Interkommunales Netzwerktreffen der freiheitlichen Fraktionen des Almtals

Interkommunales Netzwerktreffen der freiheitlichen Fraktionen des Almtals
  • Interkommunales Netzwerktreffen der freiheitlichen Fraktionen des Almtals
  • Foto: FPÖ
  • hochgeladen von Martina Weymayer

ALMTAL. Heuer luden die Bezirksparteiobmänner der FPÖ Gmunden und Kirchdorf,  Adalbert Cramer und Michael Gruber, zum Weiterarbeiten nach Grünau ein. „Die anstehenden Herausforderungen bedürfen immer mehr regionaler Antworten. Schwerpunktthema war dabei der Entwurf kommunaler Attraktiverungsmaßnahmen zur Entwicklung der Almtalbahn. Um den Herausforderungen regionaler Problemstellungen Herr zu werden, bedarf es guter Netzwerke“, analysiert der Bezirksparteiobmann der FPÖ Kirchdorf, LAbg. Michael Gruber.

Das in Grünau stattgefundene Treffen war einerseits geprägt von konstruktiven Beiträgen zur Verbesserung der derzeitigen Situation, aber auch von Ideen über die Gestaltung der nächsten Jahre und Jahrzehnte. Schwerpunktthemen waren die Arbeitsplatzentwicklung in der Region und alle nötigen Maßnahmen zur bestmöglichen Nahversorgung und wirtschaftlichen Absicherung.

„Interkommunalität, über Grenzen hinausgehende Zusammenarbeit für eine gemeinsame Entwicklung, ist das Konzept der Zukunft“, so Gruber. „Die hohe Teilnehmerzahl, aber vor allem die positive Gestaltungskraft, die von diesen Treffen ausgeht, zeigt, dass wir auf dem richtigen Weg sind.“

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen