Dein Obst, dein Saft
Auf Tour mit der mobilen Saftpresse in Jennersdorf

Aurelio Oberascher füllt den gewonnen Saft ab und verpackt diesen in Kartons (Bag-in-Box).
7Bilder
  • Aurelio Oberascher füllt den gewonnen Saft ab und verpackt diesen in Kartons (Bag-in-Box).
  • hochgeladen von Elisabeth Kloiber

Die Apfel-Erntezeit bedeutet für Aurelio Oberascher aus der Steiermark, dass er wieder mit seiner mobilen Saftpresse im Burgenland und in der Steiermark unterwegs sein kann. 

JENNERSDORF/GÜSSING. Seit vier Jahren fährt Aurelio Oberascher mit seiner mobilen Saftpresse von Ort zu Ort, auch Jennersdorf und Güssing liegen auf seinem Tourplan. "Die Termine hier sind immer schnell ausgebucht", berichtet Oberascher. "Ohne im Vorhinein einen Termin fixiert zu haben, geht bei uns leider gar nichts mehr." Es läuft also wie am Schnürchen.

Waschen, musen, pressen, abfüllen

In Jennersdorf sind sie meist zu dritt im Einsatz. Aurelio Oberascher und sein Bruder Wotan sowie Patrick Jöbstl arbeiten im Akkordbetrieb. Über 400 Kilogramm Äpfel von Oliver Deutsch müssen zu Saft verarbeitet werden. Die Äpfel werden gewaschen, durchlaufen den Muser und danach wird gepresst. Von dort wird der gewonnene Saft auf 78 Grad erhitzt und pasteurisiert. Anschließend wird der naturtrübe Saft in Plastikbehälter abgefüllt und in Kartons verpackt (Bag-in-Box-System).

"Geschlossen ist der Saft mindestens ein Jahr haltbar", so Oberascher. Nach einer Stunde kann Oliver Deutsch mit 285 Liter frisch gepressten Apfelsaft nach Hause gehen. "Ich war das erste Mal da, und bin überrascht wie flott das hier geht". 

Michael Forjan und Oliver Deutsch waren das erste Mal bei der mobilen Saftpresse dabei.
  • Michael Forjan und Oliver Deutsch waren das erste Mal bei der mobilen Saftpresse dabei.
  • hochgeladen von Elisabeth Kloiber

Ab 50 Kilo

Laut Oberascher sei die beste und ertragreichste Apfelsorte Kronprinz-Rudolf: "Die Saftausbeute liegt bei 60 Prozent." Die Pressabfälle übernehme dann ein Jäger. "Bei uns bekommt jeder seinen eigenen Saft aus seinem eigenen Obst", erklärt der Safthersteller. Bereits ab 50 Kilogramm Obst ist man dabei. Die Idee zur mobilen Saftpresse hat sich Oberascher von einem Freund aus Deutschland abgeschaut. Wegen der guten Nachfrage, ist in den nächsten Jahren ein Ausbau angedacht. Aber das ist noch Zukunftsmusik. Erstmals wartet der nächste Kunde mit den nächsten 100 Kilogramm Äpfel. 

Weitere Infos und Terminbuchung unter www.mobile-saftpresse.at.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen