Apfelsaft

Beiträge zum Thema Apfelsaft

Lokales

Apfelsaft erzeugt
Apfelsaftproduktion an der Fachschule Waizenkirchen

Die Schüler der Fachscule Waizenkirchen gingen gemeinsam vor die Schultür um gemeinsam Obst zu sammeln und so frischen Saft zu erzeugen. WAIZENKIRCHEN. Zu Beginn des neuen Schuljahres ist das „Obstklauben“ insbesondere für die ersten und zweiten Jahrgänge fixer Bestandteil des praktischen Unterrichtes. So werden in den Wochen im September und Oktober einige Autoanhänger mit Obst gefüllt. Das Obst wird schließlich im Lohnverfahren in der Region gepresst. Auch hier sind die Schüler mit dabei...

  • 16.10.19
Lokales
Bgm. Franz Wagner, Daniela Preißl, Erich Winter und Ramon Zahevi.

5 Tonnen Äpfel in der Region vor dem Verfall gerettet

WEINVIERTLER DREILÄNDERECK. Bestens angenommen wurde auch diesmal wieder die regionale Initiative „Dreiländereck-Apfelsaft“. Von 50 Haushalten aus den Orten der Kleinregion Weinviertler Dreiländereck wurden über 5 Tonnen Äpfel angeliefert und im Zuge dieser Verwertungsaktion von der Fa. Gruber Putzing zu wohlschmeckendem gesunden Apfelsaft verarbeitet. Nach wenigen Tagen durften die Beteiligten ca. 3.500 Flaschen frischen und gesunden „Dreiländereck-Apfelsaft“ entgegennehmen. Dieses...

  • 10.10.19
Lokales
3 Bilder

Bio-Apfelsaft für Kindergarten und Volksschule

Die Energiegruppe Hirschbach hat dieses Jahr mit Unterstützung von Eltern und Kindern, wieder Äpfel gesammelt. Für Kindergarten und Schule ist somit im laufenden Kindergarten- und Schuljahr ausreichend regionaler BIO Apfelsaft verfügbar. Danke an Herr Karl Maier, der - wie schon im Vorjahr - die vielen BIO Äpfel zur Verfügung gestellt hat. Die Raiffeisenbank Hirschbach übernimmt dankenswerterweise wieder die Presskosten. Energiegruppensprecher Mayr Johann: Es gibt keinen besseren Umwelt-...

  • 10.10.19
Wirtschaft
13 Bilder

Apfelsaft soll "aus Apfel g’macht" werden

Eine landesweite Apfelsaft-Aktion startete kürzlich in der HBLA für Wein- und Obstbau in Klosterneuburg. KLOSTERNEUBURG (bs). Da die Landwirtschaftskammer Niederösterreich beim Lebensmittelcheck von Apfelsaft im Supermarkt feststellen musste, dass die Herkunft der Äpfel nur bei einem Drittel ersichtlich ist, rief Präsident Johannes Schmuckenschlager nun die landesweite Aktion "Apfelsaft aus Apfel g’macht" ins Leben. Herkunftsgarantie "Eine durchgängige, transparente...

  • 01.10.19
Lokales

Saftpressen in der Alten Gärtnerei
Bringt eure Äpfel!

Im Juni wurde die ehemalige Gärtnerei Rihacek in Eichgraben als Veranstaltungsort wiedereröffnet. Die Einnahmen und Spenden vom Eröffnungsfest hat der Verein Alte Gärnerei nun in eine Saftpresse und eine Obstmühle investiert.  Von 1.-5. Oktober können alle EichgrabnerInnen und EinwohnerInnen aus der Wienerwald-Umgebung täglich Obst aus ihren Gärten bringen und pressen lassen. Äpfel, Birnen, Trauben - das Obst wird zerkleinert, gepresst und anschließend (auf Wunsch) durch Pasteurisierung...

  • 17.09.19
  •  1
Lokales
Diese Apfelsäfte werden direkt aus heimischen Äpfel hergestellt.

Story-Check
In Apfelsäften sind heimische Äpfel recht rar

Woher kommt der Apfel im Apfelsaft? Store-Check der Landwirtschaftskammer deckt auf: Bei fast zwei Drittel der Apfelsäfte im Handel wird den Verbrauchern die Herkunft der Äpfel verschwiegen. Trotzdem wehen auf den Verpackungen teils rot-weiß-rote Fahnen. Schutzverband gegen unlauteren Wettbewerb wird angerufen. Kammer fordert verpflichtende Herkunftskennzeichnung von Äpfeln in Apfelsäften. In fast zwei Drittel der untersuchten Apfelsäfte wird Herkunft der Äpfel verschwiegen. „Bei der...

  • 12.09.19
Lokales
Willi Schlosser mit seinem prämierten Säften und den Auszeichnungen bzw. Medaillen

20.000 Liter Saft
Der Herr über 5.000 Obstbäume

Medaillenregen für den Voitsberger Willi Schlosser. Bei der Landesbewertung "Saft, Most & Edelbrände" eroberte er mit seinem Apfelsaft blank und seinem Zwetschkennektar die Goldmedaille, Silber gab es für den Apfelsaft trüb. Wenig später schaffte er bei der Ab-Hof-Messe in Wieselburg mit seinem trüben Apfelsaft Silber, Bronze holte er mit dem Apfelsaft blank. Zittern wegen Frost Und so schrieb Schlosser auch mit seinen 18er-Säften seine Erfolgsgeschichte weiter. Schlosser ist "Herr"...

  • 14.03.19
Lokales

Landessieg für Martin Mausser

Die Landessieger für innovative und traditionelle Natursäfte sind gekürt. Insgesamt haben 108 steirische Obstverarbeiter mit 301 Natursäften teilgenommen. "Säfte sind Natur pur und gesunde Durstlöscher. Steht die Bezeichnung ‚Saft‘ auf dem Etikett, dann ist 100 Prozent Frucht drinnen. Regionale Säfte sind generell frei von Zuckerzusätzen und frei von zugesetzten Aromastoffen", begründet Landwirtschaftskammer-Vizepräsidentin Maria Pein den Bewerb, bei dem sich eine 14-köpfige Jury durchkostete....

  • 18.12.18
Lokales
9 Bilder

Viele fleißige Hände
Wie entsteht aus Äpfeln Apfelsaft?

Diese Frage können die Kinder des Marktgemeindekindergartens Taufkirchen sicher beantworten. Auf Initiative der Familie Weißhaidinger wanderten die Kinder nach Pfaffingdorf und halfen dort bei der Apfelernte. Am zweiten Vormittag ging es dann ebenfalls zu Fuß zur Familie Niedermayer nach Aichet. Hier konnten die Kinder den Vorgang des Pressens miterleben und auch den sehr schmackhaften Apfelsaft gleich verkosten. Ein Dankeschön an die Familie Weißhaidinger für die vielen Äpfel und ein großes...

  • 29.11.18
  •  1
Gesundheit
"Natur pur" in der Apfelsaftflasche bei den NMS-Schülern in Schwanberg.

NMS Schwanberg
Natur und Regionalität bestimmen Gesundheitsprojekt

Während sich unsere Umwelt auf den bevorstehenden Winter vorbereitet, zeigten die Schüler der NMS Schwanberg in einem Projekt die Kraft der Natur, den Geschmack des Herbstes und die Vielfalt einheimischer Äpfel. Andrea Strohmaier von der NMS Schwanberg berichtet stolz über das große Interesse ihrer Kids an dem Projekt: „Wenn Schüler mit einer derartigen Begeisterung mitarbeiten, beweist das, dass die Interessenslage der Kids getroffen wird und das Lernziel ist bereits von Anfang an...

  • 21.11.18
Lokales
Fleißige Schulkinder aus Neuhaus und Minihof-Liebau retteten 1.380 Kilo Äpfel vor dem Verrotten.

Gesunde Alternative
Neuhaus am Klausenbach: Schulkinder klaubten und pressten 1,3 Tonnen Äpfel

Wären die Kinder der Volksschule Minihof-Liebau und der Neuen Mittelschule Neuhaus am Klausenbach nicht gewesen, dann wären über eine Tonne Äpfel sinnlos auf dem Boden verrottet. Gemeinsam rückten zwölf Buben und Mädchen mit ihren Eltern in eine ehemalige und nun verwilderte Apfelplantage aus, um zu pflücken und zu klauben. Das Resultat: 1.380 Kilo Äpfel landeten in den Sammelkörben. Aus ihnen wurden bei einer mobilen Saftpresse 840 Liter Apfelsaft gepresst. Dieser wurde an das Pflegeheim...

  • 13.11.18
Lokales
7 Bilder

Tag des Apfels
Fachschule Andorf bringt Äpfel unter die Leute

ANDORF (juk). Zum Tag des Apfels am 9. November brachte die Fachschule Andorf die runde Vitaminbombe unter die Leute. Vier Stationen, nämlich die Volksschule, die NMS Andorf, die Raiffeisenbank und das Gemeindeamt, belieferten die Schülerinnen mit Äpfel und frisch gepresstem Apfelsaft, um auf den Tag des Apfels aufmerksam zu machen. In der Raiffeisenbank boten die Mädels der Fachschule Kunden eine "saftige" Erfrischung und Apfelspeikerl an.  3.627 Liter Apfelsaft für Fachschule Vom 19....

  • 09.11.18
Wirtschaft
Streuobst wird im Walgau zu Apfelsaft gepresst.

Kraft des Saftes
Walgau voll im (Apfel-)Saft

Nach guter Streuobst-Ernte wird Aktion in der Region ausgeweitet Der Ausschank von Walgau-Apfelsaft in den Gemeinden und in gemeindeeigenen Einrichtungen setzt ein Zeichen für die Landwirte und der Kulturlandschaft in der Region. Äußerst zufrieden zeigen sich heuer die Landwirte – im Gegensatz zum Vorjahr – mit der Streuobst-Ernte. Aufgrund der lang anhaltenden Trockenheit gab es kaum Ausfälle – einzig, dass die Äpfel etwas kleienr ausgefallen sind. Während im vergangenen Jahr nur eine...

  • 08.11.18
Lokales
Die Schallmauer von 200 Tonnen hatten die fleißigen Obstpresser des OGV Schwoich schon am 19. Oktober durchbrochen. Am Ende waren es 210.000 Kilogramm, die zu 150.000 Liter Apfelsaft verarbeitet wurden.

Schwoicher pressten heuer 210.000 Kilogramm Obst

SCHWOICH (hn). Das ist ein Rekord für die Ewigkeit: Sage und schreibe 210.000 Kilogramm Obst wurden heuer beim Obst- und Gartenbauverein Schwoich angeliefert – das ist fast doppelt so viel wie im bisherigen Rekordjahr 2012. Die fleißige Press-Mannschaft hat die Riesenmenge zu 150.000 Liter feinstem Apfelsaft gepresst, pasteurisiert oder unbehandelt zu einem gesunden, hochwertigen Lebensmittel verarbeitet. 36 Tage stand das Team dafür im Einsatz, jeden Tag wurden 30 bis 40 Kunden abgefertigt,...

  • 29.10.18
Lokales
Die Landjugend St.Ruprecht/Raab mit Bürgermeister Herbert Pregartner (5.v.l) und Partnern.
3 Bilder

Apfelsaft der Gut(es) tut

Das von der Landjugend St. Ruprecht/Raab iniitierte Projekt „Regionale Jugendobstwiese | Setzen – Ernten – Spenden“ feierte im Garten-Hotel Ochensberger einen ertragreichen Abschluss. Im Sommer diesen Jahres wurde das gemeinsame Projekt mit Kindern der Volksschule St. Ruprecht an der Raab gestaltet - neue Streuobstwiesen wurden gepflanzt und bestehende abgeerntet um daraus einen "wertvollen und nachhaltigen Apfelsaft" zu erzeugen – die WOCHE hatte berichtet.  Wertvoll und Nachhaltig...

  • 29.10.18
Lokales
Gerne füllen sich die vierjährigen Lenny (li) und Amalia den guten Apfelsaft in ihre Becher.
12 Bilder

Obst- und Gartenbauverein Rohrbach sponserte 220 Liter Süßmost für Kindergärten

ROHRBACH-BERG (alho). Für die Kinder der beiden Kindergärten sponserte der Obst- und Gartenbauverein (OGV) kürzlich 220 Liter selbst hergestellten Süßmost. Diese Aktion gibt es seitens des OGV bereits seit mehreren Jahren. Mit Unterstützung von Hermann Grünzweil und Marianne Kepplinger überreichte Vereinsobmann Ludwig Krenn den Leiterinnen und Kindern die  Süßmostpackungen, von denen sich die Buben und Mädchen den schmackhaften Apfelsaft selbst in Becher füllen können. „Wir hatten mehrere...

  • 29.10.18
Lokales
3 Bilder

Volksschule Altschwendt
Herbstwanderung zum Äpfelklauben - dann gibts Saft

ALTSCHWENDT. Die Altschwendter Volksschüler nutzen ihren Herbstwandertag zum Äpfelklauben. Ausgestattet mit Kübel, Handschuhen und festem Schuhwerk ging es durch die Obstgärten. Da es Obst heuer in Hülle und Fülle gibt, waren die Bauern froh, dass die vielen Äpfel sinnvoll genützt werden. Gepresst wurden die Äpfel in Enzenkirchen, den Transport übernahm der Elternverein. Stolze drei Anhänger kamen zusammen. Daraus wurden 1.000 Liter Saft, den die Volksschüler nun trinken dürfen.

  • 15.10.18
Lokales
Viel Obst der 350 Apfelbäume drohte liegenzubleiben. Mit Hilfe von Asylwerbern wurde es gesammelt und gepresst.

Aufklauben und Saftpressen
Flüchtlinge halfen bei Obsternte an Urbersdorfer Apfelallee

Seit 18 Jahren stehen dank des Vereins "Wieseninitiative" entlang der alten Bundesstraße zwischen Güssing und Strem 350 Apfelbäume, die durch Baum-Paten finanziert wurden. Obwohl jeder von ihnen aufgerufen ist, die Bäume selbst zu beernten, tun dies die wenigsten. Viel Obst bleibt liegen und verfault. Die "Wieseninitiative" mit Brigitte Gerger und Renate Holler-Pilecky hat sich daher gemeinsam mit Asylwerbern ans Aufklauben gemacht. Das Obst wurde zu Saft verpresst und in Fünf-Liter-Behälter...

  • 15.10.18
Lokales
LK-Präsident Johann Mößler, Kammerrätin Helga Leopold und Siegfried Quendler (Obst- und Weinbauzentrum der LK Kärnten) appellieren an die Bevölkerung, Kärntner Apfelsaft zu genießen.

Landwirtschaft
Die Apfelernte fiel heuer besonders gut aus

Im Vergleich zu den Vorjahren ist die Apfelernte 2018 rekordverdächtig und die Obstpressen laufen auf Hochtouren, so die Landwirtschaftskammer (LK). KÄRNTEN. Während die Streuobsternte in den letzten zwei Jahren wegen Hagel und Frost eher mager ausfiel, dürfen sich die Kärntner Bauern heuer über eine besonders gute Apfelernte freuen. Kärntner ApfelsaftIn den Kärntner Obstpressen herrscht aufgrund der sehr guten Pressobsternte Hochbetrieb. Siegfried Quendler vom Obst- und Weinbauzentrum...

  • 11.10.18
Lokales
Anton Grasl und Franz Windisch an der Obstpresse des Kundler OGV
2 Bilder

OGV presst im Akkord
Von Absam bis München kommt Obst nach Kundl

KUNDL (flo). "Seit mehr als 18 Jahren presse ich Obst, aber einen so enormen Andrang wie heuer gab es bisher noch nie," betont Franz Windisch, Obmann des Kundler Obst- und Gartenbauvereins (OGV). Durch die extrem warmen Temperaturen waren dieses Jahr bereits Ende Juni die ersten Apfelsorten reif und deshalb begann die Obstpresse im Ortsteil Liesfeld ihren Betrieb schon am 13. Juli. "Bis Anfang September haben wir jede Woche den ganzen Dienstag und Samstag Vormittag gepresst", erklärt...

  • 02.10.18
Gesundheit
3 Bilder

Spannender Tag für Kinder
Wie kommt der Apfel ins Trinkglas?

NEUMARKT. Zum Klassenzimmer im Freien wurde der Hof von Essigproduzent Günter Barth vulgo Schneiderwirt direkt im Zentrum von Neumarkt. Mit großer Begeisterung verfolgten Schülerinnen und Schüler der zweiten Volksschulklassen den Verlauf des Apfelsaftpressens und halfen bereits beim Obstsammeln fleißig mit. Zuvor war schon eine Kindergartengruppe emsig am Mitarbeiten. Resümee der Kinder: Das ist der beste Apfelsaft. den ich je getrunken habe!

  • 01.10.18
Wirtschaft
2 Bilder

Kleinregion Dreiländereck
Dreiländereck Apfelsaft aus Mistelbach

BEZIRK MISTELBACH. 18 Tonnen Äpfel, angeliefert von 118 Haushalten aus 58 Orten wurden im Zuge der regionalen Initiative „Dreiländereck Apfelsaft“ zu  zu 12.000 Liter naturtrüben Apfelsaft verarbeitet. Beteiligt haben sich an der Aktion auch Vereine, Kindergärten und Schulen. Die Initiative der Kleinregion Weinviertler Dreiländereck wurde in Zusammenarbeit mit der Obstbaumschule Schreiber und der unentgeltlichen Mitarbeit von 19 Personen aus der Region an an Wochenenden bei Übernahme der...

  • 01.10.18
Lokales
2 Bilder

Apfelsaft für Gallspachs Kindergarten

GALLSPACH. Zur Erntezeit machten sich über Einladung des Sozialausschusses 17 Helfer und Kinder auf, in Gallspach Äpfel zu klauben. Die Kinder des Kindergartens dürfen sich dann jährlich über frisch gepressten Apfelsaft freuen. Heuer sind es 1.010 Liter Saft, die für die Gesunde Jause zur Verfügung stehen. Ein herzliches Dankeschön an alle, die mitgeholfen haben, besonders den Fahrern: Bürgermeister Dieter Lang, Peter Rohrmoser, Astrid Schöftner und Peter Reinhard.

  • 20.09.18
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.