Dieser Lkw hat keine Schadstoff-Emissionen

Toyota entwickelt einen Lkw mit Brennstoffzellenantrieb, der technisch auf dem Toyota Mirai basiert.
  • Toyota entwickelt einen Lkw mit Brennstoffzellenantrieb, der technisch auf dem Toyota Mirai basiert.
  • Foto: Foto: Toyota
  • hochgeladen von Motor & Mobilität

Auch im Lkw-Verkehr ist Elektrifizierung wichtig, um die Schadstoff-Emissionen zu reduzieren. Toyota setzt deswegen auf den Brennstoffzellenantrieb.

Funktioniert wie der Mirai

Auf technischer Basis des Toyota Mirai, Toyotas 2014 erstmals präsentiertem Brennstoffzellen-Pkw, wird nun ein Lkw entwickelt. Er soll rund 600 Kilometer Reichweite haben, ohne CO2- und Schadstoffemissionen: Während des Fahrens wird Wasserstoff in elektrische Energie umgewandelt, diese treibt einen Elektromotor an. Dabei entsteht Wasserdampf als Emission. Sind die Wasserstofftanks leer, dauert das Wiederbefüllen nur wenige Minuten.

Autor:

Motor & Mobilität aus Innere Stadt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen