30.11.2017, 17:14 Uhr

Der Privatvermieter Verband Tirol hat am 24.11. im Gasthof Sonne in Tarrenz, die Bezirksversammlung abgehalten.

Toni Habicher,Tourismusabteilung, Helma Prantl, Bernadette Strobl, stellvertretende Landesobfrau (Foto: Privat)
TARRENZ. Am 24.11. wurde in Tarrenz im Gasthof Sonne die Bezirksversammlung abgehalten. Im Bezirk Imst gehören aktuell 354 Vermieter zum Privatvermieter Verband Tirol. Davon wurden 205 Betriebe mit dem Qualitätssiegel Edelweiß ausgezeichnet.
Bezirksobfrau Helma Prantl begrüßte Landesobfrau-Stv. Bernadette Strobl, Mag. Werner Gschwenter von Tourimustraning.at und Toni Habicher vom Amt der Tiroler Landesregierung, Abteilung Tourismus. Die Vermietercoaches Florian Doblander und Michelle Tiefenbrunner vom TVB- Imst-Gurgltal, nahmen an der Veranstaltung teil. Landesobfrau Theresia Rainer war leider erkrankt und konnte nicht anwesend sein. Mag. Werner Gschwenter referierte zum Thema „ So klickt der Gast“ und „Online- Buchung“ auf der Webseite des Privatvermieter Verbandes Tirol. Die Tiroler Privatvermieter zähle man zu den tragenden Säulen des heimischen Tourismus, sie seien wichtig für eineflorierende Infrastruktur wie Cafés, Geschäfte, Gasthäuser in den Ortschaften. Toni Habicher fuhr fort und erläuterte die aktuellen Themen der Vermieter Akademie.
Bezirksobfrau Helma Prantl berichtete über einige von ihr organisierte Bezirksprojekte der vergangenen fünf Jahre. Sie legte ihre Funktion nach durchgehender elfjähriger bzw. sechzehnjähriger Verbandsarbeit aus Altersgründen zurück.
"Die ehrenamtliche Verbandsarbeit für die Mitglieder im Bezirk Imst war für mich eine schöne, interessante und lehrreiche Aufgabe und eine große Bereicherung die ich nicht missen möchte," berichtete Helma Prantl.
Sie bedankte sich herzlich bei LO-Stellvertreterin Bernadette Strobl, die sie immer bestens unterstützt hat. Ein Dankeschön erging auch an LO Theresia Rainer sowie an die Bezirksobleute für die gute Zusammenarbeit.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.