(Symbolbild)

Coronavirus
FPÖ Tirol – Lockdown gefährdet wirtschaftliches, soziales und gesellschaftliches Leben

TIROL. Am Sonntag gab die Bundesregierung eine Verlängerung des Lockdown mit weiteren Einschränkungen bekannt. Die FPÖ Tirol sieht eine Gefahr für das wirtschaftliche, soziale und gesellschaftliche Leben. Kritik an schwarz-grünen Regierungen auf Bundes- und LandesebeneGestern gab die Bundesregierung eine Verlängerung des Lockdowns bekannt. Gleichzeitig gibt es Verschärfungen. Markus Abwerzger, FPÖ-Landesparteiobmann KO LAbg, übt in diesem Zusammenhang Kritik an der Bundes- und Landesregierung....

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Vizebürgermeister Johannes Anzengruber und Wirtschaftsbund Bezirksobmann LA Mario Gerber sind über geringen Rückgang bei der Kommunalsteuer erleichtert.

Kommunalsteuer
Trotz Corona nur leichter Rückgang

INNSBRUCK. Gegenüber 2019 sind die Kommunalsteuereinnahmen in der Landeshauptstadt um rund 6,5% gesunken. Dieser Rückgang ist aber weit geringer als die Erwartungen. Unterstützungsmaßnahmen der Stadt Innsbruck für die ansässigen Unternehmen für das schwierige Jahr 2021 werden gefordert. RückgangDer Innsbrucker Wirtschaftsbund zeigt sich erfreut über den nur leichten Rückgang bei den Kommunalsteuereinnahmen. Dies zeige, dass die Unternehmerschaft trotz Krise Arbeitsplätze gesichert hat. Für...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Auswertung der Redebeiträge im Tiroler Landtag durch die NEOS.
2

Statistik
Wer spricht wie viel im Landtag

INNSBRUCK. Statistiken sind Grundlage für viele Diskussionen. Ob wissenschaftliche oder am Stammtisch, die Interpretationen der Zahlen sind meistens mit Emotionen verbunden. Auch in der Politik. So sorgt die NEOS-Erhebung über die Anzahl an Redebeiträge im Tiroler Landtag für einiges Aufsehen. Bei den Innsbrucker Abgeordneten ist Evelyn Achhorner Spitzenreiterin. InnsbruckImmerhin sieben Abgeordnete von insgesamt 36 kommen aus Innsbruck. Direkt für den Wahlkreis Nr. 1 Innsbruck-Stadt sitzen...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Eine berufliche Einreise nach Deutschland, ist mit Stand vom 2.11.2020 möglich. Pendler müssen sich wöchentlich testen lassen.
2

Teststraßen für Pendler
Aktuelle Lage an der Grenze Scharnitz

SCHARNITZ, BAYERN (nico). Die Deutsch/Österreichische Staatsgrenze steht im Fokus. Für die Wirtschaft ist die aktuelle Situation mit Reisewarnung und roter Ampel eine schwierige. Viele Firmen haben Probleme, ihre Angestellten über die Grenze zu bringen. Für Pendler aus Bayern, die ihren Arbeitsplatz in Österreich haben, gelten nicht die gleichen Regeln, als für Tiroler, die im Freistaat beschäftigt sind. Auch die Grenze Scharnitz/Mittenwald ist von dieser Situation betroffen. Test einmal pro...

  • Tirol
  • Telfs
  • Nicolas Lair
"Regierung an Taten messen." WK-Präsident Christoph Walser und Spartenobmann Mario Gerber

Wirtschaft fordert klaren Plan und rasche Hilfe
Walser: "Katastrophe für Betriebe"

Walser und Gerber wollen Bundesregierung am neuen Hilfspaket messen: „Warten heute noch auf Gelder aus Epidemiegesetz und Fixkostenzuschuss 2“ TIROL. Die heute vorgestellten Maßnahmen sind laut WK-Präsident Christoph Walser „eine Katastrophe für unsere gebeutelten Betriebe“. Gerade die Unternehmen haben in den letzten Wochen vorbildlich unter Beweis gestellt, wie zuverlässig sie den Schutz von Mitarbeitern und Kunden wahrnehmen. Aus diesem Grund war in den Verhandlungen mit der Bundesregierung...

  • Tirol
  • Sieghard Krabichler
Versprechen Widerstand gegen weitere Maßnahme wie Lockdown oder Gastronomieschließung: Hörl, Gerber, Walser
1

Wirtschaftskammer gegen erneuten Lockdown
Walser fordert Ausgangssperre ab 22.30 Uhr

Die Folgen der Corona-Pandemie treffen alle Mitgliedsstaaten der EU massiv und nachhaltig. In dieser Situation ist Solidarität und Zusammenhalt gefragt - nicht engstirniges, nationalstaatliches Denken. Durch gegenseitige Reisewarnungen und Beschränkungen im Grenzverkehr wird ein enormer wirtschaftlicher Schaden angerichtet. Deswegen hat die Tiroler Wirtschaftskammer eine Petition "Stoppt die kontraproduktiven Reisewarnungen und Beschränkungen im Grenzverkehr" ins Leben gerufen. TIROL. Christoph...

  • Tirol
  • Sieghard Krabichler
Die Entwicklungen im Gewerbegebiet Rossau als einer der Schwerpunkte.

Expertengruppe
Wirtschaftsstandort Innsbruck attraktivieren

INNSBRUCK. Der von Vize BGM Anzengruber eingebrachte Gemeinderatsantrag über die Einrichtung einer Expertengruppe für die Zukunft des Wirtschaftsstandortes Innsbruck genehmigt und in den Stadtsenat zur selbstständigen Erledigung gegeben. „Innsbruck ist einer der wichtigsten Wirtschaftsstandorte in Tirol. Für die weitere Entwicklung in der Stadt ist es von essenzieller Bedeutung und eine große Chance eine entsprechende Steuerung der Wirtschaft in Innsbruck zu beschließen. Eine Einrichtung der...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Tourismus-Obmann Mario Gerber und Dieter Duftner, GF duftner.digital Gruppe

Coronavirus
Safe Service-App für mehr Sicherheit im Tourismusbereich

TIROL. Die Sparte der Tiroler WK stellt Betrieben im Tourismus die Lern-App Safe Service zur Verfügung. Diese Lern-App unterstützt MitarbeiterInnen beim Lernen der Corona-Regelungen. Lern-App für Sicherheit in der kommenden Wintersaison Der Tiroler Tourismus bereitet sich auf die kommende Wintersaison vor. Dabei ist ein wichtiger Faktor die Sicherheit im Zusammenhang mit dem Coronavirus. Im Zusammenhang damit steht die geltenden Corona-Regelungen. Die TourismusmitarbeiterInnen müssen diese...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Gästeregistrierung: Der TVB St. Anton am Arlberg  nutzt für die kommende Wintersaison das digitale Gästebuch einer Salzburger IT-Firma.
4

Mittels QR Code
TVB St. Anton am Arlberg führt Gästeregistrierung ein

ST. ANTON (OTS). Der TVB St. Anton am Arlberg hat am Sonntag (27. September) angekündigt, eine digitale Gästeregistrierung einzuführen. Weiterhin bleibt aber der Wunsch nach einer tirolweiten einheitlichen Lösung aufrecht. Simple und schnelle Anwendbarkeit Unabhängig von der Forderung nach einer verpflichtenden Gästeregistrierung des Tourismusobmannes Mario Gerber von der Wirtschaftskammer Tirol, führt der TVB St. Anton am Arlberg eine digitale Gästeregistrierung für Gastronomiebetriebe ein....

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Abstand halten ist einer der Regeln für den kommenden Winter.

Wintertourismus
Neue Regeln sollen Skivergnügen sichern

INNSBRUCK. Die Bundesregierung hat ihr Wintertourismus-Paket in Coronazeiten präsentiert. Après Ski gibt es in dieser Saison nicht, die Weihnachtsmärkte sollen stattfinden können. Landeshauptmann Günther Platter betonte, dass man den Tourismus als Gesamtheit sehen müsse. Für die WK Tirol ist das Winterkonzept alternativlos. Die 22 Uhr Sperrstundenverordnung steht noch aus. Neue Spielregeln„Skivergnügen ja, aber ohne Après Ski", leitet Bundeskanzler Sebastian Kurz ein und Tourismusministerin...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Mario Gerber ist neuer Obmann der Sparte Tourismus & Freizeitwirtschaft.
2

Tourismus
Sicherheit steht im Mittelpunkt

INNSBRUCK. Tourismusobmann Gerber: Mit Sicherheit in die Wintersaison. Sicherheit steht für den neuen Tourismus-Spartenobmann, Mario Gerber, an erster Stelle. Er fordert eine verpflichtende Registrierung der Gäste im Sinne eines effektiven Contact-Tracings. WarnungFür den neuen Tourismus-Spartenobmann, den Hotelier und Landtagsabgeordneten Mario Gerber, steht das Thema Sicherheit für eine erfolgreiche Wintersaison an erster Stelle. Er hält die bezirksweisen Pauschaleinstufungen der Corona Ampel...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Alois Rainer, WK-Tirol-Präs. Christoph Walser und Mario Gerber fordern endlich Klarheit für die Wintersaison in Tirol.

Klare Forderung an Anschober
Winter in Tirol – "Es fehlen Signale"

"Der Tourismus ist einer der wichtigsten Parameter für die Tiroler Wirtschaft, deswegen brauchen wir endlich klare Regeln für den Winter", fordern WK-Präsident Christoph Walser sowie die Fachgruppenobleute Alois Rainer und Mario Gerber.  TIROL: Bis heute fehlen konkrete Regelungen in Bezug auf Corona für den Winter. "Unter diesen Umständen kann Tourismus in Tirol nicht stattfinden“, sagt  Walser der darauf hinweist, dass bereits in eineinhalb Monaten die Saison in Sölden startet.  „Es braucht...

  • Tirol
  • Sieghard Krabichler
Tourismus bestätigt seine Spitzenvertreter: Mario Gerber (r.) und Alois Rainer kämpfen weiter für die Zukunft der Branche.

Gerber und Rainer
Sichere Rahmenbedingungen für die heimischen Betriebe

TIROL. Die Mitglieder der Fachgruppen Hotellerie und Gastronomie haben am vergangenen Montag ihre Spitzenvertreter und Fachgruppenobleute Mario Gerber und Alois Rainer eindrucksvoll bestätigt. Für die beiden Touristiker ist ihre Wiederwahl ein klarer Auftrag. Sie erklären, dass sie ihren eingeschlagenen Weg unbeirrt fortsetzen wollen. Gemeinsam betonen sie, dass es gerade in der aktuellen Situation einen konsequenten Weg, sowie eine starke und einheitliche Stimme gegenüber der Politik braucht....

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
Thomas Geiger GF Sparte Gastronomie, Spartenobleute Alois Rainer und Mario Gerber kämpfen für Lehrlinge im Tourismus

Jobs im Tourismus frei
Arbeit im Tourismus hat Zukunft

Die Sparten Gastronomie und Hotellerie in der WK_Tirol führen eine Kampagne für gute Jobs im Tiroler Tourismus weiter. TIROL. "Die Sonnenstrahlen für den Tiroler Tourismus werden mehr, dunkle Wolken verziehen sich allmählich. Darum sind Jobs im Tiroler Tourismus besser als viele denken", sagt Spartenobmann Mario Gerber. Die Tourismusbranche war eine der ersten, die am schnellsten wieder auf die Beine gekommen ist, so Gerber. "Es wird Betriebe geben, die mit zwei blauen Augen die Krise...

  • Tirol
  • Sieghard Krabichler
Alois Rainer (WK-Obmann der Tiroler Gastronomie) und Mario Gerber (WK-Obmann der Tiroler Hotellerie)

WK-Tirol
Beherbergungsbetriebe profitieren ebenfalls von Senkung der Mehrwertsteuer

TIROL. Im Nationalrat wurde eine Senkung der Mehrwertsteuer für Beherbergungsbetriebe beschlossen. Der Tiroler Hotellerie-Obmann Mario Gerber freut sich über diesen wichtigen Schritt. Er betont jedoch, dass es weiterhin viel zu tun gibt. Senkung der Steuer auch in der Gastronomie Die Steuer auf Speisen und Getränke in der Gastronomie wurde auf fünf Prozent gesenkt, nun wurde auch die Reduktion der Mehrwertsteuer für alle Beherbergungsbetriebe abgesegnet. Für Hotellerie-Obmann Mario Gerber ist...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.