13.11.2016, 11:38 Uhr

Raiffeisen-Bezirksrundenwettkämpfe mit dem Luftgewehr

Titelverteidiger Roppen 1 führt die Tabelle der Klasse A an

Titelverteidiger Roppen 1 nach zwei Runden an der Tabellenspitze. Marie-Theres Auer (Roppen) mit 395 Ringen beste Schützin.

BEZIRK IMST (ea). In der zweiten Runde der Raiffeisen-Bezirksrundenwettkämpfe mit dem Luftgewehr holten sich die Favoriten Roppen 1, Umhausen 1 und Mieming 1 jeweils zwei Punkte in ihren Paarungen. Mit 1565 Ringen erzielten Marie-Theres Auer (395), Franziska Stefani (393), Arabella Schauer (389) und Johannes Stefani (388) von Roppen 1 eindrucksvolle 1565 Ringe – ein früher Saisonrekord, der wohl schwer zu knacken sein wird. Gegner Imst 1 hatte mit 1486 Ringen eindeutig das Nachsehen. Umhause 1 gewann den Wettkampf gegen Tarrenz 1 mit 1536 : 1489 und Mieming 1 war mit 1516 Ringen gegen Roppen 2 (1505) erfolgreich. In der Klasse B führt Oetz 1 die Tabelle an. Mit einem Sieg gegen Haiming 1 (1468) sorgte Oetz 1 (1478) in der zweiten Runde für die Überraschung. In den weiteren Begegnungen siegten Wald im Pitztal (1463) gegen Imst 2 (1423) und Roppen 3 (1460) gegen Umhausen 3 (1454). In der Klasse C wurde die erste Runde absolviert – erster Tabellenführer ist Oetz 2 mit 1461 Ringen, gefolgt von Tarrenz 2 (1440) und Haiming 2 (1386).
Mit 395 Ringen war Marie-Theres Auer aus Roppen die beste Einzelschützin – weitere „90er“ Ergebnisse gelangen Lisa Hafner (Umhausen – 394), Franziska Stefani (Roppen – 393) und Hannes Patka (Mieming – 390).
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.