Jennersdorf: Nach dem Brand kamen die Plünderer

Bisher unbekannte Plünderer drangen mehrere Tage nach dem Brand in die verwüstete Libro-Filiale ein und erbeuteten elektronische Geräte.
  • Bisher unbekannte Plünderer drangen mehrere Tage nach dem Brand in die verwüstete Libro-Filiale ein und erbeuteten elektronische Geräte.
  • Foto: Bezirksfeuerwehrkommando
  • hochgeladen von Martin Wurglits

Jene Filiale des Büroartikel-Händlers Libro, die am 26. Feber in Jennersdorf ausgebrannt ist, wurde eine Woche später zur Zielscheibe von Plünderern. Bisher unbekannte Täter drangen über einen Seiteneingang in das verwaiste Geschäft ein und erbeuteten elektronische Geräte im Wert von über 10.000 Euro.

Nach dem Brand in dem Mehrparteienhaus war der Hintereingang mit Schalungsbrettern zugeschraubt worden. Diesen rissen die Täter weg, um anschließend die in Vitrinen verwahrten Mobiltelefone, Tablets, Laptops, Spielkonsolen und Computerzubehör zu stehlen.

Die Tat muss sich laut Polizeiangaben zwischen dem 3. und 6. März ereignet haben. "Wir konnten Spuren sichern und gehen ersten Verdachtsmomenten nach", berichtet der Jennersdorfer Polizeipostenkommandant Siegfried Jud.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen