Josefstadt
Die Josefstädter Straße erstrahlt wieder

[f]Claus Korper[/f], Heinz Vettermann, Florian Mauthe und Martin Fabisch (v.r.) mit seinem Hund.
  • [f]Claus Korper[/f], Heinz Vettermann, Florian Mauthe und Martin Fabisch (v.r.) mit seinem Hund.
  • hochgeladen von Mathias Kautzky

Die Kaufleute der Josefstadt sorgten für die Sanierung der Weihnachtsbeleuchtung.

JOSEFSTADT. Die Josefstädter Straße erstrahlt wieder in vorweihnachtlichem Glanz: "Unser Einkaufsstraßenverein IG Kaufleute Josefstadt hat sich um die Sanierung der alten Beleuchtungsanlage gekümmert. Nach 14 Jahren war sie nicht mehr verkehrssicher", erklärt Claus Korper, Obmann der Kaufleute.

Die Beleuchtungsanlage wurde bereits 2006 in Betrieb genommen. Mit der Zeit verschlechterte sich jedoch ihr Zustand, es folgten langwierige Diskussionen über ihre Weiterfinanzierung. Seit 2018 blieb die Josefstädter Straße im Advent finster – die Kosten für die Sanierung konnten damals nicht aufgebracht werden. "Bis dahin haben wir immer versucht, die Defizite der Anlage durch kleinere Reparaturen zu verschleiern."

Wenn es hell wird im 8. Bezirk

Mit einem finanziellen Kraftakt brachten die Kaufleute und der Bezirk nun nicht nur die Josefstädter Straße, sondern auch die Herzen vieler Bezirksbewohner zum Strahlen: "Wir haben die umfangreiche Sanierung der Beleuchtungsanlage in die Hand genommen. Dabei wurden auch 150 defekte Leuchtkörper gegen neue LEDs aus recycelbaren Bio-Werkstoffträgern getauscht", freut sich Korper. Auch Noch-Bezirkschefin Veronika Mickel-Göttfert (ÖVP) ist guter Dinge: "Der Bezirk hat die Weihnachtsbeleuchtung mit 60.000 Euro mitfinanziert. Gerade in der Coronakrise ist es wichtig, unsere Geschäftsstraßen zu unterstützen." Weitere 24.000 Euro kamen von der Wiener Wirtschaftsagentur, ebenso viel von der Wirtschaftskammer.

Korper wünscht sich, dass mehr Gewerbetreibende dem Verein der Kaufleute beitreten: "Unsere Mitgliedsgebühr beträgt rund 250 Euro pro Jahr, damit stemmen wir auch die Weihnachtsbeleuchtung. Aber wenn sich in den nächsten Jahren nicht genug Unternehmer der Josefstädter Straße beteiligen, bleibt es künftig wieder finster." Alle Infos unter www.kauf-im-achten.info

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen