Neun Verletzte bei schwerem Verkehrsunfall in Welten

Der Kleinbus war mit acht Fabrikarbeitern besetzt, ...
12Bilder
  • Der Kleinbus war mit acht Fabrikarbeitern besetzt, ...
  • Foto: Feuerwehr Jennersdorf
  • hochgeladen von Martin Wurglits

Neun Verletzte hat ein schwerer Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 57 zwischen Welten (Bezirk Jennersdorf) und Schiefer (Bezirk Südoststeiermark) gefordert. Nach Angaben der Landessicherheitszentrale war ein Kleinbus mit acht Fabrikarbeitern aus Slowenien mit dem Pkw einer Lenkerin aus dem Güssinger Bezirk zusammengeprallt.

Der Frontalzusammenstoß ereignete sich gegen 6.30 Uhr Früh auf dem Fahrstreifen in Richtung Steiermark. Wie es genau dazu kam, ist noch Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen.

Die beiden Lenker wurden in ihren Fahrzeugen eingeklemmt und schwer verletzt. Die sieben weiteren Insassen des Kleinbusses wurden unbestimmten Grades verletzt.

Zwei Rettungshubschrauber transportierten die beiden Lenker ins Landeskrankenhaus Graz. Die übrigen Verletzten wurden mit Rettungswagen in die umliegenden Spitäler gebracht.

An den Bergungsarbeiten waren die Feuerwehren Welten, Jennersdorf, Fehring und St. Martin an der Raab beteiligt. Auch zwei praktische Ärzte und mehrere Sanitäter waren am Unfallort.

(Fotos: Feuerwehr Jennersdorf)

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen