Albertina modern
Austellungseröffnung ohne Publikum

Am Donnerstag sollte das neue Museum mit einer großen Publikumseröffnung fulminant eingeweiht werden.
  • Am Donnerstag sollte das neue Museum mit einer großen Publikumseröffnung fulminant eingeweiht werden.
  • Foto: Albertina
  • hochgeladen von Ernst Georg Berger

Am Donnerstag sollte die geplante Publikumseröffnung der "Albertina modern" stattfinden. Eröffnet wird sie - nur ohne Publikum.

INNERE STADT. Die ALBERTINA modern wird in Zukunft auf 2.000 Quadratmetern im frisch renovierten Künstlerhaus umfassende Ausstellungen mit Werken bedeutender österreichischer und internationaler Künstlern präsentieren.

Am Donnerstag, 12. März sollte das neue Museum mit einer großen Publikumseröffnung fulminant eingeweiht werden. Aus Vorsicht vor dem Corona Cirus nahm man davon aber Abstand. Direktor Klaus Albrecht Schröder gab jetzt in einem persönlich gehaltenen Schreiben bekannt, dass man sich gezwungen sehe, die Publikumseröffnung abzusagen.

Eröffnung im kleinen Kreis

„Wie Sie wissen, sind unsere Eröffnungen immer sehr erfolgreich und beliebt. Daher wäre auch am Donnerstag zur Eröffnung der ALBERTINA MODERN mit hohem Andrang zu rechnen." schreibt Klaus Albrecht Schröder und erklärt weiter "Wir können Ihnen leider unter den gegebenen Umständen die derzeit notwendige soziale Distanz zwischen den Besuchern nicht garantieren; und selbstverständlich möchten wir Sie keinesfalls dem Risiko einer möglichen Ansteckung aussetzen."

Daher sieht man sich veranlasst, die feierliche Eröffnung der ALBERTINA MODERN in einem kleineren Umfang als geplant durchzuführen. Geladen sind nur mehr die Leihgeber sowie die Künstler, die in der Eröffnungsausstellung The Beginning. Kunst in Österreich 1945 bis 1980 gezeigt werden.

Man hat aber die Möglichkeit, den Festakt ab 18.30 Uhr live im Facebook-Stream von zu Hause aus zu verfolgen oder die Aufnahme im Nachhinein auf der Website der Albertina anzusehen.

www.albertina.at

Autor:

Ernst Georg Berger aus Hernals

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

17 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen