08.12.2017, 14:23 Uhr

Gesamtsiegerehrung des KTM KINI Alpencup

RIETZ (ps). Kürzlich wurde in Strass im Zillertal die Gesamtsiegerehrung des KTM KINI Alpencup abgehalten. Dabei fanden sich in mehreren Klassen Fahrer des MSC Rietz an erfolreichen Positionen wieder, allen voran Clemens Neurauter, Sieger in der Super Class.  Michael Tilg wurde in der MX 2 Jugend fünfter, genauso wie Florian Hellrigl in der Klasse MX 2. Für Manuel Perkhofer wurde es der zehnte Platz, da er nur an einem einzigen Rennen am Start war, dort aber ganz oben am Podest stand. Die Rennen fanden ihren Auftakt in Lüsen/Südtirol und wurden in Kundl/Tirol fortgeführt, beide Rennen waren wie immer Magneten bei Starter- und Zuschauerzahlen. Danach wurde es richtig "zach" mit der Verschiebung und schlussendlich Absage von Berkheim, es entstand ein ziemliches Loch im Kalender. Mit September nahm der AlpCup dann wieder Fahrt auf und mit Rietz, Pfitsch und Kundl II standen nochmals echte Kracher am Programm, auch wenn gerade wie in Rietz das Wetter nicht unbedingt mitspielen wollte. Dafür war dann in Pfitsch wieder alles eitel Wonne und vor allem beim eintägigen Festival in Kundl konnte es besser nicht sein. Alles in allem konnte man bei der Meisterfeier auf eine aufregende Saison zurückblicken.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.