Zwischen den TVB-Stühlen

DSC_0159

Nassereith will zum TVB Imst zurück – Verhandlungen sind seit Monaten im Gange

Die Entscheidung über die touristische Zukunft Nassereiths scheint gefallen. Die Gemeinde möchte sich vom TVB Mieminger Plateau lösen und nimmt Verhandlungen mit Imst auf.

IMST, NASSEREITH (sz). In der jüngsten Gemeinderatssitzung wurde über die Loslösung vom TVB Mieminger Plateau und den Anschluss an den TVB Imst-Gurgltal abgestimmt.

Mit einer eindeutigen Mehrheit von 28 zu 1 entschied man sich für einen Beitritt zum TVB Imst-Gurgltal. „Die Abstimmung ist reibungslos über die Bühne gegangen“, berichtet Scheiring.

Aufgrund dieses Beschlusses wisse man nun, welche Richtung zukünftig eingeschlagen werden soll. Der finanzielle Aspekt sei dabei kein Beweggrund für diese Entscheidung gewesen, hebt Scheiring hervor. Die wirtschaftliche Ausrichtung, die bereits stark an Imst orientiert ist, stellt hingegen einen wesentlichen Faktor dar. Dies zeigt sich besonders in den vorhandenen Freizeitangeboten, die sich gut ergänzen würden. Dadurch ergebe sich eine stärkere Verbundenheit.Bei der TVB-Vollversammlung in Wildermieming wurde dieses Thema ebenfalls angesprochen. Bisher liegen dazu aber noch keine konkreten Ergebnisse vor.

Noch in diesem Jahr soll ein Schreiben verfasst werden, das die Loslösung vom TVB Mieminger Plateau begründet. Zur gleichen Zeit sind weitere Verhandlungen mit Imst geplant. Die ersten Gespräche lassen auf einen positiven Ausgang des Vorhabens hoffen.

Bgm. Falbesoner sieht den möglichen Wechsel ebenfalls positiv. Die gestiegenen Ortstaxen und die Verhältnisse rund um die Grünberglifte ließen kaum Geld mehr für Werbung übrig.

„Ein Wechsel scheint daher auch sicherer zu sein und ich begrüße diesen Schritt“, meint Falbesoner.

Aufgrund der einzuhaltenden Kündigungsfrist von einem Jahr ist mit dem Beitritt Nassereiths an den TVB Imst-Gurgltal frühes- tens mit 1.1.2011 zu rechnen.

Stefan Weirather, Obmann des TVB Imst, ist vorsichtig optimis-tisch: „Nassereith hat die notwendige Willensbekundung geäußert, nun liegt der Ball bei der Tourismusabteilung des Landes. Hier wird koordiniert, das letzte Wort hat allerdings LH Günther Platter.“

Bisher haben bereits mehrere informelle Treffen zwischen Imst und Nassereith stattgefunden, in den kommenden Wochen werden sich auch die Touristiker vom Plateau zur Sache äußern.

Autor:

Bezirksblätter Imst aus Imst

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.