06.11.2016, 21:09 Uhr

Raiffeisen-Bezirksrundenwettkämpfe gestartet

Haiming 1 will wieder in die Klasse A - v.l.: Meinhard Floriani, Sabine Jonak, Kristina Milic und Guido Flunger.

Mieming 1 führt nach der ersten Runde die Tabelle an. Bester Einzelschütze war Hannes Patka (Mieming) mit 398 Ringen.

BEZIRK IMST (ea). Mit der ersten Runde starteten die Luftgewehrschützen des Bezirkes Imst in die neue Saison. Erster Tabellenführer der Klasse A der Raiffeisen-Bezirksrundenwettkämpfe 2016/17 ist die Mannschaft Mieming 1, die mit 1536 Ringen gegen eine „schwache“ Imster „Einser“-Mannschaft (1461) klar gewann. Einen Ring weniger erzielte Titelverteidiger Roppen 1 – die 1535 Ringe reichten aber für enen Sieg gegen Tarrenz 1 (1510). Umhausen 1 liegt nach einem Sieg gegen Umhausen 2 (1526 : 1505) auf dem dritten Platz. In der Klasse B führt Mieming 2 nach einem Sieg gegen Imst 2 mit starken 1498 Ringen (Imst 2 – 1436). Oetz 1 (1484) besiegte Umhausen 3 (1444) und liegt damit auf dem zweiten Tabellenplatz. Klasse A-Absteiger Haiming 1 holte sich gegen Roppen 3 zwar beide Punkte (1479 : 1438), für den geplanten Wiederaufstieg müssen sich die Haiminger Schützen allerdings noch steigern.
Das beste Einzelergebnis erzielte Hannes Patka aus Mieming mit 398 Ringen. Franziska und Johannes Stefani (Roppen 1) folgen mit jeweils 388 Ringen. Arabella Schauer (Roppen 1) und Hannes Gufler (Umhausen 2) kamen auf gute 386 Ringe.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.