Dämmen mit natürlichen und Recycling-Produkten

Material zum Isolieren muss nicht unbedingt aus künstlichen Stoffen gefertigt sein.
  • Material zum Isolieren muss nicht unbedingt aus künstlichen Stoffen gefertigt sein.
  • Foto: Foto: APA/dpa
  • hochgeladen von Caroline Mempör

(APA/dpa). Viele Wärmedämmungen werden aus organischen oder wiederverwendeten Materialien hergestellt.
Glaswolle beispielsweise wird zu 80 Prozent aus Altglas gewonnen und mit Sand und Kalkstein ergänzt. Sie findet in Dämmstoffen aus Mineralwolle ihren Einsatz. Diese können auch Steinwolle enthalten, die ebenfalls aus Recyclingmaterial sowie aus Gestein (Dolomit und Kalkstein) besteht.
Als Alternative gibt es auch Dämmung aus Altpapier. Mit Mineralsalzen versetzt ergibt es Zellulose, das dann als Platte, Einblas- oder Schüttdämmstoff erhältlich ist.

Autor:

Caroline Mempör aus Deutschlandsberg

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.