Autozukunft

Beiträge zum Thema Autozukunft

Bald wird Falco durch Österreich fahren: Der Elektro-Kombi der Firma Alveri soll 590 Kilometer weit fahren, Second Life-fähig sein und in Österreich produziert werden.
3

Prototyp Ende 2022
Falco fährt los: Ein Elektroauto aus Österreich

Wie kann ein elektrisiertes Auto aus Österreich auch anders heißen als Falco! Der Alveri Falco ist ein batteriebetriebener Kombi des jungen oberösterreichischen Unternehmens Alveri. Dieses hat im Jahr 2019 mit zwei wichtigen Innovationen für die Mobilität auf sich aufmerksam gemacht: mit einer App, die Nutzer auf ihre Elektroauto-Tauglichkeit prüft und beim E-Umstieg unterstützt, und einem Laderoboter, der Elektroautos ab kommendem Jahr auf Hotel-Parkplätzen oder vor Einkaufszentren aufladen...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Motor & Mobilität
Moderne Autos werden mit sogenannten „Over-the-Air“-Updates via WLAN oder über Mobilfunknetz mit neuen Funktionen und technischen Updates aufgefrischt.
3

Kommunikation
Over-the-Air-Update: So ist Ihr Auto auf dem Laufenden

Was auf dem Smartphone gang und gäbe ist, hat vor einiger Zeit auch im Auto Einzug gehalten: Updates Over-the-air (OTA). Muss das Betriebssystem Ihres Smartphones aktualisiert werden oder Sie möchten eine neue App nutzen, wird diese Aktualisierung automatisch über WLAN bzw. Mobilfunknetz oder per Fingertipp durchgeführt. Das können mittlerweile auch moderne Fahrzeuge. Auto „spricht“ mit HerstellerSerienmäßig Internet-Anbindung per Mobilfunk –und schon kommuniziert der Hersteller mit dem Auto...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Motor & Mobilität
Auf bis zu 1.285 Liter lässt sich der Stauraum des Volkswagen ID. Life, der bereits 2025 auf den Markt kommen soll, erweitern.
7

Puristisch
So könnte der Elektro-Kleinwagen von Volkswagen aussehen

Bereits 2025 wird ein Kleinwagen der Volkswagen ID. Familie in den Handel kommen. Der Startpreis soll zwischen 20.000 und 25.000 Euro liegen. Erste Aus- und Einblicke gewährt die Studie ID. Life. Absolut puristisch konzipiertDer rein batterieelektrisch angetriebene Mini-Crossover (Bodenfreiheit 190 Millimeter) ist auffallend puristisch und hochwertig. Tonangebend sind neben zeitlosem und reduziertem Design vor allem Nachhaltigkeit, digitale Technologie und innovativer Innenraum. So gibt es...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Motor & Mobilität
„Ford möchte mit diesem Concept-Car Erfahrungen sammeln, die größere Achtsamkeit ermöglichen“, so Mark Higbie, Senior Adviser Ford Motor Company, „Ford zeigt den Fahrern und Passagieren seiner Fahrzeuge hilfreiche Wege auf, wie sie in ihrem Leben achtsamer agieren können.“
3

Mehr Sicherheit
Achtsam fahren – besser fühlen: Mindfulness Car Concept

Achtsam Fahren verbessert die Aufmerksamkeit, erhöht die Toleranz und die Sicherheit – das eigene Auto wird bei stressigem Alltag und in Zeiten von Homeoffice zum Raum der Ruhe und Besinnung. Ford reagiert auf diesen Trend mit dem Ford Mindfulness Car Concept. Die auf dem Ford Kuga basierende Studie rückt Achtsamkeit in den Mittelpunkt. Achtsamkeit durch ganzheitliche TechnologienDenn: Um mit Druck und Ängsten umgehen zu lernen, sind bewussteres Wahrnehmen und Achtsamkeit wichtige Werkzeuge....

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Motor & Mobilität
So lässt sich’s luxuriös campen: Zum elektrischen Konzeptfahrzeug Renault Hippie Caviar Hotel wird auf Wunsch ein Logistikmodul inklusive Nasszelle und Ladestation geliefert.
3

Van als 5-Sterne-Suite
Lässig und luxuriös campen mit dem Hippie Caviar Hotel

Der Name ist Programm beim Renault Hippie Caviar Hotel: Mit seiner Zweifarblackierung erinnert das rein elektrische Camping-Van-Konzeptfahrzeug an die chilligen 1960er Jahre, mit seinem Interieur an eine edle 5-Sterne-Suite. Renault stößt damit bravourös in den Bereich „Glamping“, also Luxus-Camping, vor. Auch eine Lieferdrohne ist dabeiDer elektrische Glamper bietet viel Komfort, schlaue Details und auch eine Lieferdrohne. Starten wir jedoch mit einem Blick nach innen: Natürliche Materialien...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Motor & Mobilität
Der fahrerlose Alltag ist nicht mehr weit entfernt.�
2

Richtlinien für autonomes Fahren
Auch Science Fiction will geregelt sein

Schritt für Schritt, Level für Level werden Autos automatisiert. Die Richtlinien für die einzelnen Levels des autonomen Fahrens sind von der SAE (Society of Automotive Engineers; Verband der Automobilingenieure) definiert. Dieser Verband der Automobilingenieure erarbeitet Automobilstandards.Teilautomatisiertes Fahren (Level 2) ist bereits in vielen Autos Realität – beispielsweise mit der Adaptive Cruise Control. Automatisierungsgrad 5 (kein aktiver Fahrer) ist zum Greifen nah …

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Motor & Mobilität
Die Autonomie des Autos: Manche Autos erfüllen bereits Level 3 des autonomen Fahrens, die Hochautomatisierung.
5

Autonomes Fahren
Freihändig auf der Überholspur

Der Weg vom gefahrenen zum selbstfahrenden Auto wird in einzelne Levels gegliedert. Diese werden als „assistiertes, teilautomatisiertes, hochautomatisiertes, vollautomatisiertes, autonomes Fahren“ beschrieben. Level 0Der Fahrer lenkt, beschleunigt und bremst. Unterstützt wird er dabei nur kurzzeitig und von „warnenden“ Systemen, zum Beispiel Toter-Winkel-Assistent. Level 1Auch beim „Assistierten Fahren“ fährt der Fahrer, wird aber beim Lenken ODER Bremsen/Beschleunigen unterstützt. Zum Beispiel...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Motor & Mobilität
Der spektakuläre Audi skysphere concept ist der rein elektrische Roadster der Zukunft – bislang allerdings nur ein Konzeptfahrzeug.
7

Kein Lenkrad, keine Pedale
So fahren wir morgen: Audi Skysphere concept

Er heißt Audi skysphere concept – und ist Audis spektakulärer, rein elektrischer Zweitürer der Zukunft. Das Konzeptfahrzeug schafft Fahren auf Level 4. Das bedeutet, dass der „Fahrer“ in definierten Bereichen nicht mehr eingreifen muss und die Verantwortung komplett ans Auto abgeben kann. Ohne Lenkrad und PedaleIn diesem Modus verschwinden Lenkrad und Pedalerie. Alle Fahrgäste genießen Bewegungs- und Beinfreiheit und somit eine neue Art des Offen-Fahrens. Für den Selbstfahrbetrieb fahren alle...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Motor & Mobilität
Nachdem Opel bei der Präsentation des Opel Manta GSe ElektroMOD viel positives Feedback bekam, wird das legendäre Modell nun neu aufgelegt.
2

Elektro-Offensive
Comeback einer Ikone: Opel Manta

Der legendäre Opel Manta feiert ein Comeback – als reines Elektroauto! Das Kultauto wird bis Mitte des Jahrzehnts neu aufgelegt und repräsentiert zudem die „neue“ Elektro-Offensive der Marke: Opel erweitert nicht nur die Palette an elektrifizierten Modellen, sondern konzentriert sich in Europa ab 2028 ausschließlich auf rein batterie-elektrische Fahrzeuge. Von cold zu cool„Opel bewegt sich von ‚cold‘ zu ‚cool‘“, so Opel CEO Michael Lohscheller, „Wir sind dabei, Opel neu zu erfinden und uns zu...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Motor & Mobilität
Hingucker im Innenraum des neuen EQS ist der MBUX Hyperscreen (serienmäßig beim EQS 580 4matic), eine gewölbte Einheit mit drei Bildschirmen unter einem Deckglas.
4

Reichweite bis 780km
Erste vollelektrische Mercedes-EQ-Luxuslimo: EQS

Der EQS ist die erste vollelektrische Luxuslimo von Mercedes-EQ und aktuell weltweit das aerodynamischste Serienauto. Und der Luxus-Stromer zählt mit Sicherheit zu den intelligentesten Fahrzeugen. Intelligent und lernfähigJe nach Ausstattung verfügt der EQS über bis zu 350 Sensoren. Diese nehmen Informationen über Distanzen, Lichtverhältnisse oder Temperaturen ebenso auf wie über Sitzplatzbelegung oder Lidschlag des Fahrers. Die Infos werden von Steuergeräten verarbeitet, die dank künstlicher...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Motor & Mobilität
Jeep soll nach Christian Meunier, Chief Executive Officer Jeep, die „grünste und aufregendste SUV-Marke werden und sowohl auf der Straße als auch Offroad ein effizientes, freudvolles und stilles Fahrerlebnis bieten“.
2

Elektrifizierte Allradtechnologie
Jeep: 4xe ist das neue 4x4

Im Juli 1941 vereinbarte das US-Kriegsministerium mit der Willys-Overland Co. die Herstellung des ersten „Jeep“ Militärfahrzeugs. Achtzig Jahre später hat die florierende Marke ihre 4x4-Kompetenz in eine elektrifizierte Allradtechnologie weiterentwickelt: 4xe. Der Wrangler führt die Truppe anDer Wrangler führt als Legende die Elektrifizierung der Marke an. Da Batteriepaket und Elektronik wasserdicht und versiegelt sind, hält er auch härtesten Bedingungen Stand. Der Nächste im 4xe-Bunde ist der...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Motor & Mobilität
„Der Mini Vision Urbanaut ist unsere Vorstellung davon, wie Minis ‚Clever Use of Space‘ eine Antwort auf die Bedürfnisse zukünftiger Städte und Lebensstile sein könnte“, so Bernd Körber, Leiter der Marke Mini.
7

Konzeptfahrzeug
Mit dem Mini Vision Urbanaut das Fahren erleben

„Was will ich mit meinem Fahrzeug erleben?“ Diese Überlegung ist die konzeptionelle Basis für das Konzeptfahrzeug Mini Vision Urbanaut mit seinen Mini Moments „Chill“, „Wanderlust“ und „Vibe“. Verändert sich nach Lust und LauneMini Vision Urbanaut bietet maximalen und vielfältig nutzbaren Raum mit neuartiger Bewegungsfreiheit auf nur 4,46 Meter Gesamtlänge. Je nach Moment und Laune verändern sich Exterieur und Interieur. Sound, Duft und Ambientebeleuchtung verstärken die jeweilige Atmosphäre....

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Motor & Mobilität
Erstmals elektrifiziert und mit dem neuen Opel Vizor-Gesicht: die sechste Generation des Opel Astra ist da.
7

Hightech-Cockpit als Eyecatcher
Neuer Astra erstmals elektrifiziert

Vor 30 Jahren begann die Erfolgsgeschichte des Opel Astra nach dem legendären Kadett. Mit der neuen sechsten Generation ist das Kompaktmodell erstmals elektrifiziert erhältlich: als Plug-in-Hybrid und mit effizienten Benzin- und Dieselmotoren in einer Leistungsbandbreite von 81 kW/110 PS bis zu 165 kW/225 PS sowie 6-Gang-Schaltgetriebe oder 8-Gang-Automatik. Äußerlich besticht er durch dynamische und schnörkellose Linienführung mit dem neuen Opel Vizor-Gesicht. Cooles digitales CockpitCool...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Motor & Mobilität
Der Ford Mustang Mach-E schafft 800 Kilometer Reichweite ohne nachzuladen – das ist Rekord für ein vollelektrisches Serienfahrzeug.
2

Von Schottland nach Cornwall
Weltrekord für den Ford Mustang Mach-E

Der Ford Mustang Mach-E hält seit 13. Juli 2021 einen Guinness Weltrekord: Mit einer 88 kWh-Netto-Batteriekapazität schaffte er eine Reichweite von über 800 Kilometer – Rekord für ein voll-elektrisches Serienfahrzeug! Längste Straßen-DistanzDie Langstreckenfahrt führte von John O’Groats in Schottland nach Cornwall. Die insgesamt 840 Meilen (1.351 Kilometer) sind die längste Distanz, die man auf der Straße in Großbritannien zurücklegen kann. Unterwegs waren lediglich zwei Ladestopps (insgesamt...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Motor & Mobilität
Der Concept EQT bietet einen konkreten Ausblick auf den zukünftigen vollelektrischen Small-Van von Mercedes-Benz.
4

So kann Premium-Familienfahrzeug aussehen
Der Concept EQT von Mercedes-Benz zeigt eindrucksvoll

So kann zukünftig ein vollelektrischer Familien-Van im Premium-Segment vorfahren. Die neue T-Klasse soll 2022 in den Handel kommen und ergänzt das Angebot im Small Van-Segment neben dem gewerbsmäßig angesiedelten Citan, der heuer noch (plus vollelektrischer Version) sein Debüt geben wird. Premium-Platz für sieben Das seriennahe Konzeptfahrzeug bietet für bis zu sieben Personen viel variablen Platz und jede Menge Gepäckraum. All das hochwertig, funktionell, komfortabel, vernetzt, sicher. Als...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Motor & Mobilität
Der Vorverkauf des neuen VW Polo beginnt voraussichtlich im Juni, auf den neuen GTI gibt es bereits einen ersten Ausblick.
5

Mit erweiterter Serienausstattung
Volkswagen Polo und Polo GTI im Anrollen

Das GTI-Treffen am Wörthersee, das traditionell rund um Christi Himmelfahrt stattfindet, kann COVID-19 bedingt heuer zwar wieder nicht stattfinden – dafür bietet Volkswagen einen ersten Blick auf den neuen Polo GTI. Das künftige Topmodell der Baureihe, das kürzlich vorgestellt wurde, steht selbstverständlich für pure Dynamik, die offizielle Weltpremiere des neuen Polo GTI findet Ende Juni 2021 statt. Der Polo mit üppiger Serienausstattung Der VW Polo selbst zählt zu den erfolgreichsten Modellen...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Motor & Mobilität
Ganz im Zeichen von intuitiver Konnektivität und Interaktion stehen die drei 500 Hey Google-Sondermodelle des Fiat 500.
4

Technologie trifft Stil:
500 Hey Google

Wenn Top-Technologie (Google) mit Stil (Fiat 500) kooperiert, ergibt das die neu „500 Hey Google“-Familie. Die drei Sondermodelle Fiat 500, Fiat 500L und Fiat 500X sind unter anderem mit Mopar Connect und dem Assistenten von Google ausgestattet, der in „My Fiat“ beinhaltet ist. Damit können auch über große Distanzen eine Verbindung zum Fahrzeug hergestellt und Informationen angefordert werden, um damit zu interagieren. Neben einem Hey Google-Fiat brauchen Sie dazu ein Smartphone oder das smarte...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Motor & Mobilität
Heute noch eine Studie, aber demnächst schon auf der Straße: der neue knusprige VW Taigo.
2

Sportlich, sportlich
Der neue VW Taigo

Noch ist er nur eine Studie – allerdings eine vielversprechende: Das neue sportliche SUV-Coupé VW Taigo soll Ende 2021 auf den Markt kommen. Charakteristisch für den sportlichen Kleinwagen-Crossover sind ein innovatives Bedienkonzept und zahlreiche Assistenzsysteme. Kleiner CUV ganz groß Die erhöhte Sitzposition, der dynamische Look, sparsame TSI-Motoren, serienmäßigen LED-Scheinwerfern oder das digitale Cockpit ergänzen das attraktive Gesamtpaket des kleinen CUV (Crossover Utility Vehicle)....

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Motor & Mobilität
Škoda achtet bei der Produktion seiner Produkte und Mobilitätslösungen auf Nachhaltigkeit.

Škoda achtet auf Nachhaltigkeit

Škoda baut nicht nur gute und clevere Autos, sondern achtet dabei auch auf Nachhaltigkeit. So hat Škoda seit 2010 seinen Wasserverbrauch deutlich reduziert und über 45 Prozent davon durch Recycling gedeckt: Der Bedarf pro gebautes Auto wurde um fast 37 Prozent von 2,76 auf 1,74 Kubikmeter Wasser reduziert. Modern und innovativ Dafür sind hochmoderne Technologien ebenso verantwortlich wie etwa 100 innovative Ideen. In der Fahrzeugherstellung wird Wasser unter anderem beim Lackieren oder Kühlen...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Motor & Mobilität
Der neue Hyundai Ioniq 5 feierte am 23. Februar seine digitale Weltpremiere.
4

Jetzt mit markanter Lichtsignatur
Der Hyundai Ioniq 5 feiert Weltpremiere

Hyundai-Kennern fällt wohl sofort auf: Der neue Hyundai Ioniq 5 erinnert an Hyundais erstes Serienfahrzeug, den Pony. Somit wird der Bogen von der Vergangenheit in die Gegenwart und weiter Richtung Zukunft gespannt und die Einleitung einer neuen Design-Ära durch den Elektro-CUV (Crossover Utility Vehicle) Ioniq 5 entsprechend gewürdigt. Viele Neuigkeiten! Innovative Motorhaube, markante Lichtsignatur vorne und hinten, versenkte Türgriffe und äußerst aerodynamische Räder machen den Ioniq 5 schon...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Motor & Mobilität
Mit der neuen Škoda-Kalender-App sind nun auch Terminplanung und Telefonkonferenzen in einem Škoda möglich.

Lass‘ mich dein Kalender sein

Škoda-Fahrer haben’s nun noch feiner: Die praktischen Infotainment-Anwendungen wurden um eine Kalender App erweitert. Das neue Feature synchronisiert sich mit dem Google-Kalender und macht so den Zugriff auf den persönlichen Terminkalender via zentrales Fahrzeug-Display möglich. Für Scala- und Kamiq-FahrerDerzeit steht die Kalender-App den Fahrern eines Škoda Scala oder Kamiq, die mit dem Infotainmentsystem Amundsen ausgestattet sind, zur Verfügung – in der Einführungsphase kostenlos zum...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Motor & Mobilität
Neu im Programm bei Alfa Romeo ist nun der Veloce Ti, ein besonders sportliches, gut ausgestattetes und komfortables Modell.

Benvenuti 2021, Giulia e Stelvio!

Alfa Romeo Giulia und Alfa Romeo Stelvio empfehlen sich für das Modelljahr 2021 mit neuen effizienteren Motoren und einem neuen Modell. Neu ist der Veloce Ti Die neuen Motoren für Giulia (ab € 39.900) und Stelvio ( ab € 45.900) sind nicht nur effizienter, sondern erfüllen auch die Euro 6D Emissionsnorm. Für Stelvio und Stelvio Quadrifoglio gibt es nun 21-Zoll-Leichtmetallfelgen. Und: Der Stelvio hat nun den serienmäßig besonders üppig ausgestatteten Veloce Ti (Veloce bedeutet schnell und steht...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Motor & Mobilität
Der Ford Mustang bekommt ab Sommer 2021 einen vollelektrischen Crossover-Bruder: den Mustang Mach-E.
3

Ford Mustang als elektrischer SUV
Der Mustang macht auf Elektro-SUV

Ab Sommer 2021 ist es soweit. Dann gibt es den legendären Ford Mustang erstmals als rein elektrischen SUV. Der Ford Mustang Mach-E ergänzt die Modellfamilie des „Pony Car“ um einen 5-türigen Crossover-SUV – und macht seinem berühmten Sportwagen-Bruder auf allen Ebenen alle Ehre. Famos, famos Famos ist die Reichweite von bis zu 610 Kilometern (die Extended Range-Variante; die Standard-Ausführung kommt auf eine Reichweite von bis zu 440 Kilometern), famos ist auch die Leistung des...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Motor & Mobilität
Bis 2050 werden knapp 70 % der Menschen in Städten leben. Smarte Mobilitätslösungen verhindern drohende Verkehrsinfarkte.�

Smart Mobility lautet das Motto, wenn es um die morgige Mobilität geht.
Wie sind wir morgen unterwegs?

Im Jahr 1985 waren es 41,2. Heuer sind es 56,2. Und 2050 werden es laut statistischen Prognosen 68,4 Prozent der Weltbevölkerung sein, die in Städten leben. Damit die Menschen gut, sicher und ruhig wohnen und arbeiten können und möglichst umweltschonend und rasch von A nach B kommen, bedarf es schlauer Mobilitätsangebote: Smart Mobility ist angesagt. Nutzen statt BesitzenSmart Mobility bedeutet nachhaltige, komfortable und effiziente Mobilitätslösungen, die öffentliche und private Angebote...

  • Wien
  • Motor & Mobilität

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.